Windows 10 dominiert bei Gamern mit 57 Prozent Marktanteil

4

Während die Verteilung von Windows 10 weltweit eher schleppend voranschreitet, ist das Betriebssystem bei einer Zielgruppe besonders beliebt: Und zwar bei Gamern. Das liegt vor allem daran, dass Gamer üblicherweise etwas Technik-affiner sind und andererseits ihre Hardware öfter aktualisieren. Ein wichtiger Grund ist aber auch, dass Windows 10 deutlich moderner ist als seine Vorgänger und Unterstützung bietet für neuere Hardware.

Windows 10 dominiert bei Gamern

Dies zeigt sich deutlich in den offiziellen Statistiken der Spieleplattform Steam, welche für Gamer praktisch nicht wegzudenken ist. Demnach verwenden Windows 10 64-bit bereits 57,03 Prozent der Steam-Nutzer, während Windows 7 64-bit mit 32,38 Prozent weit abgeschlagen auf dem zweiten Platz liegt. Windows 8.1 64-bit liegt mit 4,05 Prozent auf dem weit entfernten dritten Platz.

Windows XP und Windows Vista sind mittlerweile praktisch ausgestorben, zumindest bei Gamern. Dies liegt wohl auch daran, dass der Steam-Client mit dem 1. Januar 2019 nicht mehr mit diesen beiden Windows-Versionen funktionieren wird. Binnen eines Jahres hat Windows XP bei Gamern ein Drittel der Nutzerschaft eingebüßt und Vista ist aus den Statistiken mittlerweile vollends verschwunden.

macOS und Linux weiterhin unbeliebt bei Gamern

Windows ist und bleibt für Gamer praktisch unumgänglich, obwohl Valve mit SteamPlay versucht hat, die Cross-Kompatibilität von Games zwischen Windows, macOS und Linux herzustellen. Im Vergleich zum Vorjahr haben sowohl macOS als auch Linux an Marktanteil unter den Steam-Nutzern verloren.


Quelle: Steam

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments