Touchprobleme: Microsoft tauscht erste Surface Pro 4-Tablets aus

2

Das Microsoft Surface Pro 4 ist mittlerweile ein ziemlich fehlergebeuteltes Gerät. Besonders über Schwierigkeiten mit dem Display beklagen sich Nutzer bereits seit Monaten. Nach Flickergate sind in jüngerer Zeit weitere Probleme mit dem Display hinzugekommen, die nun den Touchscreen betreffen.

Microsoft hat im offiziellen Support-Forum bereits über 600 Antworten auf einen einzigen Thread erhalten. Während das Unternehmen noch kein offizielles Statement veröffentlicht hat, gibt es bereits erste Nutzer, die anscheinend ihre Geräte ausgetauscht bekommen. Besitzer eines Surface Pro 4 melden nämlich erste Erfolge beim Support. Nach Beschreibung der Probleme und nach Erwähnung des Threads sei die Anfrage an einen zuständigen Support-Manager eskaliert worden. Betroffene Nutzer haben laut eigenen Angaben demnach ihre Tablets ausgetauscht bekommen.

Unerfreulich ist bei der Sache, dass es von Microsoft weiterhin keine offizielle Lösung gibt. Nachdem man im Fall Flickergate ebenfalls auf ganzer Linie versagt hatte, scheint der Support die Sache diesmal etwas eher selbst in die Hand zu nehmen. Microsoft damals erst nach mehreren Monaten angekündigt, dass man die Garantie der Surface-Geräte verlängern und betroffene Geräte austauschen wird. Zuvor hatte man Nutzer allerdings monatelang mit ihren defekten Geräten im Stich gelassen. Auch in diesem Fall ließ Microsoft seit 13. August nicht mehr von sich hören.

Wer ein von Touch-Problemen betroffenes Surface Pro 4 hat, kann sich an den Support wenden und sollte den Thread zitieren, wo unzählige Nutzer ebenfalls von ähnlichen Problemen berichten.


Quelle: Microsoft

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments