Microsoft plant Release einer 4K Windows Hello Webcam für 2019

3

Microsoft ist bereits seit Jahren als Hardware-Hersteller aktiv. Erst seit einer kurzen Zeit in der Geschichte des Unternehmens mischt man auch im Windows-Geschäft mit. Zuvor war der Hersteller bekannt gewesen für Mäuse, Tastaturen, Headsets sowie auch Webcams.

In Zukunft will Microsoft wieder in dieses Geschäft zurückkehren und laut Insider-Informationen neue Webcams im Jahr 2019 vorstellen. Demnach soll es zwei neue Webcams aus dem Hause Microsoft geben, die jeweils für Consumer- und Business-Nutzer vermarktet werden sollen.

Das Produkt für Unternehmenskunden soll für Konferenzanrufe gedacht sein, während die neue Consumer-Webcam von Microsoft in 4K aufnehmen wird können und sowohl mit Windows 10 als auch mit der Xbox One Konsole kompatibel sein wird. Dank der Integration mit Xbox wolle Microsoft das Streaming von Spielen vereinfachen.

Windows Hello Webcam für 2019

Die geplanten Produkte sollen auch mit Windows Hello-Integration daherkommen, sodass sich Nutzer auf ihren verschiedenen Geräten auch per Gesichtserkennung anmelden können. Die Consumer-Variante könnte auch die Gesichtserkennung von Kinect auf die Xbox One zurückbringen, welche die Anmeldung mit einem Benutzeraccount erlaubte. Durch die Kompatibilität mit der Xbox One würde die Windows Hello Webcam von Microsoft auch die Nutzung von Sprachbefehlen über Cortana mitbringen, die ebenfalls ein Teil von Kinect waren.

Microsoft soll planen, die neuen Produkte im Jahr 2019 vorzustellen, jedoch gibt es momentan keine konkreten Informationen zu Preisen sowie zur Erhältlichkeit. Die letzte Webcam von Microsoft wurde als LifeCam Studio vermarktet und sie kam im Oktober 2010 auf den Markt.

> Überblick: Die besten Windows Hello Kameras 2018


Quelle: thurrott

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments