Microsoft Centaurus: Größeres Dual-Display Gerät neben Andromeda in Arbeit

4

Bereits seit Monaten tauchen immer wieder neue Patente und Informationen zu einem angeblichen „Surface Phone“ auf. Mit Project Andromeda soll das Unternehmen eine solche Idee verwirklichen. Project Andromeda beschreibt ein Surface für die Hosentasche, worüber Microsoft gelegentlich auch öffentlich spricht.

Nun gibt es neue und sehr interessante Informationen zu einem Projekt namens Microsoft Centaurus, wobei es sich um ein größeres Gerät mit Dual-Display handeln soll. Es ist ein ähnlicher Formfaktor wie Andromeda, allerdings nicht für die Hosentasche und somit deutlich größer. Erste Informationen hierzu teilte Microsoft-Journalist Zac Bowden kürzlich auf Twitter mit.

Größeres Andromeda mit Intel-Prozessor

Demnach läuft Microsoft Centaurus mit Windows Core OS mit dem Andromeda OS-Benutzererlebnis. Somit sollten sich die beiden Geräte bei der Bedienung ziemlich ähnlich sein. Die Besonderheit hierbei ist allerdings, dass der Prozessor schon feststehen soll. Microsoft will laut den vorliegenden Informationen bei Centaurus auf einen Intel-Prozessor setzen. Unklar ist allerdings, welcher Chip genau in diesem Gerät stecken könnte und von welchem Formfaktor bzw. welcher Displaygröße überhaupt die Rede ist.

Während Zac Bowden als bekannter Microsoft-Journalist durchaus vertrauenswürdig ist, so haben Twitter-Informationen bekanntlich nicht gerade die Reputation, direkt in einem Bericht von WindowsArea.de zu landen. Eine unabhängige Quelle hat die Existenz des Begriffs Centaurus im Windows 10 SDK allerdings bestätigt neben den bereits seit einiger Zeit bekannten Informationen zu Windows 10 Polaris, Andromeda und Lite.

Durch die Erhöhung der Größe könnte Microsoft versuchen, das Andromeda-Projekt vom Smartphone zu distanzieren. Einen Vergleich mit den aktuellen mobilen Geräten kann sich das Unternehmen am Massenmarkt nämlich nicht erlauben. Eine Positionierung als kleines Tablet für die Produktivität unterwegs scheint deutlich leichter. Die Informationslage ist momentan allerdings noch sehr dünn und ihr erfahrt auf WindowsArea.de natürlich sofort, wenn es weitere Details zu Centaurus gibt.


via Twitter

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
BerndOHfuchurdefected85Dustynation Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
defected85
Mitglied
defected85

Nicht vergessen: Laut Brad Sams soll auch Andromeda „nicht mehr so ganz“ in die Hosentasche passen.
Ein Prototyp mit Smartphone-Maßen soll aufgegeben und eingestampft worden sein.
Frühestens dann in einem Jahr wird man sehen was es ist, falls überhaupt etwas kommt.

fuchur
Mitglied
fuchur

Ja, da hilft nur Abwarten und Tee trinken. Die neuen iphones oder samsung flagschiffe sind für die typischen Nutzer vor 1-2 jahren ja auch kein hosentaschenformat mehr. Da sind wir ja auch schon bei 6.5″ und mehr. Viel größer geht ja wuch nicht mehr bevor man dann beim Go wildert. Ich tippe auf 6-7″. Aber man weiss es einfach nicht genau.

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Ich erwarte eigentlich nichts mehr. Es wird kein Gerät geben, welches mein Lumia ersetzen kann. Brauche in erster Linie was zum telefonieren. Die Kinder wollen nur chatten, telefonieren haben die wohl verlernt.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Ich hoffe sehr, dass Microsoft wirklich alle positiven Dinge aus Windows 10 Mobile und Desktop zusammenführt. Viele Dinge funktionieren wirklich super. Das große Manko waren immer nur die Apps. Out of the box ist windows 10 doch wirklich sehr gut. Wenn die neue „mobile“ Oberfläche viele schlaue Features aus W10M übernimmt, dann können wir echt ein tolles Gerät erwarten 🤞