Surface Go Werbung: Schonungslose Abrechnung mit dem Apple iPad

5

Microsoft hat in den USA eine neue Werbung für das Surface Go veröffentlicht und der Spot hat es in sich. Anstatt versöhnliche Töne zur Weihnachtszeit anzuschlagen, rechnet das Unternehmen darin hart mit dem Apple iPad ab.

Im Video ist ein 10-jähriges Mädchen zu sehen, das von seiner Großmutter offenbar ein Tablet zu Weihnachten geschenkt bekommt. In dem Clip erklärt das Mädchen singend, weshalb sie das Surface Go einem Apple iPad vorzieht. Als Titel für die Werbung hat Microsoft „Grandma Got Run Over by a Reindeer Remix“ ausgewählt und da fangen die Seitenhiebe gegen Apple erst an.

„Große Träume brauchen einen echten Computer“

Das Mädchen erklärt, dass ein Apple iPad in Ordnung ging als sie sechs Jahre alt war, aber nun ist sie schließlich 10. Daher:“Meine Träume sind groß, also brauche ich einen echten Computer.“ Auf diese Weise wird das Surface Go immer wieder mit echter Arbeit und dem Lernen in Verbindung gebracht. Das Mädchen wird gezeigt im Ärztekittel, als Astronautin sowie beim Programmieren, alles Dinge, die man am iPad zumindest laut Microsoft nicht erledigen kann.

Der Werbespot ist jedenfalls sehr unterhaltsam, allerdings bislang nur auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens zu sehen. Die Kommentare sind bislang weitestgehend positiv, obwohl der Spot unter Apple-Fans sicherlich für etwas Ärger sorgen könnte.

Microsoft liefert nun die späte Retourkutsche für die Mac vs. PC-Werbungen, welche uns Mitte des letzten Jahrzehnts gut unterhalten haben. Microsoft sieht den Window 10-PC sowie die Surface-Tablets als echte Arbeitsgeräte an, während man das iPad eher als Spielzeug positioniert. Zumindest in Europa wirkt diese Strategie, denn die Surface-Tablets haben das iPad Pro in Westeuropa bereits überholt.

> Microsoft Surface Go kaufen


Enthält Partnerlinks.

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
tk69andygatimobh3nni Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
tk69
Mitglied
tk69

Die besagte Apple-Werbung hatte viel mehr Style als dieses Filmchen hier.^^

Zumindest gibt MS zu, dass iPads Computer sind. Ob es die richtigen sind, muss jeder für sich entscheiden und zwar nach eigenem Anwendungsgebiet. Das wird MS nie so richtig schnallen – ebenso die Befürworter des Spots.

iPads sind Tablet-Computer mit mobilem OS. Die Surface-Geräte sind Zwitter-Geräte mit Desktop-OS, die für mobile Zwecke oft nicht die angepasste Oberfläche haben. Wenn ich zB unterwegs bin, nützt mir eine Mausbedienung gar nichts.

Für genauere Arbeiten setze ich mich auch an den Desktop-Rechner. Das Eine schließt das Andere nicht aus. Es ergänzt sich.

andyga
Mitglied
andyga

ich habe mir letzte Woche auch ein iPad gekauft, um meine Website zu testen. Wer kauft sich denn bitte sowas? Nur jemand, der noch nie ein Windows Tablet bedient hat. 1. Es gibt keine Benutzerkonten! Wie soll ich denn das iPad im Wohnzimmer liegen lassen und mit der Familie teilen????? (das alleine ist schon DER Punkt gegen iOS) 2. Wie druckt man denn da? Klar geht es, aber sehr umständlich 3. Tastatur ein optional? Bei meinem Acer R7 und beim Acer Switch 12 sind Tastatur und Stift dabei! 4. Kein Kick Stand – wie soll ich es denn bitte halten?… Read more »

tk69
Mitglied
tk69

Benutzerkonten sind für private Zwecke halt (noch) nicht vorgesehen. Dennoch ist sowas möglich. Ich zB würde nie mir ein Windows-Tab… ähm. Windows-Zwitter zulegen. Die ganzen windowstypischen Unterbau aus mehreren Jahrzehnten will ich nun wahrlich nicht immer dabei haben. Wenn man keine Ahnung hat, wie man zB Alleweltsdinge wie Drucken mit diesen Geräten nicht beherrscht, dann kann man das doch nicht diesen Geräten vorwerfen – nur weil man eine Denke aus den 90ern hat und das auf diese Geräte übertragen möchte. 0.o Wie halten? Ähm… Mit den Händen?! Tastatur? Ist doch ein Tablet und schon dabei… 0.o Wer will kann jede… Read more »

timob
Mitglied
timob

Wer im Glashaus sitzt…
Mein Surface Pro jedenfalls hat seit dem letzten Firmwareupdate wieder mal massive Probleme, den Schlafzustand zu verlassen. Das kann ich von meinem iPad nicht behaupten. Also vielleicht erstmal vor der eigenen Türe kehren.

h3nni
Mitglied
h3nni

Ich hab mit 12 Jahren einen uralten 486x mit 33Mhz und Windows 3.11 geschenkt bekommen. Das war mein erster eigener Rechner. Das war Anfang der 2000er.
Und jetzt machen sich 10 Jährige Gedanken, ob sie ein iPad oder ein Surface Go geschenkt bekommen.