Fortnite Crossplay: PlayStation schließt sich aus, Gamer drohen mit Boykott

73

Während der offiziellen Nintendo-Pressekonferenz hat das Unternehmen wenig überraschend Fortnite für die Nintendo Switch angekündigt. Außerdem vermeldete man, dass Fortnite ab sofort auch das Crossplay zwischen Xbox One, Nintendo Switch und Smartphones erlaubt. Freunde, die diese Konsolen besitzen, können nun allesamt gemeinsam zocken.

PlayStation-Spieler brauchen neue Accounts für Fortnite Crossplay

Für große Aufregung sorgte allerdings die Tatsache, dass Sony PlayStation die eigenen Spieler erneut vom Crossplay des Battle Royale-Titels ausgeschlossen hatte. Besonders ärgerlich für PlayStation-Spieler: Wer einmal Fortnite mit seinem Sony PlayStation-Account verbunden hatte, kann auf der Nintendo Switch oder Xbox One das Crossplay nicht nutzen. Sony steht da auf der Bremse und dem Publisher Epic Games sind da die Hände gebunden. Stattdessen sollen Nutzer einen neuen Account erstellen, um Crossplay ohne Sony-Verbindung genießen zu können.

Wer also dutzende Spielstunden oder auch echtes Geld in Ingame-Käufe und DLCs investiert hat, muss aufgrund der PlayStation Crossplay-Blockade einen neuen Account erstellen, sofern dieser Fortnite-Account jemals auf der PlayStation verwendet wurde. Somit müssen selbst Spieler, welche die Deluxe-Edition für 60 Euro erworben haben, auf ihren bestehenden Account verzichten. Durch die Verbindung für Crossplay werden die Accounts der Spieler nämlich mit der jeweils anderen Plattform geteilt. Sony möchte allerdings um jeden Preis verhindern, dass die Spielerdaten mit Xbox-Spielern geteilt werden und blockiert auf diese Weise das Crossplay.

Fortnite Crossplay – Gamer drohen mit PlayStation-Boykott

Die Spieler, die das betrifft, sind natürlich außer sich. Fortnite ist ein Game, wo viele Spieler bereits zahlreiche Stunden investiert haben und für Crossplay den Account aufgeben zu müssen, finden diese natürlich absolut inakzeptabel. Viele Spieler in unterschiedlichen Foren des Internets drohen bereits damit, künftig die Sony PlayStation-Plattform zu boykottieren, sollte sich der Konzern weiterhin weigern, Crossplay anzubieten. Die Spieler, die sich einen neuen Account erstellen mussten, waren natürlich bei der Erstellung ihrer Account-Namen für Nintendo Switch, Mobile und Xbox One sehr kreativ. „DankeSony“, über „SonysGeisel“ bis hin zu „NoSony“ sind noch die harmlosesten Account-Namen, auf die ihr im Fortnite-Crossplay treffen könntet.

Sony blockiert Crossplay bereits seit einiger Zeit und hat damit in der Vergangenheit die Gemüter erhitzt. Es war allerdings nur eine Frage der Zeit bis ein Cross-Plattform Game für die Spieler wichtiger ist als eine Plattform selbst. Rund um Fortnite gibt es momentan einen unaufhaltsamen Hype, denn das Battle Royale-Spiel begeistert momentan zahlreiche Gamer rund um den Globus. Diesmal hat sich Sony mit einer Community angelegt, die deutlich größer ist als die PlayStation-Plattform.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

73 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
FuXx
2 Jahre her

Komisch, dass das Thema erst mit der Switch so hochkocht. Ich fand schon die Verhinderung von Cross-Play zwischen Xbox One & PS4 überhaupt nicht gut, vor allem weil diese Plattformen ja am ehesten miteinander vergleichbar sind. Ich hoffe Sony sieht das ein und erlaubt Cross-Play zwischen allen Plattformen.

