Xbox E3 2018 Pressekonferenz stellt neuen Twitch Live Zuschauerrekord auf

17

Anfang letzter Woche hat die E3 2018 in Los Angeles stattgefunden und war für Gamer ein Freudenfest. Da dieses Jahr keine neuen Konsolen angekündigt wurden, stand die E3 2018 ganz im Zeichen der Games. Eine Menge Spiele wurden dort während den Pressekonferenzen von Microsoft, Ubisoft, Sony, Bethesda und viele weiteren Publishern angekündigt. Im Falle Microsofts befanden sich darunter Games wie Gears of War 5, Fallout 76, Forza Horizon 4, Crackdown 3 und Halo Infinite.

Die E3 war für die meisten Publisher ein voller Erfolg. EA ausgenommen, konnten sich alle unter den Top 7 bei der Zuschauerspitze steigern. Dabei hatte Microsoft, wie schon 2017, mit 1,7 Millionen Zuschauern die Nase vorn, vor Ubisoft (1,6 Millionen Zuschauer) und Sony (1,5 Millionen Zuschauer).

Damit war die Xbox-Pressekonferenz nicht nur der am meisten gesehene E3-Livestream, sondern stellt obendrein auch noch einen neuen Rekord für die meisten Live Zuschauer auf Twitch auf. Microsoft schlug damit den zuvor rekordbrechenden Fortnite Pro-Am Livestream mit 1,6 Millionen Zuschauer.

Während Microsoft, Ubisoft und Sony die einzigen waren die die Million Zuschauer knacken konnten, scheiterte Bethesda mit 964.000 Zuschauer knapp daran. Jedoch legte man im Vergleich zum letzten Jahr um mehr als 700.000 Zuschauer zu. Die PC Gaming Show und Nintendo konnten ebenfalls um ca. 341.000 beziehungsweise 387.000 Zuschauer zulegen. Lediglich EA musste ein Zuschauerdefizit von ungefähr 148.000 Zuschauern im Vergleich zu 2017 hinnehmen.

Für Microsoft ist es großartig so viel Aufmerksamkeit bekommen zu haben. Auch wenn die Wahl, die Pressekonferenz am Sonntag abzuhalten, einen Teil dazu beigetragen hat.

Livestream-Ranking:

  1. Microsoft / Xbox – 1,7 Millionen Zuschauer (2017: 1,1 Millionen)
  2. Ubisoft – 1,6 Millionen Zuschauer (2017: 986.000)
  3. Sony / PlayStation – 1,5 Millionen Zuschauer (2017: 926.000)
  4. Bethesda – 964.000 Zuschauer (2017: 233.000)
  5. PC Gaming Show – 893.000 Zuschauer (2017: 552.000)
  6. Nintendo / Switch – 679.000 Zuschauer (2017: 292.000)
  7. EA (Electronic Arts) – 528.000 Zuschauer (2017: 676.000)

Bildquelle: GitHyp | via Windows Central

Über den Autor

22 Jahre, Student Informatik Game-Engineering

17
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
7 Comment threads
10 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
obiwaahnnaichRebackmickeyP4tSyy Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

Fanboy Sprüche wegen Presse Konferenz ???😀😀😀
Kann ich auch,ich habe schon letztes jahr in 4K per Mixer geschaut,musst du Xbox X und 4K TV haben.

Reback
Mitglied
Reback

Würde man noch Mixer und Youtube Mitzählen hatte Microsoft die aller beste E3 gehabt die jemals gabtes und viel hatten sie auch zu bieten gehabt sehr viele Neuankündigung und Exclusives und viele neue Gamestudios darunter Playground (Forza Horizon Reihe Open World) Undead Labs (State of Decay 1, 2 und 3 zurzeit in Entwicklung) Ninja Theory (bekannt für Hellblade und Erfahrung mit Tripple AAA Games) Compulsion Games (bekannt für We Happy Few) und das neue Game Studio was Gegründet wurde für Tripple AAA Games The Initiative alles sehr hochwertige Game Studios worauf auch die Leute sehr drauf gespannt waren selbst die… Read more »

mickey
Mitglied
mickey

Das liegt nur daran das Sony ihre PK um 3uhr morgens hatte in Europa und am nächsten Tag ein Werktag war, ansonsten hätten sie wohl doppelt so viele wie Xbox da die PS4 in Europa fast 80% Marktanteil in einigen Ländern hat.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Tja, schade an all diejenigen, die nicht via Mixer geschaut und sich den Mixpot gesichert haben… 😉 Ein Spiel von den Neuvorstellungen war dort nämlich gratis dabei… 😁

zeromaster
Mitglied
zeromaster

Habe über Mixer geschaut und davon nicht mitbekommen^^ was war denn dabei?

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

U.a. das Spiel Outer/Outside(?) World und ein paar kleine Sachen für Forza7 & GoW 4.
Warst du bei Mixer mit deinem XBox/MS-Account eingeloggt?

zeromaster
Mitglied
zeromaster

Jep, über die xbox geschaut. Vielleicht muss ich nur mal schauen, GOW 4 und Forza 7 spiele ich nicht ;-D

flohbiss
Mitglied
flohbiss

Für Microsoft/Xbox also 1,7 Millionen Zuschauer auf Twitch. Und wieviele waren auf Mixer?? Die kommen nämlich noch oben drauf! Wenn man sich mal vorstellt wieviele PS4 weltweit verkauft wurden, ist der unterschied bzw. die Reichweite der Xbox-Show schon echt beeindruckend.

mickey
Mitglied
mickey

Das liegt nur daran das Sony ihre PK um 3uhr morgens hatte in Europa und am nächsten Tag ein Werktag war, ansonsten hätten sie wohl doppelt so viele wie Xbox da die PS4 in Europa fast 80% Marktanteil in einigen Ländern hat.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Sony streamt auch auf Mixer? 😄

Reback
Mitglied
Reback

merkst du eigentlich was du schreibst 3:00 Uhr war sogar noch ein vorteil für sony in ihre Länder und in der Usa wo der Markt Anteil bei der Sony sehr hoch ist und man darf nicht bedenken das die Hälfte der Ps4 Spieler aus Xbox 360 Fan Boys besteht und 20% von Nintendo und auserdemt hatte die Ps 4 kaum etwas zu bieten gehabt auf der E3

naich
Mitglied
naich

So ein Quatsch 😄

Ich weiß nicht wie du auf solche Userzahlen kommst, aber ich glaube kaum dass 40 Millionen PS4 user von der XBox 360 kommen. Dazu noch 20% von Nintendo…

Dann gab es ja bis zur PS3 fast keine PS Spieler… Interessant…

Aufgrund dessen wird es dann wohl bei der PS5 dann 3 Milliarden PS gamer geben während auf der Xbox niemand mehr spielt und auf der nächsten Nintendo Konsole wohl auch nur noch wenige hundert Tausend. Klingt gut! 👍🏻😄

roidanton
Mitglied
roidanton

Sehr geil das EA hier mal wieder die Quittung für deren Ignoranz bekommen hat.

roidanton
Mitglied
roidanton

Sehr geil das EA hier mal wieder die Quittung für ihre Ignoranz bekommen hat.