Bethesda droht wegen fehlendem Crossplay PS4 auszulassen

41

Sony fährt bezüglich des Themas Crossplays eine klare Schiene: Crossplay zwischen der PS4 und anderen Konsolen sowie dem PC ist derzeit nicht möglich. Dies erzürnt inzwischen nicht mehr nur die Spielerschaft, sondern führt auch dazu, dass erstmals ein großer Spielehersteller Sony droht. Hierbei handelt es sich um Bethesda und deren kommenden Titel The Elder Scrolls: Legends. Hierbei handelt es sich zwar nicht um einen Hauptteil der Spielereihe sondern nur um ein digitales Kartenspiel, dennoch ist die Haltung des Publishers erstaunlich.

Das Studio-Sprachrohr Peter Hines hat gegenüber Game Informer verlauten lassen, dass die kommende Konsolenversion von The Elder Scrolls: Legends nur auf crossplay-unterstützenden Plattformen veröffentlicht wird. Dies sei ein wichtiger Teil des Spielerlebnisses, welcher „im Wesentlichen nicht verhandelbar ist“.

Durch diese Haltung Bethesdas gegenüber Sony wird das „eigene Spiel gewisserweise in Geiselhaft genommen“. Hines erläutert diese klare Haltung: „Wir können nicht über eine Version von Legends sprechen, in der man den Fortschritt mitnimmt, und eine andere Version, in der man in diesem Ökosystem bleibt und die vom Rest abgeschottet ist.“

Zudem verriet Hines, dass man nicht davon beeindruckt sei, dass Sony sich bei Fortnite, dem derzeit populärsten Spiel der Gamingwelt, weigert, Crossplay anzubieten. „Das ist mir klar. Aber ich gebe nur unsere Haltung wieder. Das ist unsere Absicht und Message. Sie geht auch nicht an jemanden speziell, sondern an alle, über die wir sprechen. Und das ist 100 Prozent klar.“


via WinFuture

Über den Autor

23 Jahre, Student: Informatik Game-Engineering, Xbox-Spieler

41
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
6 Comment threads
35 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
17 Comment authors
EkuahcCopyConstructorDevilDesireRand1985naich Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
defected85
Mitglied
defected85

Bethesda interessiert doch kein Mensch.
Da wird Sony nur müde lächeln.

Im übrigen stagnieren die Verkaufszahlen der Xbox weltweilt,
während die Playstation ihren Siegeszug weiterhin fortführt.

Das spricht Bände.

Knight
Mitglied
Knight

Jo, die Menschheit geht vor die Hunde aber das erkennt man an vielen anderen Faktoren auch…

Rand1985
Mitglied
Rand1985

Genau, weil alles gut ist, was die meisten Menschen kaufen und weil man dann alles kritiklos hinnehmen muss… 😉

PS: Bethesda ist auch bei Weiten nicht klein, dass Spiel nur nicht so wichtig. Bei einem echten The Elders Scrolls würde Sony schon eher rotieren.

DevilDesire
Mitglied
DevilDesire

Fallout… The elder scrolls… Prey Wolfenstein usw.

Jupp interessiert keinen Menschen, ist eh nur eine kleine spieleentwicklerbude die kaum einer kennt

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Doom

User
Mitglied

DOOM ist seit eh und je von id Software. Bethesda ist da nur der Publisher.

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Sowohl ID Software als auch Bethesda gehören der Holding ZeniMax Media.
ZeniMax wurde ursprünglich nur eine Holding für große Bethesda gegründet. ( Vom Bethesda-Gründer Christopher Weaver und einem Partner als Kapitalgeber ). ID Software gehört seit 2009 dazu ( incl. der id-Tech 6 Engine).
PS: 2013 verließ John Carmack ID-Software.
Manchmal hilft auch Wikipedia…

User
Mitglied

…und was stimmt nicht an meiner Aussage?

Ekuahc
Mitglied
Ekuahc

Deine Aussage ist korrekt, sie steht jetzt nur in einem anderen Licht😉

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

ID Software ist nur noch eine „Leere Hülle“ eher eine Marke. Sie gehört defakto zu Bethesda. Bethesda ist eben nicht nur Publisher sondern der CEO von Bethesda hat das sagen.
Und insofern ist mein erster Kommentar „Doom“ richtig.

User
Mitglied

Als Klugscheisser biste ne richtige Spaßkanone auf Partys, wa?

Ekuahc
Mitglied
Ekuahc

Bitte lösch das, bevor jetzt das Gezicke auf persönlicher Ebene anfängt.

naich
Mitglied
naich

Kein Entwickler, sondern Publisher. Das ist schon ein feiner Unterschied.

DevilDesire
Mitglied
DevilDesire

Das unternehmen ist beides

naich
Mitglied
naich

Und trotzdem uninteressant…

obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

Denkst du das interessiert einen xbox nutzer?!?

obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

Gut das sich mal ein Entwickler stark macht.
Ich brauchs nicht,hab aber nix dagegen mal auf anderen konsolen zu schaun was die können😀
Sollte bei drittherstellen oder multi format games standart sein.
Bethesta ist ja auch nicht irgendwer!

cent66
Mitglied
cent66

Crossplay sollte heutzutags selbstverständlich sein, alles andere ist Kindergarten und gehört nicht unterstützt.
Habe mittlerweile auch zur xbox gewechselt, kann Sony nicht mehr ausstehen mit ihrem Getue.

blaupause
Mitglied
blaupause

die Sony-Fanboys sind ja noch größere Flamer wie alle Anderen 🤣

fuchur
Mitglied
fuchur

+1: Ja sind sie… Jedes game, egal wie erfolgreich und groß es ist, ist allg. sofort „unwichtig“ wenn der entwickler sich gegen sony stellt. Ich finds nur noch lustig und sammel die spielenamen und entwickler fürs nächste mal, dass mich mal wieder einer von denen annervt.

Da könnte bioware, activision-blizzard, microsoft, ea und tencion gesammelt sagen: Keine ps-spiele mehr ohne crossplay und es wäre „unwichtig“, egal ob der umsatz dieser spielestudios zusammen knapp doppelt bis dreimal so groß ist wie der von sony. Sony ist Gott und wir sollen ihm alle opfern.

Völlig verblendet die typen.

User
Mitglied

Viele Worte. Doch kein Inhalt.

fuchur
Mitglied
fuchur

Und, hast du denn jetzt dein FanBoy-Sony-Abzeichen auf eurer letzten Blutopfersitzung bekommen fürs Rumflamen oder musst du noch ein paar tausend Fanboy-Kommentare in die Welt hinausblasen, bevor du das Platin-Blood-SonBoY-abzeichen bekommst?

Welchen Inhalt hätteste denn gern? Umsatzzahlen? Bitte: https://www.gevestor.de/details/die-top-10-unternehmen-der-spieleindustrie-715404.html

User
Mitglied

Mutmaßungen, Unterstellungen und Beleidigungen. Mehr hast Du nicht drauf?

naich
Mitglied
naich

So sind die Xbox fans 😄

defected85
Mitglied
defected85

Das hat mit der Xbox nichts zu tun.
fuchur ist einer der Foren-Trolle hier.
Und wenn ihm die Argumente ausgehen, was relativ häufig passiert, wird er unhöflich.
Das traurige daran ist, dass es immer mehr werden und es immer respektloser wird.
Aber das ist ein allgemeines Problem…

naich
Mitglied
naich

Wenn ich zurück denke an die Anfänge hier war es wirklich ein anderer Ton.

Viel macht wohl das Alter und der Bildungsstand aus. Aber inzwischen ist wohl auch viel Frust dabei.

Im mobilen Sektor gibt’s nix außer Wünsche und Mutmaßungen bei MS und bei den Konsolen spielen sie auch bald nur dritte Geige nach Nintendo.

War wirklich mal fan von MS, aber inzwischen kann ich mit der Unternehmensstrategie und ihrem Umgang mit den Kunden nix mehr anfangen.

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Fuchur einer der Foren Trolle??
Er ist einer der wenigen der mit guten Argumenten belegbar Argumentiert.
Wenn einem die Argumente ausgehen sind die anderen die Trolle..
Ist es so schwer eine andere Meinung zu tolerieren?

Ekuahc
Mitglied
Ekuahc

Absolut richtig.

User
Mitglied

Richtig! Man muss andere Meinungen tolerieren. Andererseits die Entscheidungen von Unternehmen auch akzeptieren.

Fuchur tut das nicht. Er akzeptiert SONYs Entscheidung bzgl. Crossplay nicht. Er mutmaßt sich irgendwas zusammen. Sucht sich die passenden Zahlen dazu und ist der Meinung, SONY hat das zu machen. Denn, schliesslich hat er gute Argumente pro Crossplay vorgelegt.

Wenn dann noch Beleidigungen und hatlose Unterstellungen gegenüber Andersdenkenden dazu kommen, dann nehme ich ihn einfach nicht ernst.

Ganz einfach.

naich
Mitglied
naich

👍🏻 Genauso sieht’s aus.

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

+2 😎

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

+1

mickey
Mitglied
mickey

Albert erinnerst du dich an Unser fortnite Gespräch, seitdem hat Sony jeden Monat in den Usa gewonnen gegen die Xbox. 😉

Playstation ist Unschlagbar und auch die switch wird die Xbox einholen nächstes Jahr.

Da siehst du wie unwichtig crossplay sich auf das kaufverhalten auswirkt.

Albert Jelica
Webmaster

für Entwickler ist es offenbar nicht egal.

Gorbowski
Mitglied
Gorbowski

Wenn noch ein paar große Entwicklerstudios mitmachen, dann wird sich Sony schon noch was überlegen müssen. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

User
Mitglied

Ein digitales Kartenspiel? Ernsthaft?

Go home Bethesda, you are drunk.

DrummyRT
Mitglied
DrummyRT

Da hat offenkundig einer keine Ahnung. Diese Spiele sind enorm beliebt und machen mehr Umsatz als jedes Assassin’s Creed.

User
Mitglied

Da kannste mal sehen, wie viele Menschen total anspruchslos sind, was Videospiele angeht.

Laertes
Mitglied
Laertes

Es gibt Leute, die sind so anspruchslos, die spielen noch nicht mal mit ihrem Computer, die arbeiten damit.

naich
Mitglied
naich

😄

mickey
Mitglied
mickey

Hearthstone und gwent sind da platzhirsche, ohne Playstation Basis kann bethesda ihr game sowieso direkt einstellen