Bericht: Microsoft Andromeda kommt definitiv nicht mehr 2018

32

Microsoft Andromeda ist wohl eines der interessantesten Projekte, die aktuell bei den Redmondern entwickelt werden. Der Hybrid aus Smartphone und Tablet soll zwei Displays besitzen und laut einer durchgesickerten Microsoft-Mail die Grenzen zwischen Smartphone und PC verschwimmen lassen.

Surface Phone 2018 wird nichts

Erst vor wenigen Tagen hatten wir berichtet, dass dieses Surface Phone verschoben oder sogar eingestellt wurde. Diese Berichte hat Microsoft-Insider Tom Warren nun bestätigt. Seinen Informationen zufolge soll dieses Gerät tatsächlich nicht mehr in diesem Jahr erscheinen.

Demnach sei Andromeda OS schlichtweg noch nicht bereit für den Markt. Bei Andromeda OS handelt es sich um Windows 10, das für Geräte mit zwei Displays optimiert wurde. Dieses System basiert auf Windows Core OS, das auch im Surface Hub 2 zum Einsatz kommen wird. Die entsprechende Version für Microsoft Andromeda und ähnliche Hardware ist schlichtweg nicht bereit.

Surface Phone 2018 – Gesamtes Projekt wird nochmals geprüft

Die Nachrichten zum Surface Phone, auf das Fans lange sehnsüchtig warten, werden nicht besser. Laut Tom Warren werde das gesamte Projekt aktuell nochmals geprüft, um die Sinnhaftigkeit der Fortsetzung der Entwicklung zu evaluieren. Grund dafür ist, dass es momentan schlichtweg kein App-Ökosystem gibt rund um das Produkt. Microsoft hat in der Vergangenheit bereits gelernt, dass es außerordentlich schwer sein kann, Entwickler für ein neues Produkt zu begeistern. Zudem werden auch Progressive Web Apps nur von einigen wenigen Unternehmen angeboten und dann auch noch mit Einschränkungen.


Quelle: Twitter

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Platsch
Mitglied
Platsch

Microsoft findet keinen Produzenten. Nachdem sie Nokia verprellt haben und keine auch nur irgend einen Grund hätte mit Microsoft zusammen zu arbeiten , ist der Ofen aus. Die Surface Geräte werden von Billigherstellern wie HP oder Dell gebaut. Ungeprüfte Boards, abgelebte statt gelötete Kontakte, stromfressende schlechte Displays,..usw. Hier hilft nur eins, der Inder muss weg.

Ich bin gerade dabei mich mit CyanogenMod vertraut zu machen. Dann kommt ein neue Nokia ins Haus und wird Google frei gemacht. Vergesst nicht. Da Lumia ist ein Nokia Gerät und keine Microsoft Erfindung. Der Inder hat Nokia missbraucht .

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Was hat das mit Nokia zutun, die wollen doch keinen „Produzenten“ kaufen aber wenn einer davon am Ende stehen würde wäre wäre man vielleicht froh darüber. HP. Dell Billighersteller? Genau billiger ging es wohl nur noch bei Apple^^, Kritikpunkte findet man bei jedem Hersteller.

Wie kommst du Deutscher nun vom Surface zu Cyanogenmod? Dein Smartphone kannst dir gerne zurechtbasteln wie dir beliebt. Das Smartphone hat Nokia auch nicht erfunden und ist fast dran zugrunde gegangen, Nadella war da noch garkein CEO bei MS.

fuchur
Mitglied
fuchur

HP als Billighersteller? So langsam blick ichs nicht mehr… Ein Spectre x360 oder 13 soll billig sein? Soll das ironie sein?

Und nur zur info: CynogenMod ist eingestellt worden. Leider… Auch wenns irgendwie ein Android bleibt, aber besser wars trotzdem.

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Kein release 2018, wen juckt’s? Was man nicht kennt, kann man nicht vermissen. Kommt es zu früh, wird gejammert. Kommt es zu spät, auch.
Mein 950XL wird es noch eine Weile packen, war teuer genug und sollte daher lange halten. 3 Jahre mindestens…

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Und kommt es gar nicht, wen juckt’s?

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Kommt es gar nicht holen wir uns eben das Surface Go² mit ARM- oder AMD Ryzen + LTE. ? Müssen wir uns halt Hosen mit größeren Taschen oder ein Männerhandtäschchen kaufen… ?

winwin
Mitglied
winwin

Wir haben es beim Andromeda mit einem Kategoriedefinierer zu tun. Dieser Begriff wurde von Microsofts Hatern oft belächelt. Jetzt zeigt sich was er bedeutet. Herkömmliche Smartphones gehören ab sofort der technologischen Vergangenheit an, genauso wie ihre Ökosysteme. Auf den neuen Kategoriedefinierern spielen die alten Ökosysteme keine Rolle mehr. Die bestehenden Apps sind dafür nicht gemacht und neue Apps für den Kategoriedefinierer kann es solange noch nicht geben, wie es den Kategoriedefinierer noch nicht gibt. Logisch, oder? Logisch auch, dass sich das „Problem“ App-Gap damit in Luft auflöst. Es sei denn, man hat keinen Kategoriedefinierer zu bieten, wie z.B. Apple. Für… Read more »

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

LoL: „Kategoriedefinierer“
Naja, Next BIG thing in deutsch.
Mal überlegen wann Microsoft so etwas zuletzt „erfunden“ hat..
Nie?
Möglicherweise wird es ja die neue Kategorie: Nicht angekündigt und trotzdem eingestellt..

fuchur
Mitglied
fuchur

Naja, ist nicht ganz richtig. Surface an sich ist schon ein kategoriedefinierendes gerät gewesen für 2-1/3-1 geräte, studio hat auch das potential, hololens ebenfalls. Ob sie immer die ersten sind spielt da nicht so sehr die rolle sondern wie groß ihr einfluß auf die gerätekategorie ist. Meist eben so, dass sie andere inspirieren es besser oder anders zu machen.

winwin
Mitglied
winwin

Was versteht Tom Warren dabei nicht? Natürlich gibt es für das Andromeda kein App-Ökosystem. Woher sollte das kommen? Können Entwickler jetzt schon Apps für zukünftige Formfaktoren programmieren? Nein! Können sie nicht, Herr Warren! Auch das Samsung X mit dem neuen Formfaktor faltbares Display wird nichts vom prall gefüllten Google Play Store haben. Die Apps sind alle nicht für Smartphones wie das Samsung X gemacht. Also kommt auch kein Dual Boot für das Andromeda in Frage. Single Display Apps sind nicht für den neuen Kategoriedefinierer Andromeda gemacht. Bye bye App-Gap! Deshalb ist es fast egal, ob das Andromeda im August 2018… Read more »

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Ich kann Microsoft verstehen. Ich kann mit der Beschreibung von Andromeda auch nichts anfangen. Als Tablet mit PC Anwendungen nutzbar ist ja schön, nur nutze ich mein Tablet nicht für Produktivarbeiten, dazu benötige ich eine Tastatur und bestenfalls eine Maus. Als Smartphone taugt Andromeda nicht, weil es dort kein App Ökosystem gibt. Und da jetzt viele WP-Fanboys schon in den verbotenen Apfel/Roboter gebissen haben, haben sie/ich gesehen was da alles vorhanden und möglich ist. MS muss da wirklich eine Bombe platzen lassen. Und das sehe ich bei meinem Kenntnisstand über Andromeda bis jetzt nicht gegeben. Ich würde für die Produktivität… Read more »

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Du bist eben nicht die Zeilgruppe der Surface Reihe, viele wollen ihr Smartphone sinnvoller heisst als PC für unterwegs nutzen, geht aber nicht oder nur mit großen einschränkungen, da kommt einem sowas schon entgegen, natürlich setzt man sich Zuahause lieber an den Desktop PC/Laptop aber man ist eben nicht/nicht so mobil.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Mit meinem Surface Pro schon. Und da ist eine auch Tastatur dran. Wenn ich dann bei dem Andromedadings auch ne Tastatur haben will, komme ich mit dem Surface und nem Smartphone besser bei rum. Wie gesagt, für mich erschließt sich der Vorteil (noch) nicht. Damit bin ich aber scheinbar auf Augenhöhe mit MS.

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Keine Ahnung ob MS das so sieht, sind ja nur Gerüchte aber wenn das Surface Pro faltbar wäre + Telefonie fände ich genial, so den ganzen Tag mit rumschleppen ist mir zu blöd, unhandlich (man hat auch nicht immer einen Tisch vor sich) und immer zwischen zwei Geräten zu wechseln nervt…

Tastatur brauche ich nicht unbedingt aber ein Dock wäre auch nicht verkehrt, man hat ja mehr als eine Tasche und gelegentlich auch mal einen Tisch vor sich.

Rantanplan
Mitglied
Rantanplan

Leidiges Thema App-Gapp. Ich habe kürzlich gerade wieder ein Lumia 950 für einen bekannten aufgesetzt. Und ich muss sagen, so übel ist das App-Angebot jetzt auch nicht. Insbesondere da man auch noch Apps von WP8/8.1 nutzen kann. Könnte sich MS also dazu durchringen in Andromeda OS auch APPs von W10 Mobile und WP8/8.1 zu unterstützen, dann wären der viel beschworene App-Gapp nicht so riesig. So ein Layer kann nicht wahnsinnig schwer zu implementieren sein. Wenn Andromeda nur ARM basierte UWP Apps ausführen kann, dann wird es wirklich kritisch. Mindestens die x86 Emulation muss von Beginn an funktionieren, da viele Store… Read more »

jean-luc
Mitglied
jean-luc

Ich stimme zu, was die Unterstützung von Apps für Windows 10 Mobile und Windows Phone 8.X angeht. x86-Apps müssten meines Erachtens nicht (von Beginn an) funktionieren, allerdings wird es dann schwierig, das Gerät als wirklichen Tablet-/Convertible-Ersatz zu vermarkten. Wenn Microsoft das Ding jetzt wirklich nochmal längere Zeit verschiebt, finde ich es doof, dass man kein (aktuelles) Gerät mehr mit Windows 10 Mobile kaufen kann, wenn mein 950 XL bis dahin die Grätsche machen sollte. Ich würde ein Dual-Screen-Gerät mit Unterstützung von Windows Mobile 10 und Windows 10 UWP (für ARM) sofort kaufen, auch wenn die wirklichen Dual-Screen-fähigen Apps initial an… Read more »

winwin
Mitglied
winwin

Die x86-Programme werden wegen der Emulation natürlich gleich funktionieren. Das ist ja eben der Vorteil vom Andromeda gegenüber den angekündigten faltbaren Geräten der Konkurrenten aus der Smartphone-Sparte, die nur Apps können, die es aber für den neuen Formfaktor noch nicht gibt. Das Andromeda vermarktet Microsoft als PC für die Hosentasche, das Samsung X bleibt auch faltbar nur ein Smartphone. Es wird sich zeigen, wem die Entwickler schneller das App-Ökosystem füllen. Das Samsung X ist bis dahin jedenfalls unbrauchbar.

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Mir ist eher die Emulation wichtig (sofern ARM), Apps weniger zumal die eh erstmal angepasst werden müssten egal welches OS.

jean-luc
Mitglied
jean-luc

Wichtig wäre mal, ein solches Gerät überhaupt rauszubringen, sonst wird auch niemand dafür entwickeln. Absolutes MUSS sind zu Begin an auf jeden Fall Telefoniefunktion (mit einem zweiten Telefon will man dann nicht mehr rumlaufen) und Apps der Windows-Mobile-Plattform, sodass WhatsApp usw. geht. Dann natürlich Edge, Mail und die Office-Apps. Hier könnte Microsoft sogar entscheiden, die UWP-App für Windows 10 oder die für Mobile als Standard festzulegen, hier könnte man ja mit Nutzung des Geräts umschalten (aufgeklappt bzw. Tablet-Modus: Windows-10-App, zugeklappt: Windows-Mobile-Variante). Wenn’s momentan an der x86-Emulation auf ARM scheitert, dann gern erst mal ohne. (mittelfristig muss das natürlich kommen). Hauptsache… Read more »

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

„Wenn’s momentan an der x86-Emulation auf ARM scheitert, dann gern erst mal ohne.“ – wäre dann erstmal nichts für mich, dann habe ich nur ein faltbares Smartphone mit vom OS unabhängig nur einer Handvoll (wenn überhaupt) angepasster Apps zum Start.

jean-luc
Mitglied
jean-luc

… Anders herum hast Du halt ein faltbares Tablet als PC-Ersatz (wenn überhaupt), welches wegen der x86-Emulation nicht einmal die Funktion eines vollwertigen PCs (selbst an ein Display und Tastatur angeschlossen) hat.
Wenn einen neuen Formfaktor, dann mit Smartphone-Funktion. Wenn Du ein mobiles Gerät brauchst, mit dem Du nicht telefonieren musst/willst, kaufst Du Dir ein kleines Tablet oder einen Mini-PC?