User
2 Jahre her

Also, das drollige Gehüpfe in Fortnite, würde ich jetzt nicht als „Spiel“ bezeichnen. Die paar Hansels, die in der PS4-Version rumhüpfen, kann Sony schon verkraften, wenn diese abspringen.

Sony kann bessere Spiele vorweisen, die Spieler, u.a. auch mich, lange Zeit für die Playstation begeistern können.

Fortnite kann da einpacken. Das ist eh nur eine drollige Trenderscheinung.

obiwaahn
Reply to  User
2 Jahre her

Drollig,die Argumente.
Ich finde die restriktionen von Sony schon lachhaft.
Ich spiel Fortnite ja nicht.

User
Reply to  obiwaahn
2 Jahre her

Du kannst es ruhig lachhaft finden. Ist ja auch dein gutes Recht, freie Meinung und so.

Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass a) Fortnite drolliges Rumgehüpfe ist, ohne Sinn und Verstand und b) SONY mit seinem PSN machen kann was es für richtig hält.

Zudem, Spiele wie TLOU und die nächsten Exclusive-Titel sowas wie PUBG und/oder Fortnite total überflüssig machen.

obiwaahn
Reply to  User
2 Jahre her

A ja
B ja
Es geht doch nicht ums spiel.
Das verhalten von Sony,abschotten ist der falsche weg.
Die PS ist mittlerweile zu wichtig für die Firma.
So weitermachen wie bisher halte ich für falsch.

User
Reply to  obiwaahn
2 Jahre her

Mit 76,6 Millionen abgesetzten PS4, doppelt so viele wie MS mit Xbox, hat SONY es nicht nötig sich auf irgendwelche komische Experimente wie Crossplay einzulassen. Warum auch? Fast 80 Mio. Geräte sind eine solide Basis für einen lukrativen Videospielmarkt.

Keine Ahnung, wie viele Gamer Fortnite auf der PS4 zocken, aber so viele werden es wohl nicht sein, wenn SONY diese links liegen lässt. Und ich denke, da hat SONY verlässlichere Zahlen bzw. Zugriffstatistiken, was Fortnite angeht. Somit ist das Thema „Crossplay“ eben kein Thema für SONY.

obiwaahn
Reply to  User
2 Jahre her

Hab keine PS.
PS1 hatte ich mal kurz,saturn war für mich besser.
PS 2 hatte ich nicht,Dreamcast war für mich besser.
PS3 hatte ich nicht,Xbox war für mich besser.
U.s.w. klar da gibt’s ein paar spiele die ich auch gerne hätte,is mir noch keine konsole wert.
Ich hab noch genug zu spielen.
Die Fanboy Sprüche kenn ich seit 35jahren und die wird’s immer geben.
Auf die hören würd ich aber nicht,lieber die zeit zum spielen nutzen?

derformfaktor
Reply to  obiwaahn
2 Jahre her

???

User
Reply to  obiwaahn
2 Jahre her

…sollst ja auch nicht auf mich hören. Warum auch? Bist wohl ein eigenständiges Individuum mit einem leichten Problem, Meinungen und Entscheidungen anderer zu respektieren.

Dada
Reply to  User
2 Jahre her

Bin ebenfalls Deiner Meinung!

fuchur
Reply to  User
2 Jahre her

Ich dachte ja, Apple-user wären fanboys und verteidigen ihre produkte no matter what… Aber scheinbar sind ps4-nutzer da nochmal deutlich schlimmer. Ist schon echt erstaunlich.

Hatte auch schon so ne Diskussion mit einem „user“ ich glaub wegen pubg damals… War genau das gleiche… Und waren lustigerweise auch genau die beiden spiele die da gebetsmühlenartig wiederholt wurden und damals war dann aber pubg ein spiel, das man vergessen konnte und fortnite ja soviel geiler. Jetzt ist also auch fortnite scheisse. Mal gucken welches spiel als nächstes blöd wird…also crossplay anbieten will und sony sperrt es.

User
Reply to  fuchur
2 Jahre her

Muhahaha, gibt es deinen Kommentar auch mit weniger „mimimi“?

fuchur
Reply to  User
2 Jahre her

Mimimi? Ich hab weder ne xbox noch ne ps. Mir ist das egal. Ich sag nur: Du bist nicht mal deiner eigenen argumentation treu und passt sie an wie es dir gerade in den kram passt weil „das unfehlbare sony“ deiner meinung nach nichts falsch machen „kann“. Gibt’s deine kommentare mit weniger rumgetrolle? Du blickst immernoch nicht worum es geht, wie vorher auch schon. Du bist nur nen fanboy der schlimmsten sorte, mehr nicht. Auf deine „meinung“ braucht echt keiner was geben.

User
Reply to  fuchur
2 Jahre her

Wo bin ich meiner Argumentation nicht treu? Und warum bin ich ein Fanboy? Nur weil ich nicht ins gleiche Horn blase, wie die sonstigen Mimöschen? Weil ich den Sachverhalt einzig für mich aus wirtschaftlicher Sicht betrachte? Wenn es für Dich nur „schwarz/weiß“ gibt… Wenn Du der Meinung ist, dass jemand der gegen Dich ist, automatisch für die andere Seite Partei ergreift, dann bist Du ganz schön einseitig geschaltet. Dass SONY nichts falsch macht, hast Du mir in den Mund gelegt. Das habe ich so nirgendswo geschrieben. Nicht hier und auch nicht bei anderen News. Halt also in der Hinsicht die… Read more »

fuchur
Reply to  User
2 Jahre her

Also kurz gesagt, denn ich werd gar nicht diesen riesen post vollständig beachtung schenken weil mir meine zeit mehr wert ist und ich schon längst die hälfte davon, die ich gelesen habe, erklärt habe entweder hier oder in unserer vorherigen Diskussion rund um pubg: Der Umstand, dass du hier einen ewig langen post mit pro-sony vs. gamer „argumenten“ aufzählst und die leute hier doch recht hart angehst reicht schon um dich zum sony fan boy zu machen. Das zeigt schon, dass deine zeit scheinbar so wenig wert ist oder dir gut von sony vergütet wird, dass du ein sony fanboy… Read more »

User
Reply to  fuchur
2 Jahre her

Herrlich, im Debattierclub warst Du bestimmt der Star.

naich
Reply to  User
2 Jahre her

?

ingo
2 Jahre her

this is for the players…

obiwaahn
Reply to  ingo
2 Jahre her

???

derformfaktor
2 Jahre her

Ach naja… Drohen… Wenn ich das schon lese… Ist wie mit dem Facebook-Boykott. Eine Weile lang kommen Leute aus ihren Höhlen gekrochen oder werden auch Leute wach, die das alles so verfechtet haben, machen nun Stress und nach ’ner Weile weiß niemand mehr was darüber. Mir persönlich geht’s nicht um Fortnite, dieses Spiel tangiert mich peripher, jedoch sollen die Leute endlich mal aufhören immer nur zu drohen und es endlich mal in die Tat umsetzen. Sollen sie doch diesmal wirklich Sony verlassen. Aber den meisten wird das wohl zu viel sein… ?
Nur durch drohen erreicht man nichts.

FelixManz
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Stimmt, ich erinnere mich da an den EA Boykott vieler Spieler, der wurde mehrfach wiederholt und wie es aussieht hat EA ja sogar daraus gelernt wenn man sich ihr jetziges Verhalten gegenüber der Spielercommunity ansieht.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Gamer bei Sony auch so viel Durchhaltevermögen zeigen, immerhin hat es bei EA Jahre gedauert bis der Boykott Früchte getragen hat.

Mamagotchi
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Gamer sind da wie Hunde. Sie rennen nach vorne an den Zaun und bellen um Wette. Wenn der Mann am Zaun dann aber die Wurst rausholt, wedeln sie mit den Schwanz und machen alle Kunststückchen der Welt, um an diese Wurst zu kommen.

