Website-Icon WindowsArea.de

Die besten Apps für Windows 10 Mobile

Windows Phones gehören längst der Vergangenheit an. Obwohl Microsoft die Plattform weiterhin mit kumulativen Updates versorgt, wird es keine neuen Geräte geben. Entsprechend wenden sich schrittweise immer mehr Nutzer (zwangsweise) von der Plattform ab.

Windows-Smartphones eilt der Ruf voraus, dass diese zu wenig Apps bieten. Jedoch bedeutet ein kleineres Angebot nicht automatisch, dass es nicht trotzdem hervorragende Applikationen gibt. Vereinzelt lassen sich sogar Apps finden, die in dieser Form auf anderen Plattformen nicht präsent sind. Dies führt dazu, dass Windows 10 Mobile-Nutzer beim Umstieg zu Android und iOS ebenfalls Apps vermissen oder zumindest gewisse Funktionen.

Die besten Apps für Windows 10 Mobile

In diesem Artikel habe ich die besten Apps für Windows 10 Mobile aufgelistet. Diese basieren auf der universellen Windows-Plattform, bieten einen großen Funktionsumfang, ein schickes Design und laufen zusätzlich noch mit einer butterweichen Performance.

Es handelt sich um die Lebensretter von Windows 10 Mobile

Es wären bereits deutlich mehr Nutzer vom Zug abgesprungen, wenn es diese Apps nicht gäbe. Sie sorgen dafür, dass man auch mit Windows 10 Mobile das Gefühl bekommt, ein aussichtsreiches Betriebssystem in den Händen zu halten.

myTube!

Auf dieser Liste gehört natürlich der YouTube-Client myTube! von Ryken Studio an die Spitze. Die wahrscheinlich beste App im Microsoft Store.

myTube ermöglicht das angenehme betrachten von YouTube-Videos mit zusätzlichen Funktionen. Videos werden ohne Werbung abgespielt und bei Bedarf kann man diese herunterladen, um bei längeren Zugfahrten nicht zu viel Datenvolumen zu verbrauchen. Für Musikliebhaber ist besonders Erwähnenswert, dass der Ton von Videos weiterhin abgespielt wird, wenn die App minimiert oder das Telefon gesperrt ist. myTube geht sogar so weit, dass man ausschließlich den Ton von Videos vorladen kann.

Auch Funktionen von Windows werden sinnvoll eingesetzt. So lassen sich Videos von einem Smartphone schnell zum PC senden, auf dem myTube ebenfalls installiert sein muss. Dort kann man übrigens die Videos auch in einem Mini-Player anschauen, welcher immer im Vordergrund bleibt. Timeline-Integration addiert sich im Zuge des letzten Updates zu der Liste.

Weitere Funktionen werden regelmäßig per Update nachgereicht und Fehler schnell behoben. Jeder Windows 10 Mobile-Nutzer, welcher gerne mal Videos auf YouTube schaut, sollte sich myTube! definitiv mal anschauen.

Entwickler: Ryken Studio
Preis: Kostenlos

Unigram

Instant Messenger gehören heutzutage auf jedes Smartphone, wie die Telefon-App oder die Kamera-Funktionen. Der schnelle und kostenlose Nachrichtenaustausch mit Familie und Freunden ist unverzichtbar geworden. Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Messenger, einer davon ist Telegram.

Unigram stellt einen inoffiziellen Client für Telegram dar, welcher auf TDLib basiert. Der Funktionsumfang ist zwar lückenhaft, trotzdem handelt es sich um eine alltagstaugliche App, da alle nötigen Funktionen unterstützt werden:

Entwickler: Unigram, Inc.
Preis: Kostenlos+

2Day

Das Smartphone dient als praktisches Werkzeug, um den Alltag zu organisieren. Es ist immer eingeschaltet und griffbereit, wodurch man mit den richtigen Apps nie mehr etwas vergessen wird.

Bei 2Day handelt es sich um eine To-Do-Listen-App. Diese ist ausschließlich für die Windows-Plattform verfügbar, was bedeutet, dass beim Umstieg auf Android oder iOS nach einer Alternative ausschau gehalten werden muss.

