Huawei MateBook 13 vs MacBook Air: Ein erster Vergleich

4

Apple hat erst vor einigen Wochen das neue MacBook Air vorgestellt, welches kleinere Display-Ränder und aktuellere Hardware mitbringt. Im Zuge der CES 2019 in Las Vegas hat der chinesische Hersteller Huawei mit dem neuen MateBook 13 seine Antwort darauf präsentiert.

Dünner, stärker, billiger als das MacBook Air

Huawei nutzt beim neuesten Ultrabook der Reihe weiterhin das bewährte Konzept, welches uns bereits sehr am MateBook X Pro gefallen hatte. Beim Design orientiert man sich zwar an Apple, übertrumpft den Hersteller aus Kalifornien allerdings bei den minimalen Rändern sowie auch der Tastatur. Rein technisch gibt es nicht wie beim MacBook Air die Dualcore-Prozessoren der Y-Serie, sondern Quadcore-CPUs der Whiskey Lake-Generation in der deutlich leistungsfähigeren U-Serie. Zudem gibt es optional noch eine Nvidia GeForce MX150-Grafikkarte dazu, womit es leistungstechnisch bereits in eine ganz andere Kategorie als das MacBook Air gehört. Das Display des Huawei MateBook 13 löst mit 2160 x 1440 auf und somit etwas niedriger als jenes des MacBook Air. Dafür deckt das Panel am MateBook 13 den RGB-Farbraum zu 100 Prozent ab.

Das Huawei MateBook 13 kommt ebenfalls mit einem Fingerabdruck-Scanner im Ein-/Aus-Knopf daher und verfügt über zwei USB Typ-C 3.1 Anschlüsse, welche zum Aufladen des Geräts verwendet werden können. Unterstützung für externe GPUs gibt es beim Huawei MateBook 13 im Gegensatz zum MacBook Air jedoch nicht.

Während das MacBook Air mit einem Gewicht von 1,25 Kilogramm im Vergleich zu den maximal 1,29 Kilogramm des MateBook 13 mit Grafikkarte. Dennoch ist das MateBook 13 an seiner dicksten Stelle nur 1,5 Zentimeter dick, während das MacBook Air dort 1,58 Zentimeter misst.

Huawei MateBook 13: Spezifikationen

  • Display: 13-Zoll, 2160 x 1440, 100% RGB
  • Prozessor:
    • Intel Core i7-8565U, Quadcore
    • Intel Core i5-8265U, Quadcore
  • Grafik:
    • Intel UHD Grafik 620
    • Nvidia GeForce MX150 (25W TDP) 2GB GDDR5
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte
  • Speicher:
    • 256 Gigabyte PCIe SSD
    • 512 Gigabyte PCIe SSD
  • Anschlüsse: 2 x USB Typ-C 3.1, 3,5mm Audio
  • Akkulaufzeit: bis zu 10 Stunden
  • Maße: 28,6 x 21,10 x 1,5 cm

Huawei MateBook 13: Preis und Erhältlichkeit

Der neueste MacBook Air-Klon des chinesischen Herstellers kann von der Hardware auf den ersten Blick wirklich überzeugen. Es verspricht ein sehr solides Ultrabook zu sein, welches vor allem für Enthusiasten und professionelle Consumer, sogenannte „Prosumer“, interessant sein dürfte.

Mit einem Preis von 999 US-Dollar ist es preislich dort angesiedelt, wo das günstigste, alte MacBook Air von Apple erst anfängt. Das neue MacBook Air gibt es nämlich erst ab 1.199 US-Dollar.

Laut dem chinesischen Hersteller wird das MateBook 13 ab dem 29 Januar in den USA verfügbar sein. Zu den Preisen für den deutschen Markt sowie der Erhältlichkeit hierzulande hat man sich bislang nicht geäußert.


Bilder: ArsTechnica

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Albert JelicaKraesie Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Desmo
Mitglied
Desmo

Und inwiefern ist es jetzt billiger als das Macbook?

fredi_830
Mitglied
fredi_830

200 US-Dollar

Kraesie
Gast
Kraesie

Ganz so groß, wie hier suggeriert, ist der Unterschied in der Dicke nicht.
1,58cm zu 1,5cm sind keine 8mm.