Konzept: Designer zeigen faltbares Smartphone mit Windows 10

25

Samsung hat vor wenigen Tagen unter gedimmten Lichtern ein erstes faltbares Smartphone präsentiert. Das Samsung Infinity Flex ist aktuell nur ein Prototyp, längst kein fertiges Produkt und nur eine Demonstration einer Display-Technologie, die laut dem Hersteller in einigen Monaten auch in Masse produziert werden kann. Ob dieses Produkt den Markt je erreichen wird, gab der Hersteller nicht bekannt. Google hat nach Samsungs Ankündigung ebenfalls wissen lassen, dass man Android für entsprechende Formfaktoren optimieren wird.

Zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung haben Google und Samsung damit bereits einen Vorsprung gegenüber Apple und Microsoft. Wenngleich auch Samsung bislang kein konkretes Nutzungsszenario für das Samsung Infinity Flex liefern konnte.

Faltbares Smartphone mit Windows 10

Microsoft soll selbst an einem solchen Gerät arbeiten, welches das Unternehmen wohl als digitales Notizbuch mit Smartphone- und Tablet-Funktionalität positionieren möchte. Hinweise auf dieses Projekt gibt es aus verlässlichen internen Quellen sowie auch aus unzähligen Microsoft-Patenten. Project Andromeda-Komponenten werden langsam sogar in das nächste Windows 10-Update implementiert.

Die beiden Designer Harry Dohyun Kim und Michael West haben aus diesem Grund ein Konzept entwickelt, welches sowohl die Hardware als auch das mögliche Interface von Windows 10 auf einem faltbaren Gerät darstellt. Die Konzepte zeigen ein in der Mitte faltbares Tablet im typischen Surface-Design, welches mit einem 360-Grad Scharnier und nicht wie Samsungs Infinity Flex mit zwei Displays ausgestattet ist. Damit könnte das Gerät auch als Smartphone verwendet werden.

Die Konzepte sind leider noch etwas weit von der Realität entfernt, denn diese zeigt uns, dass ein solches Design aktuell schlichtweg nicht umsetzbar scheint. Samsungs faltbares Smartphone hat zwei Displays, enorme Rahmen sowie einen ziemlich unhandlichen Formfaktor. Microsofts Patente zeichnen zwar ein anderes Bild von Project Andromeda, doch es ist nicht klar, ob Microsofts Hardware und Software je fertiggestellt und auf dem Markt verfügbar sein werden.


Quelle: Twitter / 2

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

25 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments