Microsoft zeigt Windows Phone Cover mit E-Ink Display

6

Ein neues Dokument von Microsoft Research beschreibt ein Smartphone-Cover mit integriertem E-Ink Display. Dieses Cover wurde mit einem Lumia 640 demonstriert und erweitert das Windows Phone um ein weiteres Display.

Während Microsoft an Konzepten für das Dual-Display-Gerät Andromeda forscht, hat die Research-Abteilung in der Zwischenzeit eine deutlich simplere Lösung gefunden. Über ein Cover kann ein weiteres E-Ink Display zu einem bestehenden Smartphone hinzugefügt werden, welches dann dieses Gerät erweitert. Dieses zweite Display verhält sich dann so, als sei es von Anfang an ein Teil des Geräts gewesen.

Das E-Ink Display kann relevante Informationen anzeigen während das Smartphone-Display ausgeschaltet ist. So könnte beispielsweise Cortana bei Aufruf nicht das Smartphone-Display verwenden, sondern das deutlich Akku-schonendere E-Ink Display im Cover, um relevante Informationen anzuzeigen. Gleichzeitig könnte das Display beim Bearbeiten on Word-Dokumenten die verschiedenen Formattierungsoptionen am zweiten Display darstellen oder im Querformat gar eine Tastatur für Eingaben bieten, während am Display des Smartphones nur der Text angezeigt wird. Jedenfalls wird bei Betrachtung dieser Konzepte klar, dass das E-Ink Cover jedenfalls eine interessante Erweiterung sein könnte, die Nutzer im Alltag eine Spur produktiver mi ihren mobile Geräten machen könnte.

In dem Dokument beschreibt Microsoft, dass dieses E-Ink Cover für das Lumia 640 lediglich 3 Millimeter dünn wäre. Die Energie für das stromsparende E-Ink Display würde über das Smartphone selbst gewonnen werden. Das Cover selbst würde auf der Rückseite aus Alcantara bestehen, womit es sogar eine durchaus hochwertige Haptik hätte.

Wie findet ihr diese Idee? Hätte sie früher umgesetzt werden sollen?


via Twitter

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
h3nniderformfaktorDustynationTylerDurdentk69 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
h3nni
Mitglied
h3nni

Ich verstehe das nicht. Es wirkt immer so „Guck mal was wir alles können!“ – „Cool, wann kann man es kaufen?“ – „Ätsch gar nicht“
Es ist einfach verschwendetes Potenzial.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Sie hätte definitiv früher umgesetzt werden sollen, allerdings hätte wohl niemand den Preis dafür bezahlt… Ich denke nicht, dass wir da bei nur 50€ gewesen wären…

Naja, setzt es halt Google bald um. Kann ich mir gut von denen vorstellen. Selbst wenn’s floppt, machen sie dank ihres fetten Vermögens keinen Verlust.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Tja, hätte hätte Fahrradkette ^^

Es ist einfach traurig, dass das Unternehmen das Potenzial des eigenen Systems nicht erkannt hat. Die Lumias waren beispielsweise damals schon top Geräte.
Wie aktuell alle auf Wireless Charging abgehen … 🙄 man denke an die Produktpalette die Nokia da vor Jahren schon hatte …

Man kann nur hoffen, dass Microsoft klug genug ist diese Möglichkeiten auf neue Geräte anzuwenden.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Das Konzept ist doch schon vor Jahren veröffentlicht worden. Hab ich das nicht sogar hier gelesen?

tk69
Mitglied
tk69

Bei MS scheint nun wirklich alles durcheinander zu gehen. Warum erscheint jetzt – wo diese Plattformbald losgelassen wird – ein neues Produkt?
Diese Kräfte kann man doch in zukünftige Sachen einsetzen.

kubiac
Mitglied
kubiac

Ich finde das gut. Werde nie verstehen warum Microsoft das alles nie veröffentlicht hat. Sie hatten schon sehr gute Ideen.