Windows 10 Build 17692 bringt SwiftKey auf den PC, Neuerungen für Edge und Gaming

4

Microsoft hat heute die Windows 10 Build 17692 für Windows Insider im Fast Ring ausgerollt. Die nächste Aktualisierung für Redstone 5 bringt eine Reihe von Neuerungen, welche insgesamt das Benutzererlebnis unter Windows 10 verbessern sollten. SwiftKey kommt für Windows 10, Microsoft Edge kann Autoplay-Videos blockieren und die Spieleleiste wird für Streamer optimiert.

Windows 10 Build 17692 Neuerungen

SwiftKey für Windows 10

Microsoft hat SwiftKey Anfang 2016 für stolze 250 Millionen US-Dollar erworben. Die Redmonder wollen die beliebte Tastatur-App für Android und iOS nutzen, um darauf die eigenen Dienste zu implementieren. Vorerst kommt die Technologie von SwiftKey erst einmal auf Windows 10. Mit Windows 10 Build 17692 wird die Technologie für Vorschläge und Korrekturen von SwiftKey für Windows 10 angepasst und in die bestehende Tastatur integriert. Während die Tastatur weiterhin wie die bekannte Windows Onscreen-Tastatur aussieht, werkelt im Hintergrund neuerdings SwiftKey.

Das Feature funktioniert momentan nur in wenigen Sprachen, allerdings befindet sich darunter auch Deutsch. Microsoft bittet Windows Insider mit Touchscreen besonders darum, das Feature zu testen und Feedback zu geben.

Microsoft Edge Verbesserungen

Microsoft Edge bekommt eine Neuerung, sodass ab Windows 10 Build 17692 Autoplay-Videos auf Webseiten blockiert werden. Microsoft hat hierzu eine Menge Feedback von Insidern erhalten und daher diese Entscheidung getroffen.

Einstellungen

In den Einstellungen unter Erleichterte Bedienung findet sich nun eine Option, um Texte in Apps und Programmen größer zu machen, Wer Schwierigkeiten hat, Texte in Windows 10 zu lesen, kann diese ab sofort über die Einstellung größer machen.

Spieleleiste

Mit Redstone 5 wird Microsoft die Spieleleiste in Windows 10 weiter verbessern. Folgende Neuerungen werden mit Windows 10 Build 17692 ausgerollt.

  • Audio Steuerung: Audio-Einstellungen können nun direkt über die Game Bar festgelegt werden.
  • Performance-Visualisierung: Die Framerates von Games, die CPU, GPU, VRAM und RAM-Nutzung wird nun angezeigt.

Windows-Suche schlägt offizielle Download-Seiten vor

Microsoft hat mit Redstone 5 bereits damit begonnen, die Suche deutlich zu erweitern. Nun rollt Microsoft eine serverseitige Änderung aus, welche in der Bing-Suche die offiziellen Download-Seiten anbietet und hervorhebt. Auf diese Art und Weise können Nutzer sicher sein bei Downloads aus dem Web.

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
fredi_830derformfaktorarpo Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
arpo
Mitglied
arpo

Ist Swift Key nicht dieses Swype von Windows Phone 8.1? Wäre cool, wenn’s die gesammelten Erfahrungen vom Lumia auf den PC überträgt.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Auf Windows Phone war’s immer Word Flow. SwiftKey war eine Drittanbieterapp für iOS & Android, welche MS vor 1-2 Jahren (?) gekauft hat und seitdem selbst weiterentwickelt.

fredi_830
Mitglied
fredi_830

Genau. Unterschiede zu SwiftKey sind in erster Linie die hohe Personalisierbarkeit,wie zum Beispiel durch Themes.

Ich nutze die Tastatur auf meinem Oneplus 5T unter Android,die ist echt richtig gut!

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Etwas schade finde ich die Tastaturbelegung von SwiftKey unter iOS. Die ist im Vergleich zur WordFlow Tastatur unter 10m ziemlich umständlich gemacht. Aber immerhin kann man wischen und man kann mit der Tastatur 2 Sprachen gleichzeitig nutzen. Eigentlich hätte ich gern 3 in 1… 😁