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Telefonieren möchte ich natürlich aber halt mit einem Gerät das eben deutlich mehr PC Ersatz ist als ein Smartphone.

Kalti95
Mitglied
Kalti95

Leider hat der feine Herr Satya Nadella Windows 10 Mobile eingestellt vor einem Jahr, gerade zu einem Zeitpunkt wo die Sache mit UWP mehr und mehr Firmen mitbekommen haben –> ergo sind viele Apps schon wieder verschwunden und es werden noch viele folgen. Meine Meinung: Hätte man Windows 10 Mobile nicht abrupt eingestellt und weiter einfach ein paar Updates geliefert ohne neue Produkte (Gute Geräte gabe es ja Alcatel Idol 4 Pro, HP x3 und Lumia 950er, 650er und 550er) würde man jetzt für weitere Ideen wie Andromeda nicht vor einem „“UWP-Scherbenhaufen““ stehen. PS: M$ selbst zwingt ja Entwickler dazu,… Read more »

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Verschwunden sind fast ausschließlich also WP8.x Apps aber ja, der UWP hat das sicherlich geschadet.

„da ja Windows 10 Mobile aus den aktuellen SDK Versionen entfernt wurde.“
– unter Andromeda laufen wohl auch die Win10 Apps,
– die Apps wären deshalb auch nicht für diese neue Geräteklasse optimiert und müssten wie eben nun die Win10 Apps angepasst werden,
– aber ja, die Ausgangslage wäre wohl besser.

Rantanplan
Mitglied
Rantanplan

Wenn die Windows Core bzw. Andromeda Software noch nicht so weit ist, dann muss man eben warten. Da habe ich kein Problem damit. Was aber unbedingt nötig wäre, wäre eine baldige öffentliche Ankündigung und ein zeigen der Hardware. Muss ja nicht gleich in der Folgewoche geliefert werden. Aber ein Vorbestellen sollte möglich sein. So würde man auch direkt das Interesse ablesen können.
In der zirkulierenden change.org Petition bekunden immerhin schon 10’000 Personen Kaufinteresse, wie ernst man das auch immer nehmen will…

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Tja, da war die Einstellung von W10M doch wohl nicht so klug. Beweis dafür, dass kein Verantwortlicher bei MS auch nur ein Hauch von Gespür für einen mobilen Markt hat. Jeder halbwegs technikbegeisterte und gut informierte Mensch hätte eine Update Reihe für Lumia 950 (XL) / 650 gebracht, um die Entwickler und Kunden nicht direkt vor den Kopf zu stoßen und bei Laune zu halten. Spätestens mit Andromeda wäre die Zeit gekommen W10M einzustampfen, was man dann auch gut nachvollziehen hätte können. So war das aber mal ein sehr folgenschwerer Fehler. Man kann sich nur fragen wofür die „Profis“ in… Read more »

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Stimmt schon allerdings müssen die Apps so oder so erstmal an die neuen Gegebenheiten angepasst werden und es soll ja in erster Linie ein Hosentaschen PC mit Telefnonie werdem und kein Smartphone.

Matcho782
Mitglied
Matcho782

Es ist halt wie immer , die letzten jahre ..man schießt sich selber ins knie und wenn dann alle hersteller faltbare displays etc haben , auf dem der andoidenmist läuft , isses geheule wieder groß ..was solls , es lohnt sich nicht , irgendwas hinterzujammern . Am lächerlichsten finde ich es, den app gapp den man selber bei MS verursacht hat , vors loch zu schieben ..

pakebuschr
Mitglied
pakebuschr

Das es nicht 2018 kommt war aber schon abzusehen.

„Android“ – ohne Win32 Support ist so ein Gerät eh nur halb so interessant.

Gorbowski
Mitglied
Gorbowski

Tja, Henne ◀▶ Ei.

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Ich würde sagen : App ↔️ Nutella Prinzip ?

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Eher der Nutella-Effekt. ?
Ursache und Wirkung. ?