Microsoft Xbox

Xbox Gaming Cloud: Stellenausschreibung verrät Zukunftspläne fürs Gaming Netflix

Microsoft hat bei seiner großen Reorganisation im März eine eigene Xbox Gaming Cloud-Abteilung gegründet, welche offiziell zur Aufgabe hat, Spiele-Entwickler von der Microsoft-Cloud zu überzeugen. Ubisoft und PUBG zählen bereits zu den bekannteren Kunden der Redmonder in Cloud-Bereich. Selbstverständlich nutzen Sea of Thieves, Halo und Forza natürlich ebenfalls die Infrastruktur von Microsoft.

Inoffiziell soll in dieser Abteilung allerdings bereits an der Zukunft der Xbox Gaming Cloud gearbeitet werden. Diese sieht kein oder nur wenig Gaming auf der hauseigenen Hardware vor, sondern lagert die Last extern auf unterschiedliche Server und Infrastrukturen aus. Im Endeffekt wird entweder das komplette Spiel nur noch auf die Konsole gestreamt oder die Xbox Gaming Cloud wird genutzt, um beispielsweise nur einen Teil der Last auszulagern. Hier zählen beispielsweise Spezialeffekte, die eine höhere Latenz tolerieren, wodurch eine noch bessere Grafik auf den Spielekonsolen angeboten werden kann.

Xbox Gaming Cloud sucht neue Mitarbeiter

Genau diese Pläne scheint Microsoft momentan sehr stark fördern zu wollen, denn zwei Stellenausschreibungen des Unternehmens verraten, was das Unternehmen in Zukunft im Gaming-Bereich geplant hat.

Konkret hat Microsoft zwei Stellen offen, nämlich einerseits des Software Engineer und andererseits jene des Senior Software Engineer Lead.

„Mit Erfahrungen in mobiler Entwicklung“

Bei der ersten Stellenausschreibung sucht das Unternehmen nach einem Software-Entwickler mit Erfahrungen im Bereich der mobilen Entwicklung. Man werde Teil sein eines wachsenden, neuen Teams in der Xbox-Sparte. Auf einen warten technische Herausforderungen, ein gesundes und hochkarätiges Team, welches Produkte herstellt für eine Community aus begeisterten Fans.

Gaming Workloads in die Cloud

Bei der zweiten Stellenausschreibung geht das Unternehmen etwas mehr in Detail: Man werde dazu beitragen, Gaming Workloads in die Cloud auszulagern. Man dürfte Teil desselben „wachsenden, neuen Teams in der Xbox-Sparte“ sein.

Xbox Gaming Cloud – Baut Microsoft das Gaming-Netflix?

Microsoft verfügt über eine außerordentlich große Cloud-Infrastruktur und selbst Xbox-Chef Phil Spencer sprach in der Vergangenheit offen über die Möglichkeit, Games aus der Cloud anzubieten.

Es ist zweifellos vorstellbar und fast schon logisch, dass eines der momentan erfolgreichsten Unternehmen im Cloud-Bereich sowie im Gaming-Markt diese beiden Stärken kombiniert, um Nutzern ein besseres und neues Gaming-Erlebnis bieten zu können.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
GamesMicrosoft Xbox

Xbox Games with Gold im Juli 2022: Alle Gratisspiele im Überblick

Microsoft Xbox

Xbox Mai 2022 Update erlaubt Priorisierung des Netzwerkverkehrs

Microsoft Xbox

Xbox Update sperrt Dateisystemzugriff und verhindert Minecraft Modding

Microsoft Xbox

Neuer Microsoft Edge Browser nun auf der Xbox verfügbar

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments