Offiziell: Microsoft Edge bekommt Chromium Engine

3

Microsoft hat heute einige große Änderungen für den Edge-Browser angekündigt, worüber bereits seit einigen Tagen heftig spekuliert wird. Microsoft wird in Zukunft auf die Chromium-Engine setzen.

Tatsächlich wird das Unternehmen diese Maßnahme umsetzen und die Microsoft Edge-Engine im Browser durch Chromium ersetzen. Die Edge-Marke soll derweil erhalten bleiben. Microsoft wird in Zukunft noch mehr in das Open Source-Projekt Chromium investieren als bisher. Das Unternehmen hatte bereits angefangen, das Projekt zu unterstützen, um die Kompatibilität mit Windows 10 ARM zu gewährleisten.

Microsoft argumentiert die Änderung damit, dass man weniger Fragmentierung für Web-Entwickler erzielen will und einen Beitrag zur Open Source-Community leisten will. Man hat gesehen, dass das Open Source-Modell bereits seit Jahren erfolgreich funktioniert und will in Zukunft vollständig darauf setzen.

Im Endeffekt geht es aber darum, das Benutzererlebnis zu verbessern und das dürfte Microsoft mit dem Wechsel der Engine auf jeden Fall erreichen. Die Kompatibilität zu zahleichen Webseiten dürfte verbessert werden und das Unternehmen hofft auch, die Effizienz des Edge-Browsers auf die Chromium-Engine übertragen zu können. Es soll in Zukunft auch weniger Probleme geben für Nutzer und Entwickler.

Wie findet ihr den Schritt von Microsoft? 


Quelle: Microsoft

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
fuchurmicroneTylerDurden Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
fuchur
Mitglied
fuchur

Ich finds nich seht gut… Die nächste monokultur steht an und das war immer blöd. Wenn sie wenigstens Quantuum nehmen würden aber ne, musste wieder die Halb-Google-Engine sein. Alles blöde entwicklungen…

microne
Mitglied
microne

kann ich verstehen edge ist cool und nett anzusehen. Das meine ich nicht negativ. Das Layout und Design finde ich sehr ansprechend. Die Erweiterungen trudeln auch so langsam ein, aber in einigen Foren könnte man mit Edge keine Comments erstellen und auch sonst war er manchmal Buggy. Zb die verzögerte Anzeige von Eingaben. Ich hoffe das dies alles zur Vergangenheit gehört wenn die Engine gewechselt wird. 😁

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Da ich bis jetzt keine Probleme mit Edge im Netz hatte, erwarte ich dann gar keine Probleme irgendwann zu bekommen. 😉