Surface Pro immer im Dock? Diese Funktion solltet ihr aktivieren

8

Microsoft hat heute ein Firmware-Update für das Surface Pro 3 und Surface Pro 4 ausgerollt, welches eine neue Funktion für Anwender aktiviert.

Dieses neue Feature nennt sich Battery Limit Mode und kann über das Surface UEFI aktiviert werden. Es ist vor allem für Nutzer interessant, die das Surface Pro ständig im angedockten Zustand verwenden oder, wenn das Gerät im Kiosk-Modus genutzt wird. Hauptsache ist, dass dabei das Surface Pro permanent an eine externe Stromzufuhr angeschlossen ist und der Akku des Geräts gar nicht verwendet wird.

Surface Pro immer im Dock – Akku schonen

Der Battery Limit Mode ist dafür gemacht worden, den Akku des Surface Pro-Tablets zu schonen, wenn dieses dauernd im angedockten Zustand verwendet wird. Ist dieses Feature aktiviert, so wird der Akku des Surface Pro auf eine Ladung von 50 Prozent der Kapazität limitiert. Der Akku wird somit auch angesteckt nur bis zu 50 Prozent geladen. Auf diese Weise wird der Akku geschont und es geht im Laufe der Zeit weniger Akku-Kapazität verloren.

Surface Pro 4: Battery Limit Mode aktivieren

Beim Surface Pro 4 müsst ihr folgende Anleitung befolgen, um den Battery Limit Mode zu aktivieren.

  1. Drückt gleichzeitig die Ein/Aus- und die Lauter-Taste am Surface Pro 4, um in das Surface UEFI zu booten.
  2. Navigiert in der linken Spalte zu „Boot configuration
  3. Aktiviert die Option „Enable Battery Limit Mode“

Surface Pro 3: Kiosk-Modus aktivieren

  1. Drückt gleichzeitig die Ein/Aus- und die Lauter-Taste am Surface Pro 4, um in das Surface UEFI zu booten.
  2. Wählt Kiosk Mode im Surface UEFI-Menü aus.
  3. Drückt nun auf Battery Limit und wählt Enabled aus.

Surface Management Mode

Alternativ dazu könnt ihr mittels der Software Surface UEFI Configurator auf dem Surface Pro 4 oder neueren Geräten den UEFI-Modus direkt über Windows 10 aktivieren. Hierfür müsst ihr unter Kiosk Overrides bei Battery Profile das Battery Limit aktiviert, wie oben im Screenshot vorgezeigt ist.

Sobald das Feature für weitere Surface-Geräte erhältlich ist, werdet ihr über dieses Programm einige UEFI-Einstellungen direkt von Windows 10 aus ändern können.

Surface UEFI Manager PowerShell Scripts

Optional können erfahrenere Benutzer auch PowerShell Scripts für die Konfiguration des Battery Limit Modes verwenden. Diese werden ab dem Surface Pro 3 unterstützt.

Über die Einstellung 407 = Battery Profile kann der Battery Limit Mode aktiviert werden, indem der Standard-Wert 0 auf 1 geändert wird.

Welche Geräte werden unterstützt?

Momentan sind nur das Surface Pro 3 und Surface Pro 4 mit dem neuen Kiosk-Modus kompatibel. Microsoft wird allerdings in Zukunft auch Firmware-Updates für neuere Geräte ausrollen, die eine entsprechende Option verfügbar machen werden.

Nutzer des Surface Pro 3 oder Surface Pro 4 müssen für die Kompatibilität mit dem Battery Limit Mode das aktuellste Firmware-Update wahlweise per Windows Update oder manuell installieren.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

8
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
3 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
franklasayalc-agtimobBerndOHmicrone Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
timob
Mitglied
timob

Wo bekommt man denn eigentlich die abgebildete schicke Surface Halterung?

franklasayalc-ag
Mitglied
franklasayalc-ag

Kensington SD7000 Surface Pro Docking Station
Herzliche Grüße vom Bodensee 😎

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Bezugsquelle?

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Gefunden: Amazon.com, nicht.de

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Gibt es noch ein Dock für das Pro4?

Und warum kann ich über die Windows Area-App keine Kommentare mehr schreiben???

timob
Mitglied
timob

Ja, das Surface Dock von MS funktioniert auch mit dem SP4. Geht sehr gut, hat Anschlüsse für 4 USB, 2 Displayport, Ethernet und AudioKlinke. Musste aber auf ebay kaufen, der Ladenpreis ist etwas unverschämt.

microne
Mitglied
microne

Das kommt ja früh für mein Pro4. 😄 Ich habe das Gerät ja nicht schon 3 Jahre.
Bravo MS😁🙏😉

timob
Mitglied
timob

Sign. Habe das Pro4 auch direkt zum Release gekauft und es seitdem wegen noch immer vorhandener Bugs nie wirklich wie geplant mobil genutzt, weshalb es stationär am Dock/Monitor hängt. Vielleicht gibt MS dieses Update nun genau deshalb raus weil sie wissen dass das Gerät ohnehin nicht wie beworben zu gebrauchen ist und sie an den Bugfixes dafür zu arbeiten keine Lust mehr haben.