Lenovo Yoga Book 2 – Nachfolger mit Dual-Display offiziell bestätigt

1

Im Zuge der Intel-Pressekonferenz auf der Computex 2018 in Taiwan hat auch Lenovo einige sehr interessante Ankündigungen gemacht. Konkret wurde man besonders in Bezug auf den Nachfolger des Lenovo Yoga Book. Das Yoga Book ist ein 10-Zoll Tablet mit einem Display und einer zweiten Fläche für das Schreiben mit Active Stylus, worauf auch eine Tastatur dargestellt werden konnte.

Während der Pressekonferenz hat Lenovo bestätigt, dass es eine zweite und eine dritte Generation des Lenovo Yoga Book geben wird. Das Lenovo Yoga Book 2 verfügt diesmal über zwei Displays, was auch ein großer Kritikpunkt des Vorgängers war. Der größte Kritikpunkt war allerdings die Hardware: Ausstattet war das Lenovo Yoga Book nämlich nur im einem Intel Atom x5-Z8550-Prozessor und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Für etwas professionellere Arbeiten mit spezieller Software war das Notebook somit einfach nicht genug leistungsfähig.

Intel und Lenovo haben beim Lenovo Yoga Book 2 keine Angaben zur Hardware gemacht, denn offiziell vorgestellt werden soll es wohl erst im dritten oder vierten Quartal 2018. Dies dürfte damit zusammenhängen, dass darin bislang unangekündigte Intel-Prozessoren stecken dürften. Welche CPUs das allerdings genau sein werden, ist momentan unklar. Da Intel im Zuge der Pressekonferenz allerdings die Amber Lake Y- und Whiskey Lake U-Prozessoren angekündigt hat, dürften auch diese Chips im Gerät stecken. Intel selbst hat allerdings zu den neuen Prozessoren keinerlei technische Angaben gemacht.

Die neuen Prozessoren dürften übrigens auch im Microsoft Surface 4 stecken, jenem günstigen Surface-Tablet, welches noch in diesem Jahr für unter 400 Euro auf den Markt kommen könnte. Zudem bestärken die neu vorgestellten Dual-Display-Laptops auch die Hoffnungen auf Microsoft Andromeda, welches sogar noch in diesem Jahr mit Windows 10 ARM und dem Snapdragon 850 angekündigt werden könnte.

Partnerlink: Lenovo Yoga Book bei Amazon


Bildquelle: Twitter

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
backpflaume
Mitglied
backpflaume

Das ist doch geradezu prädestiniert für WoA.