Windows 10 Mobile: YouTube-Links direkt in myTube öffnen

7

Viele unserer Leser verwenden Windows 10 Mobile weiterhin als ihr Hauptsystem. Zwar gibt es in letzter Zeit so gut wie nichts darüber zu berichten, wenn sich die Möglichkeit jedoch ergibt, nehmen wir diese gerne an. In diesem Artikel möchten wir euch zeigen, wie man YouTube-Links unter Windows 10 Mobile direkt in myTube oder Perfect Tube öffnen kann. Besonders praktisch, wenn man Videos über Instant Messenger zugesandt bekommt.

Hintergrund: Wieso unterstützt myTube das nicht?

Das Betriebssystem unterstützt eigentlich die Möglichkeit Links von Webseiten direkt in Apps zu öffnen. Damit dies für Store-Apps jedoch zugänglich wird, muss der Entwickler vorher verifizieren, dass ihm die Webseite gehört. Damit möchte Microsoft verhindern, dass diese Funktion ausgenutzt wird. Was jedoch nicht bedacht wurde, ist die Tatsache, dass die meisten guten universellen Apps von Drittanbietern stammen. Da der myTube-Entwickler keinen Zugriff auf die Webseite von YouTube hat, kann er von dieser gegebenen Möglichkeit nicht profitieren.

Lösung: Eine Drittanbieter-App außerhalb des Stores

Wenn eine App aus dem Store Links einer Webseite abgreifen möchte, dann geht dies nicht ohne Verifizierung. Außerhalb des Stores gilt diese Regel jedoch nicht. Entsprechend lässt sich das Problem umgehen, indem man eine entsprechende App aus dem Internet herunterlädt, die YouTube-Links abgreift und zu myTube schickt. Genau das gibt es! Das Projekt nennt sich YouTube App Launcher UWP und steht auf Github zum Download zur Verfügung. Perfect Tube wird ebenfalls unterstützt.

Anleitung: Wie installiere ich die App?

  1. Stelle sicher, dass du nur eine App-Version von myTube installiert hast. Befindet sich sowohl die normale, als auch die Beta-Fassung auf deinem Lumia, so wird die App nicht ordnungsgemäß funktionieren.
  2. Aktiviere den Entwicklermodus, um die Installation von Apps außerhalb des Stores zuzulassen (Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Für Entwickler -> Entwicklermodus -> Meldung bestätigen).
  3. Lade die folgende Datei herunter: YouTubeAppLauncher.zip.
  4. Entpacke die Zip-Datei mit einer gängigen App (z.B. 8 Zip).
  5. In der Zip-Datei befinden sich Dependencies, deren Installation einzeln vorgenommen werden müssen. Navigiere im Verzeichnis also nach Dependencies -> ARM und installiere nacheinander die drei Pakete. Am besten lässt du dem System etwas Zeit, um ein Paket zu installieren, bevor du direkt das nächste auswählst.
  6. Öffne und installiere nun das appxbundle, welches sich im Oberverzeichnis befindet.
  7. Nun sollte nach einer kurzen Wartezeit die App in der App-Liste auftauchen. Es bedarf keiner weiteren Einrichtung.
  8. Auf Tablets und PCs lässt sich die App auch installieren. Hier reicht jedoch die Ausführung des beigelegten PowerShell-Scripts (Shift + Rechtsklick auf die ps1-Datei -> mit PowerShell ausführen).
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

20 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea. | Instagram: @arminosaj | Twitter @Armin2208 | YouTube: Armin2208

7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
leomou
2 Jahre her

Entwicklermodus muss eingeschaltet bleiben damit es funktioniert, oder?

h3nni
Reply to  leomou
2 Jahre her

Ja sonst werden die Links wieder im Edge geöffnet

leomou
Reply to  leomou
2 Jahre her

Habe noch einen sehr nervigen Fehler gefunden: Wenn ich hier auf der Seite oder zB bei DrWindows surfe, dann öffnet sich plötzlich aus dem nichts die App und leitet an mytube weiter 😀
Aktuell immer zum Vorstellungsvideo von Redstone 5 oder so …

h3nni
Reply to  Armin Osaj
2 Jahre her

Bei mir wird gefragt, welche App ich verwenden will und wenn ich eine App ausgewählt habe wird beim nächsten mal nicht mehr gefragt. In Edge geöffnete Youtube Videos werden bei mir auch weiterhin in Edge wiedergeben und Youtube Links, die ich zugeschickt bekomme, werden von der App geöffnet.

Basti
Editor
Reply to  leomou
2 Jahre her

Genau. Danach müsstest du ihn aber wieder ausschalten können.