WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Windows 10 Control Center: Offizielle Screenshots bestätigen neue Funktion

Wir haben bereits vor einigen Monaten darüber berichtet, dass Microsoft am Windows 10 Control Center arbeiten soll. Interne Screenshots zeigten damals ein Menü, welches die Schnelleinstellungen aus der Benachrichtigungszentrale in ein eigenes Flyout packen sollte. Im Control Center finden Nutzer die Lautstärke, Helligkeit, Tablet-Modus, Nachtmodus, WLAN und viele weitere Einstellungen, die sie mit einem Klick aufrufen können.

Das Windows 10 Control Center war in bisherigen Windows Insider-Builds allerdings noch nicht enthalten. Darum gilt die Existenz dieser Neuerung momentan auch eher als Gerücht. Microsoft scheint nun allerdings selbst die Arbeit am Windows 10 Control Center bestätigt zu haben.

Store-Screenshots zeigen Windows 10 Control Center-Icon

Microsoft hat mit der Bildschrimskizze vor wenigen Wochen eine neue App im Store veröffentlicht. Es handelt sich dabei um den UWP-Nachfolger des Snipping Tool, welcher ab Redstone 5 vorinstalliert ist. In den Store-Screenshots ist in der Taskleiste ein kleines Zahnrad-Icon zu sehen. Hierbei handelt es sich um das Windows 10 Control Center, welches bislang weder offiziell bestätigt, noch in irgendeiner Vorschau-Version des Betriebssystems enthalten war.

Der Screenshot dürfte aus einer internen Windows 10 Build stammen, die bislang nicht an die Öffentlichkeit gedrungen ist. Die bisherigen Informationen zum Windows 10 Control Center scheinen damit bestätigt zu sein. Ein solches Feature befindet sich momentan tatsächlich in Arbeit. Weshalb es Microsoft bislang den Windows Insidern nicht zum Testen bereitgestellt hat, ist allerdings unklar. Die ersten Informationen zum Control Center sind schließlich mehrere Monate alt.

Windows 10 Control Center – Release mit Redstone 5?

Spekuliert wird nun natürlich, ob die Funktion nicht bereits mit dem kommenden Windows 10 Update ausgeliefert wird. Momentan gibt es allerdings keinerlei Indizien dafür, dass Microsoft überhaupt plant, das Feature auszurollen.

Das Control Center für Windows 10 ist bereits seit Monaten in Arbeit und hätte, so zumindest die bisherigen Gerüchte, auch mit Redstone 4 bereits ausgerollt werden können. Das ist allerdings nicht passiert, weswegen die nächsten Wochen durchaus spannend werden könnten.

Die neue Funktion verspricht, etwas mehr Ordnung im Info-Center zu schaffen. Den zusätzlichen Platz könnte man dann nutzen, um Cortana ins Info-Center zu verschieben. Dies soll nämlich ebenfalls angeblich geplant sein.


via Windows Latest

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments