Surface Phone confirmed: SHIFTmu vorgestellt

31

Seit dem Ende von Windows 10 Mobile und bereits davor spekulieren Microsoft Fans und Medien über ein sogenanntes „Surface Phone“. Darunter verstehen wir ein Smartphone bzw. Smartphone-ähnliches Gerät, das mittels Continuum in der Lage sein soll, einen Desktop-PC zu ersetzen. Mit Project Andromeda hat Microsoft bereits ein Gerät in Planung, das diese Erwartungen erfüllen könnte. Dass aber ein Hersteller Microsoft mit einem „Surface Phone“ zuvorkommt, hätten wohl die Wenigsten gedacht.

Das SHIFTmu: der modulerare Universal-Computer

Der deutsche Hersteller SHIFTPHONES, der bereits für seine modularen und fair produzierten Smartphones bekannt ist, hat nun das SHIFTmu präsentiert. Was wir bereits seit einiger Zeit wussten, wird damit endlich offiziell: Der Hersteller bringt ein Smartphone auf den Markt, dass (zumindestens für Alltagsaufgaben) Tablet, Notebook und Desktop ersetzen soll. Dazu könnt ihr das ca. 6″ große Smartphone einfach in ein 12-13″ Tablet-Dock, dass ähnlich wie das HP LapDock funktionieren soll, stecken. Alternativ wird es auch eine Art Continuum-Dock geben, um das Smartphone mit einem großen Bildschirm, Maus und Tastatur zu verbinden.

Spezifikationen

 

  • Designkonzept: universelles All-in-One Device
  • vorbereitet auf Mixed Reality
  • Smartphone: 5- bis 6-Zoll FullHD AMOLED Display
  • Kameramodule: Noch nicht bekannt
  • Betriebssystem: ShiftOS (voraussichtlich basierend auf Android 9)
  • Alternative Betriebssysteme: u.a. Windows
  • Prozessor: mindestens Qualcomm® snapdragon 865
  • Arbeitsspeicher: noch nicht bekannt (mindestens 4 GB)
  • Int. Speicher: noch nicht bekannt
  • Batterie: auswechselbar (Kapazität noch nicht bekannt)
  • Abmessungen und Gewicht: noch nicht bekannt

 

Auslieferung mit Android, Windows soll folgen

Ausgeliefert werden soll das Gerät mit Android 9. Um die Einsatztszenarien zu erweitern, wird der Hersteller Windows 10 als alternatives Betriebssystem bereitstellen. Dieses können Besitzer des Gerätes auch nachträglich auf das Gerät flashen. Der Hersteller scheint also zuversichtlich, dass Microsoft das hauseigene Betriebssystem weiter anpassen wird, sodass eine Nutzung auf dem Smartphone möglich und sinnvoll ist. Wir würden vermuten, dass diese Entwicklung mit Windows Core OS einhergehen wird.

Die Vorbestellungen für das SHIFTmu starten am 10. Oktober um 10:10 Uhr. Zu einem Preis von 1.111€ könnt ihr das Smartphone inklusive aller Dockingstationen vorbestellen. Regulär wird der Preis 1.444€ betragen. Ausgeliefert wird das Gerät voraussichtlich 2019-2020 ausgeliefert. Wir finden das Konzept des SHIFTmu wirklich interessant. Mit einem Windows Betriebssystem würde das Gerät wohl genau das sein, was sich Fans schon vor Jahren von einem Surface Phone erhofft haben. Der gleichzeitig komplett andere Ansatz als Microsofts Andromeda macht das Gerät zusätzlich interessant. Interessierte können sich auf dieser Seite über das Projekt informieren. Fragen beantwortet das Unternehmen unter [email protected]. Alternativ könnt ihr auch den SHIFT-Manager @cwaldeck in unserer Community befragen.

Gefällt euch der Ansatz des SHIFTmu? Ist das Konzept vielleicht sogar das Surface Phone, das ihr euch gewünscht habt?


Quelle: SHIFTphones

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Microsoft Surface, Lumia und Band Experte. "Never stop running with Windows."

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
31 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments