Website-Icon WindowsArea.de

Office Mobile: Hier sind die geplanten Features für Android & iOS

Microsoft hat im Zuge der Microsoft Ignite 2018-Konferenz eine ganze Reihe von Neuerungen für die mobilen Office-Apps angekündigt. Windows 10, iOS- und Android-Nutzer müssen sich entsprechend auf eine ganze Reihe an Veränderungen einstellen.

In Zusammenhang mit den Office Mobile-Apps für Windows 10 wurde bereits gestern bekannt, dass diese Anwendungen eingestellt werden. Microsoft Word Mobile, Excel Mobile und PowerPoint Mobile werden von Microsoft künftig als „Legacy“ angesehen, sprich für diese UWP-Apps wird es voraussichtlich keine weiteren Aktualisierungen geben.

Excel verwandelt abfotografierte Diagramme in Tabellen

Die iOS- und Android-Apps für Smartphones und Tablets werden natürlich weiterhin gepflegt und regelmäßig mit neuen Features versorgt. Microsoft plant beispielsweise Excel mit einer sehr innovativen Funktion auszustatten, welche auf die Technologien des Unternehmens im OCR-Bereich zurückgreifen wird. Nutzer werden in der Lage sein, ein Diagramm mit ihrem Smartphone abzufotografieren und dieses direkt in eine Excel-Tabelle zu verwandeln.

PowerPoint

PowerPoint bekommt neue Funktionen, die das verbesserte Steuern von Präsentationen mittels Smartphone erlauben wird, was auch das Markieren per Finger ermöglichen wird.

Word

Microsoft Word Mobile für Android und iOS wird neue Funktionen im Zusammenhang mit dem Vorlesen von Dokumenten bekommen. Word wird es erlauben, Dokumente während des Autofahrens vorzulesen und auch eine Mediensteuerung wird inkludiert sein.

Kollaboration

Microsoft arbeitet auch daran, App-Benachrichtigungen in Office Mobile für Android und iOS zu implementieren. Wenn ein anderer Nutzer Änderungen vornimmt und dabei einen anderen Anwender in einem geteilten Dokument per @-Erwähnung nennt, bekommt derjenige Nutzer eine Benachrichtigung aufs Telefon. Bislang wurde diesen Nutzern lediglich eine Email gesendet.

Office Insider, die die mobilen Anwendungen unter iOS und Android nutzen, dürften diese Features schon sehr bald testen dürfen. Manche dieser Funktionen sind bereits für die Office-Nutzer im Fast Ring unter Android nutzbar.


Quelle: Microsoft Ignite

Die mobile Version verlassen