Die App ist groß bestückt. Zu erstellten Aufgaben lässt sich ein Fälligkeits-, Start- oder Erinnerungsdatum festlegen. Notizen können hinzugefügt, die Aufgaben nach Prioritäten sortiert und in Schlagwörtern unterteilt werden. Auch Unteraufgaben werden unterstützt, für größere Projekte, mit einer Fortschrittsanzeige in prozentualen Werten. Geräteübergreifend synchronisiert werden die angelegten Aufgaben mithilfe der 2Day-Cloud. Es werden zwar auch Outlook-Aufgaben unterstützt, diese sind jedoch in deren Möglichkeiten deutlich beschränkter.

Entwickler: Vercors Studio
Preis: Kostenlos

Baconit

Reddit ist wohl einer der beliebtesten Dienste im Internet. In diversen englischsprachigen Foren können Nutzer sich über ihre Interessen austauschen. Darunter fällt natürlich auch Windows Phone oder Windows 10.

Die hier vorgestellte App zeichnet sich mit einer sehr guten Performance und Menüführung aus. Von Beginn an ist der Baconit-Entwickler aktiv und bereits damals zu Windows Phone 8.0-Zeiten war dies einer der wenigen Apps, die man wirklich vorzeigen konnte.

Da die Live-Kachel den Karma-Wert anzeigt, ist diese ein nettes Extra für besonders aktive Nutzer (Punkte, die man bekommt, wenn der eigene Beitrag positiv bewertet wird). Sogar eine Microsoft Band-Integration ist noch enthalten.

Entwickler: Quinn Damerell
Preis: Kostenlos

Newsflow

Newsflow ist ein RSS-Client. Er ermöglicht das Zusammentragen mehrerer Nachrichtenquellen, unterteilt in Kategorien, um nie wieder einen Artikel zu verpassen.

Auch Newsflow ist einer der Apps, die ich persönlich am häufigsten aufrufe. Sie bietet uns diverse Möglichkeiten, das Lesen von Artikeln nochmal angenehmer nach den eigenen Präferenzen zu gestalten. Der erweiterte Modus ermöglicht die Darstellung des gesamten Artikels im Lesemodus, auch wenn Webseiten nur eine kleine Vorschau senden. Mittels Live-Kachel wird man optisch ansprechend über neue Themen informiert.

Das Benutzerlebnis ist auf einem sehr hohen Niveau, da Microsofts Designvorgaben (ja, es gibt welche) sehr genau eingehalten werden. Sogar Einflüsse aus Microsofts eigenen Apps lassen sich finden, wie das ändern der Ansicht im Stile der Foto-App.

Zudem wird im Store eine kostenpflichtige Erweiterung angeboten, womit sich eine Feedly-Integration nachrüsten lässt. Mit diesem Dienst könnt ihr eure Nachrichten dann auch außerhalb der Windows-Plattform einsehen.

Entwickler: MaxN
Preis: Kostenlos

Enpass

SICHERHEIT im Internet wird groß geschrieben. Zumindest sollte das so sein. Mittlerweile pflegen Nutzer bis zu mehrere hundert Accounts, da man gefühlt für jeden Service einen anlegen braucht. Dabei ist es normalerweise wichtig, dass man unterschiedliche Passwörter nutzt, um es Angreifern schwieriger zu machen, an persönliche Daten zu gelangen. Besonders kritisch erweist sich die Nutzung eines einzigen Passworts, wenn ein Dienst eine Schwachstelle aufweist, wodurch Hacker an alle Passwörter von Nutzern gelangen.

Bei Enpass handelt es sich um einen Passwort-Manager, mit dem sich dieses Problem vorbeugen lässt. Logins können dort eingetragen & abgerufen werden, das erstellen sicherer Passwörter gelingt mit einem Zufallsgenerator und auch weitere vertrauliche Daten finden dort Platz, wie Bankkonten. Die Daten werden sicher Lokal abgespeichert, können alternativ auch in eine Cloud verlegt werden. Mit der 256-Bit-AES-Verschlüsselung sollte unbefugter Zugriff vermieden werden, vorausgesetzt das Masterpasswort ist nicht allzu simpel.

