IFA 2018 Highlight: Acer Predator Thronos ausprobiert

6

Im Zuge der IFA 2018 in Berlin hat Acer für eine sehr große Überraschung gesorgt, im wahrsten Sinne des Wortes. Neben den neuen Orion 9000 und Triton 900 Gaming-PCs und -Notebooks wurde auch der Acer Predator Thronos vorgestellt.

Acer Predator Thronos im Video

Acer Predator Thronos – Spezifikationen

Im Grunde handelt es sich bei Thronos um einen sehr ausgeklügelten Gaming-Sessel, wobei das bereits eine maßlose Untertreibung ist. Der Acer Predator Thronos wird mit einem vollwertigen Gaming-PC ausgeliefert und drei 27-Zoll 4K G-Sync Displays mit 144 Hz Bildwiederholrate.

Abgesehen davon sind die Spezifikationen weitestgehend konfigurierbar. Der Gaming-PC wird zwar mitgeliefert, kann allerdings auf Wunsch des Kunden konfiguriert werden. Auch die Anordnung der Displays kann frei gewählt werden.

Acer Predator Thronos – Wie spielt es sich im  wohl teuersten Gaming-Sessel der Welt?

Die große Besonderheit beim Acer Predator Thronos ist allerdings der Mechanismus selbst, wie der Spieler in seine bevorzugte Sitz- oder Liegeposition gebracht wird. Zur Linken des Gamers befinden sich eine Reihe von Knöpfen, worüber die Höhe der Displays sowie die Neigung der Rückenlehne verstellt werden kann, alles natürlich elektrisch. Der Besitzer eines Acer Predator Thronos kann natürlich nicht damit belästigt werden, irgendetwas auch nur ansatzweise manuell durchzuführen. Das gilt natürlich genauso für die Fußlehne, welche ebenfalls auf Wunsch elektrisch zur gewünschten Höhe ausgefahren werden kann.

Wir selbst konnten den Acer Predator Thronos im Zuge der IFA 2018 kurz ausprobieren. Das Gefühl, in diesem Sessel zu spielen, ist wirklich unbeschreiblich. Man hat die drei 4K-Displays vor sich und daneben auch Maus und Tastatur. Als Spieler kann man voll und ganz in das Geschehen eintauchen und ist praktisch nicht abzulenken. Man ist völlig entspannt und kann sich voll auf die jeweilige Aufgabe Ingame konzentrieren. Dabei hat Acer auch einen Vibrationsmotor in die Rückenlehne integriert für mehr “haptisches Feedback” beim Spielen. Die Häufigkeit und Intensität der Vibration kann dabei vom Spieler verstellt werden. Im Grunde hat der Stuhl allerdings bei unserem Gameplay die gesamte Zeit vibriert, etwas stärker, wenn dem Charakter im Spie etwas widerfahren ist. Die Vibration erinnert dabei grundsätzlich ein die Massagesitze in manchen Autos. Den Zusammenhang zu manchen Spielszenen merkt man schlichtweg nicht.

Der Acer Predator Thronos ist gigantisch und das Design sogar echt ansprechend für das, was es ist. Es muss sich eine enorme Mechanik in diesem Gerät befinden und diese in ein ansprechendes Paket zu verpacken, dürfte gar nicht so einfach gewesen sein. Es ist beeindruckend, wie reibungslos die Technik funktioniert und wie wohl man sich tatsächlich als Gamer im Acer Predator Thronos fühlt.

Acer Predator Thronos – Preis und Erhältlichkeit

Acer hat für den Thronos bislang weder ein Release-Datum, noch einen Preis bekanntgegeben. Während es wahrscheinlich ist, dass das gigantische Ding produziert wird, ist das bislang nicht bestätigt worden. Somit könnte es sich dabei auch schlichtweg um ein Konzept handeln.

Denselben Wissensstand haben wir momentan auch bezüglich des Preises. Acer hat für den Predator Thronos leider noch keine Preise bekanntgegeben.

> IFA 2018 auf WindowsArea.de

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
SDase
Mitglied
SDase

Hammer Teil!

Schade, dass es keinen eingebauten Sound gibt. Der Kopfhörer wirkt bei solch einer Preisklasse und dem ansonsten verbauten Luxus doch etwas deplatziert.

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

hat das Teil auch eine eingebaute Kloschüssel? ??

Gorbowski
Mitglied
Gorbowski

Wegen des Namens?

Ekuahc
Mitglied
Ekuahc

Hat gedauert, aber dann ?

nitech
Mitglied
nitech

Du meinst raideimer ? ?