Wenn Gamer konsequent wären, dann dürfte Nintendo schon gar nicht mehr existieren. „Wenn die die WiiU nach gerade mal 4 Jahren einstellen, dann kaufe ich die NX nicht!“ Rate mal wer zu Release eine Nintendo Switch hatte, nachdem Nintendo mit „Breath of the Wild“ geworben hat ?.

towa
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Richtig, wer hat schon auf ein von vornherein lahmes Pferd gesetzt?
Es gibt ja auch offensichtlich keine Windows 10 Mobil Nutzer mehr auf der Welt. 😀
–> so zumindest die weitläufige Meinung, die Realität ist eine andere. 😉

mickey
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Kein mensch wechselt wegen Fortnite die Konsole Albert, die Xbox spielt in Europa und Asien absolut keine Rolle, in Deutschland kommen auf 5 Ps4s gerade mal eine Xbox. Und ich würde sogar um geld wetten das Fortnite weiterhin auf der Ps4 die größte Spieleranzahl bleibt denn ausser nerds im netz interresiert das keinen.

mickey
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Du unterschätzt Playstation, die sogar noch mehr Fortnite Spieler als der Pc haben. Und die wechseln nicht weil ihr account bei der switch oder xbox nicht funktioniert XD.

Das mag dein Wunsch sein aber Playstation ist die größte Marke im Konsolen Business und das mit Abstand.

mickey
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

twitter und reddit sind wohl deine Reale Welt XD XD

Hier hast du die reale Welt

https://www.amazon.co.uk/gp/bestsellers/2018/videogames/ref=zg_bs_tab_t_bsar#1

Und geh mal vor die Tür raus, dort spielt das wahre Leben.

Zum Ps5 Release werde ich dich erinnern wer Rekorde bricht 😉

derformfaktor
Reply to  mickey
2 Jahre her

Diesmal können sie aber nur nachziehen oder bestenfalls ein bisschen besser werden. Im Kampf um die beste Konsole liegt Microsoft momentan vorn. Und dann noch die Play Anywhere Titel… Wann wird dort Sony nachziehen?

naich
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Kampf um die beste Konsole?!? Den hat MS schon lange verloren Junge ? Die beste Konsole hat die meisten Verkäufe. Wo ist da jetzt MS genau?!? Software sells hardware. Das hat der gute Phil gemerkt und versucht nun die Situation zu verbessern mit den Studiokäufen. Aber der Zug ist schon abgefahren diese gen. Nintendo ist der auferstandene strahlende Zweite hinter Sony und nun muss MS erstmal games abliefern. Exclusives verkaufen einfach. Selbst schwache HW wie die der Switch. Also ganz verloren ist MS noch nicht. Ich hoffe nur sie gehen nicht in Zukunft noch den Weg von w10m wegen den… Read more »

derformfaktor
Reply to  naich
2 Jahre her

Ich kann nichts dafür, wenn so viele ’ne Playstation kaufen. Das, was sie ihnen bietet, reicht ihnen ja vielleicht auch. ? Wenn sie nicht viel Wert auf die Quali legen… ?

User
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Was nutzt einem Qualitätshardware, wenn es dafür kaum Qualitätssoftware gibt?

Richtig, nichts.

Knight
Reply to  User
2 Jahre her

Wenn du mit Qualitätssoftware nur die PS-Exklusivtitel meinst find ich das Argument recht schwach…

User
Reply to  Knight
2 Jahre her

Es gibt auch genügend Multiplattform-Titel die auf Konsolen besser aussehen und auch sich besser spielen lassen, wie aufm PC. Aber gut, …

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Jaaa. Ganz bestimmt… ??

BuckligerJaucher
Reply to  User
2 Jahre her

??? Der war gut…PC ist nach wie vor die Referenz was Gaming Performance angeht ? in Konsolen steckt nur PC Hardware…ni verwechseln ??

User
Reply to  BuckligerJaucher
2 Jahre her

Dann stell mal einen Gaming-PC (Gehäuse, Hard- und Software, Eingabegeräte) für € *399,-/449,- zusammen und dann schauen wir, wie weit der PC dann noch die Referenz ist.

*UVP der PS4 und X?1

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Es geht um die Performance, nicht den Preis. Und einem richtigen Tower sind in der Performance keine Grenzen gesetzt. Bei ’ner Konsole bekommst ein gutes Startpaket zu einem fairen Preis, aber: – Ändern kannst an der HW nichts – Spiele sind teurer – Für den Multiplayer musst bezahlen, egal wv du schon für deinen Internetanschluss hinlegst. – Das OS ist eingeschränkt und lässt sich nicht einfach so modifizieren wie am PC (neue Programme, System konfigurieren, mehrere OS, VMs,…). Das sind so die offensichtlichsten Argumente, die gegen eine Spielekonsole im Vergleich zum PC sprechen. Zum spielen in guter Qualität eignen sich… Read more »

User
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Das ist mir durchaus bewusst. Legt man jedoch den UVP-Preis der Konsolen einem PC als Basis an, schon hat man einen nicht so sehr konkurierenden PC. Weder technisch noch spielerisch.

Dass man mit einem unlimitierten EURO-Betrag viel aus Hardware rausholen kann, ist kein Hexenwerk.

Und wie bereits geschrieben, für Konsolen gibt es nur einen Wettbewerb: Die anderen Konsolen.

Nicht der PC. Nicht die Multimedia-Kisten ala Apple TV. Nicht die Smartphones.

Daher ist euer Vergleich zum PC völliger Nonsens. Gar pure Dummheit.

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Aber sicher doch. Jeder, der nicht dieselbe Meinung hat ist dumm. Du kennst dich mit allem aus, weißt alles besser und wer das ist nicht versteht, ist dumm. Geht’s noch?

User
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Ja. Jeder der eine Konsole mitm Hochleistungs-PC vergleicht ist dumm. Oder zumindest naiv. 😉

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Kann deine achsotolle PlayStation Apps wie am PC nutzen? Richtig, nicht. Ach, ich vergaß… Ist ja nur eine Spielekonsole…

naich
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Genau ?? PC Apps braucht man auf Konsole nicht ?

naich
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Da musst du nix dafür können. Die Leute kaufen die PS weil sie gute Spiele wollen die sie auf der XBox nicht bekommen. ?

Sie legen halt Wert auf Qualität. Und die anderen kaufen sich ne Xbox oder bekommen sie von der Mama geschenkt weil sie sich nicht auskennt haha.

Aber gut, jeder darf doch spielen was er will.

derformfaktor
Reply to  naich
2 Jahre her

Ich hoffe du hast das jetzt nicht ernst gemeint. Ansonsten müssen deine Anforderungen an ’ne Konsole wirklich gering sein. Aber wie gesagt, manchen reicht die PlayStation eben. Ist doch auch ok.

naich
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Wenn meine Anforderungen gering wären hätte ich ne Xbox und würde deren exclusives spielen ?

Nee lass mal. Sony und Nintendo sind schon ne bessere Liga als die US Konsole hehe. Weiß ja sogar Spencer und zockt darauf. Ihm reicht die eigene Spielqualität halt auch nicht. Wenigstens ist er ehrlich. MS hats halt genau wie bei WP verk….t.

Naja seis drum.. Thema beendet ??

User
Reply to  naich
2 Jahre her

Xaxa. ?

User
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Was nutzt einem Play Anywhere, wenn die Spiele einen nicht ansprechen? Richtig, nichts. Was nutzt einem eine PC-Höllenmaschine mit der 4K in Ultrasettings möglich ist, wenn die Spiele einen nicht ansprechen? Oder nur Einheitsbrei abgeliefert wird? Richtig, nichts. Was nutzt einem die bessere Hardware bei einer Konsole, wenn ich die gleichen Spiele auf einer anderen Plattform zu moderateren Kosten zocken kann? Richtig, nichts. Alle diese Fragen stellen sich mir nicht. Mit einer SONY Konsole zocke ich neben den Exklusivetitel auch Multiplattformer. Und das zu moderaten Kosten. Auch wenn die Grafikqualität variieren kann, man weiß worauf man sich einlässt. Wobei die… Read more »

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Deine Argumentation wird langsam zu dumm. Keine Ahnung, wv dir Sony zahlt oder was sie dir regelmäßig in den Drink kippen, aber du vergleichst grad ernsthaft die Macht eines PCs und dessen RIESIGER Spieleplattformen mit deinen paar popeligen Exklusivtiteln für eine Konsole, mit der du nichts weiter machen kannst? Das ist frevelhaft und ziemlich dreist. Selbst die XBox geht ihren Weg immer weiter von einer vormals eher „dummen“ Konsole Richtung Mediencenter. PlayStation hat sich dahingehend nie verändert. Was soll’s, ist halt nur ’ne Konsole. Mal ganz konkret: Du maßt dir wirklich an, die PC-Plattform zu relativieren um deine kleine Sony-Konsole… Read more »

User
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Wo ich den Vergleich ausschliesslich zum PC ziehe, musst Du mir erstmal nachweisen. Meine Ausführung zielt oben nicht darauf ab, die PS4 ausschliesslich gegen den PC zu positionieren. Tada, Suprise suprise für Dich: SONY positioniert ihre Konsole nicht gegen den PC. Die PS soll den PC mit all seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten nicht ersetzen. Dass Du nun einen Punkt aus meiner Ausführung aufgreifst und mich dabei noch weiterhin beleidigst, zeigt es doch nur, dass Du nicht fähig bist, stichhaltige Argumente und/oder starke Beispiele aufzuzeigen, die deine Meinung stützen. Ja, steige ruhig aus. Außer mutmaßlich haltlose Unterstellungen und sinnlose Diffamierungen kommt eh… Read more »

User
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Warum sollte man 150 € in so etwas drolliges wie Fortnite investieren? Für 150 € kaufe ich 2-3 (gebraucht noch mehr) Spiele für die PS4 und habe deutlich mehr Spaß. Und ich verliere keine digitalen Güter im Wert von 150 €, sollte Fortnite das Zeitliche segnen.

naich
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Das macht nicht Playstation sondern SONY ?

Albert, nix für ungut aber Fortnite interessiert doch nur kids. Und crossplay ist auch überbewertet. Ich wechsel sicher nicht zur XBox. Und meine Freunde auch nicht. Die games machen den Unterschied….

obiwaahn
Reply to  naich
2 Jahre her

Das plus von Fortnite ist ja das es für kids ist.
Die geben sogar ihr Taschengeld dafür aus.
Letztes jahr wurde mit inhalten mehr verdient als mit dem spiel selber.
Diese Games leben nicht wirklich lange.
Bei Crossplay können gamer den online dienst auf verschiedenen platformen erleben und so besser entscheiden welcher passt.
Da hat Sony angst vor.

naich
Reply to  obiwaahn
2 Jahre her

? Wieso sollte SONY Angst haben? Das ist doch Quatsch. Sie sind einfach in der komfortablen Situation zu entscheiden ob sie crossplay wollen oder nicht. Simple as that.

Auch wenn es den XBox fans nicht passt, der Erfolg gibt ihnen auch Recht. Die PS4 verkauft sich immer noch wie geschnitten Brot. Und das liegt nicht am fehlen von crossplay sondern an den erhältlichen games.

obiwaahn
Reply to  mickey
2 Jahre her

Viel Werbung,viele versprechen,viele casual gamer,viele eltern die die kids mit PS versorgen.
Das ist Sony für mich.

User
Reply to  obiwaahn
2 Jahre her

Spiele wie TLOU oder Uncharted, die selbst noch Jahre nach der Veröffentlichung bei einem Begeisterung auslösen, nennst Du casual? Ernsthaft?

Bei den derart genialen Exklusiv-Krachern bin ich als Spieler auf solche Trendh*renerscheinungen wie PUBG oder Fortnite nicht angewiesen.

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Das sind 2 Titel, und beide alt. Hast noch mehr auf Lager? Btw, Sony hat den HDR-Modus auf der PS4 auch verschlafen… ?

User
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Ich wollte lediglich Dir den Blick auf die vielen Exklusiv-Titel ersparen. Aber nun gut …

https://www.netzwelt.de/sony-playstation-4/96292-ps4-511-exklusivspiele-ueberblick.html

Da gibt es genügend Titel die nicht nur in künstlerischer Hinsicht sondern auch wirtschaftlich sehr gut unterwegs sind/waren.

In den nächsten Monaten kommen weitere Kracher, die man auf anderen Plattformen vergebens sucht. Oder zumindest andere Spiele in ähnlicher künstlerischer Qualität.

Mit der PS4 habe ich den Vorteil nicht nur die genialen Exklusiv-Titel zocken zu können sondern auch durchaus klasse Multiplattform-Titel. Und muss dabei von der Steuerung her nicht mal umgewöhnen. Und ich spare mir ein Gerät im Wohnzimmer.

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Ja… Natürlich… Du beschreibst es genauso, wie die Marketingabteilung. Die Exklusivtitel sind freilich DAS Totschlagargument. Wer braucht schon die richtigen Spielekracher, wenn er etwas EXKLUSIVES zocken kann. ? Solche Floskeln kenn ich zur Genüge. Und diese Leute kochen auch nur mit Wasser. Aber wenn’s dir einzig um Exklusive Titel geht, die niemand anderes hat („Haha, ich hab was, was du nicht hast, deswegen bin ich besser als du?“) dann ist das doch schön für dich. Ich kann dafür meine Spiele zocken, wo ich möchte und mit welcher Plattform ich möchte. ? Wenn du dich mit deiner Fanboy-Gemeinde gern einschließen und… Read more »

BuckligerJaucher
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Besser hätte ich es auch nicht sagen können ? Bissl feixen musste ich auch…..Aber Recht haste ?

User
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Naja, wer andere ständig als Fanboy tituliert, keine Kracher anerkennt, weil diese exklusiv sind, der hat auch sonst ne recht löchrige Argumentationskette. Eigentlich geht es ihm nur darum, sein Gegenüber als Fanboy zu diffamieren.

derformfaktor
Reply to  User
2 Jahre her

Darauf hab ich jetzt keine Lust. Wenn es dich glücklich macht, geb ich dir einfach recht. Dann hab ich wenigstens meine Ruhe vor weiteren exklusiven Äußerungen. ?

BuckligerJaucher
Reply to  derformfaktor
2 Jahre her

Recht haste…??

derformfaktor
Reply to  towa
2 Jahre her

Hiiiiiier ! ☝?

SQunx
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

eeeh, ich?

CopyConstructor
Reply to  Mamagotchi
2 Jahre her

Nicht zu vergessen das sie ab und zu das Bein heben um das Revier zu markieren.

derformfaktor
Reply to  Mamagotchi
2 Jahre her

So ist es eben. Wenn man einmal „Fan“ eines bestimmten Anbieters ist, dann beschwert man sich hin und wieder mal, aber man bleibt ihm letztendlich treu. Das ist eben überall so.

Gorbowski
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Geschätzte 5% der Spieler sind so echte Gamer, der Rest entscheidet nach Tageslage und sagt heute hüh und morgen hott. Sony hat schon dickere Klöpse gebracht und trotzdem gibt’s den Laden noch.

mickey
Reply to  Gorbowski
2 Jahre her

Fortnite Spieler sind womöglich 1% echte Gamer, das Casual game schlechthin. Was nicht negativ klingen soll denn casuals sind jeder Firma das liebste weil es die Maße ausmacht.