Enpass ist wahrscheinlich der Dienst aus diesem Bereich, der mit der besten App unter Windows 10 Mobile vertreten ist. Die Desktop-Version ist gratis im Microsoft Store auffindbar und ermöglicht Autofill mittels Erweiterung in Microsoft Edge. Am Smartphone muss dazu der Enpass-Browser genutzt werden. Die Eingabe des langen Masterpassworts kann mit der Windows Hello-Integration umgangen werden. Letzteres empfehlen wir jedoch nicht.

Einziger Nachteil von Enpass: Der Dienst ist nicht Open-Source. Somit muss man dem Entwickler vertrauen schenken, dass die App auch nur das macht, was sie soll. Ich nutze sie Privat seit 2 Jahren und habe bislang keine Probleme gehabt.

Preis: Kostenlos

Monument Browser

Der wahrscheinlich einzige alternative Browser unter Windows, dem man Beachtung schenken sollte. Monument Browser ist sogar einer der besten mobilen Webbrowser.

Mit diesem lassen sich zwei Webseiten parallel zueinander im Split-Screen-Modus darstellen, Werbung in Form von Pop-Ups unterdrücken, Webseiten im Nachtmodus verdunkeln, Medien herunterladen und mit Windows-Ink Notizen auf Webseiten erstellen. Für Continuum-Nutzer stellt sich die fortlaufende Wiedergabe von Medien beim Wechseln von Tabs als sehr nützlich heraus.

Aufgrund von Restriktionen seitens Microsoft basiert der Browser auf der Microsoft Edge-Engine.

Apps für Schüler und Studenten

Bei Guter Plan handelt es sich um einen guten Schulplaner. Man kann in der App seinen Stundenplan eintragen, der sich über mehrere Geräte hinweg synchronisiert und sogar auf der Live-Kachel dargestellt wird. Somit findet man immer zum richtigen Raum. Hausaufgaben lassen sich ebenfalls eintragen, sowie Schulnoten.

Entwickler: Raximus
Preis: Kostenlos

Vokabel ist wohl der beste Vokabeltrainer. Eine bessere alternative existiert nicht mal für Android. Mit dieser App könnt ihr am PC eure Vokabeln eintragen, um diese dann später am Handy mit Minispielen zu üben. Ihr habt die Wahl zwischen der einfachen Abfrage, Kateikarten, Multiple Choice oder noch mehr. Gemütlicher funktioniert das eintragen von Vokabeln mit einem Foto und der eingebauten Texterkennung.

Entwickler: PEK's Productions
Preis: Kostenlos

Sprachen lernen kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Zum Glück schafft Duolingo hierbei Abhilfe. Mit der Gamifizierung wird für mehr Motivation gesorgt und alle drei Lerntypen werden bedient (Der Visuelle bekommt Unterstützung mit Bildern, der Auditive kann der Stimme lauschen und der Kinetische hat sowieso genug zum Lesen und schreiben).

Wallet Pass

Diese App ist besonders gut geeignet, wenn der Bedarf nach einer digitalen Verwaltung von Tickets besteht. Mit Wallet Pass lassen sich Apple Passbook-Dateien (.pkpass) öffnen, worunter Konzert- und Flugzeug-Tickets, oder auch Kundenkarten fallen. Somit fühlt man sich auch als Windows Phone-Nutzer noch zeitgemäß. Natürlich bietet auch diese App, wie alle anderen auf dieser Liste, einige gute Zusatzfunktionen. Darunter beispielsweise Erinnerungen für Events, dessen Tickets hinterlegt sind. Eine Synchronisierung der Dateien über die Cloud ist auch möglich, weswegen auch hier die Option besteht: Ticket am PC kaufen und dort in der App hinterlegen, um dieses dann auf dem Handy beim Event zu öffnen.

Entwickler: sSamedi
Preis: 0,99 €

Smarthome mit Windows 10 Mobile

Smarthome ist die Zukunft und Windows 10 Mobile-Nutzer können mit Home Remote ebenfalls dran teilhaben. 45 Punkte umfasst die Kompatibilitätsliste und sorgt dafür, dass es sich bei dieser App um einen echten Allrounder handelt. Falls man den Weg zum Lichtschalter also redundant gestalten möchte, kann man dies auch als Windows-Nutzer erreichen.

Leider ist es so, dass Apps die versuchen viel zu können, die einzelnen Anwendungsszenarien leider nicht so gut beherrschen. So ist es leider auch mit Home Remote. Deswegen lohnt sich bei der Anschaffung eine vorherige Recherche, was es für weitere Anwendungen im Store gibt:

Entwickler: The Home Remote
Preis: 2,99 €

Working Hours

Wir alle haben etwas gemeinsam: Wir arbeiten. Entweder, weil es einfach unsere Leidenschaft ist, oder damit wir unser tägliches Brot finanzieren können. Hierbei setzen einige gerne auf Zeiterfassungs-Apps. Working Hours ist hierfür die einzig relevante App unter Windows.

Es ist eine Stoppuhr, wodurch sich am Ende einsehen lässt, wie viele Stunden Arbeit in die einzelnen Projekte geflossen sind. Die Zeiterfassung kann von einem Live-Tile oder einer Benachrichtigung aus gestartet werden. Mehrere Projekte lassen sich in der App anlegen, mit zusätzlichen Unterkategorien. Entspannter lässt sich das ganze auch über Cortana starten und später im normalen Windows-Kalender ansehen, dank der guten Systemintegration.

PAWA

Eine PWA-Unterstützung wäre das perfekte Abschiedsgeschenk für Windows 10 Mobile-Nutzer gewesen und hätte die Plattform noch einige Jahre am Leben gehalten

PAWA versucht diesen Wunsch zu verwirklichen. Mit der App lassen sich Webseiten (vorzugsweise Progressive Web Apps) als Apps auf die Startseite anpinnen. Diese werden dann in einer eigenen Edge-Instanz im Vollbildmodus geöffnet. Auf APIs wie Ortung können diese Web-Apps dann auch zugreifen. Jedoch ist der Funktionsumfang noch ziemlich beschnitten, entsprechend lang ist die To-Do-Liste des Entwicklers. Wirft man einen Blick auf diese, lassen sich interessante Punkte finden, wie die Unterstützung für Hintergrunddienste. Falls diese Umsetzung ihren Weg zu Windows 10 Mobile findet, würde es die wahrscheinlich wichtigste App werden.

Entwickler: Siimplii Diip
Preis: Kostenlos

Roamit

Mit der Einstellung von Windows 10 Mobile harmoniert das System nicht mehr so gut mit der Desktop-Version. Das ursprünglich perfekte Paar mit der Synchronisierung von SMS, App-Daten und Benachrichtigungen, wird von Android und iOS in den Hintergrund gedrängt.

Das schnelle Übertragen von Bildern zum PC, das Öffnen von Webseiten über mehrere Geräte hinweg und die Synchronisierung des Inhalts der Zwischenablage – das alles macht Roamit möglich. Eine App, die definitiv einen Blick wert ist, falls mehrere Windows-Geräte im Einsatz sind.

Entwickler: Mahdi Ghiasi
Preis: Kostenlos

Download App Later

Bei dieser ganzen Flut von Apps ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Hierbei schafft Download App Later Abhilfe, da diese dem Microsoft Store die fehlende Wunschliste nachrüstet. Die Verwendung der App erfolgt simpel über das Teilen-Menü vom Store aus. Apps können sogar zu anderen Geräten geschickt werden, falls die Premium-Version erworben und auf beiden Endgeräten installiert wurde.

Abschließend lässt sich allerdings vom Kauf der zusätzlichen Funktionen abraten, da Microsoft nun eine eigene Implementierung einer Wunschliste plant. Einige Windows-Insider können diese bereits testen.

Entwickler: ZYLAPPS
Preis: Kostenlos

Weitere Apps

Die Liste von hochqualitativen Apps ist natürlich viel länger. Jedoch würde es den Rahmen sprengen, auf all diese detailliert einzugehen. Deswegen ab hier eine einfache Auflistung inklusive kurzer Erklärung:

Natürlich darf man nicht die hervorragenden Apps von Microsoft selber vergessen. Darunter Outlook Mail + Kalender, Groove-Music, Microsoft Office Mobile, Nachrichten, Finanzen, Karten und OneNote.

Die mobile Version verlassen