Xbox-Chef Phil Spencer kündigt große E3 2019 Präsentationen an

12

Der aktuelle Xbox-Chef Phil Spencer ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass seit dem Release der ersten Xbox One das Ruder im Gaming-Bereich bei Microsoft komplett umgerissen wurde. Mit der Xbox One S und Xbox One X sind dem Manager auch durchaus Erfolge gelungen. Dazu zählt auch, dass man immer wieder Sony in Verkäufen überholen konnte.

In einem Podcast sprach Phil Spencer nun mi Microsofts Xbox Live-Chef über die nähere Zukunft von Xbox. Darin ging es um Crackdown 3 sowie Microsofts Plänen für die E3 2019. Obwohl die Branche eher mit einem vergleichsweise ruhigen Konsolenjahr rechnet, scheint der Xbox-Chef das ganz anders zu sehen. Im Podcast verspricht der Manager einige große Ankündigungen.

„Das wird eine lustige E3 für uns… Wir hatten intern eine Diskussion. Sollen wir aufs Ganze gehen? Oder etwas Geld sparen?
Nein, wir machen unser Ding und werden auf der E3 so groß dabei sein, wie schon immer. Und ich liebe die Möglichkeit, mit unseren Fans und der gesamten Industrie dort zu sein. Wir diskutieren intern immer noch, wie viele kurzfristige und langfristige Games wir herzeigen wollen…“

Weiters sagt er, dass er selbst ein Fan von Transparenz ist und er wirklich zuversichtlich ist in Bezug auf die eigenen Games, die man vorzeigen könnte. Er betonte mehrmals, dass die Inhalte großartig sein werden und man in naher Zukunft noch darüber sprechen wird.

Neben einigen neuen Games dürfte die E3 2019 auch eine Reihe von Neuigkeiten mitbringen in Bezug auf Project xCloud, Microsofts hauseigenen Game-Streamingdienst. Man hat intern bereits mit den Tests begonnen und könnte bei entsprechendem Erfolg auch recht bald die Xbox-Cloud-Funktion an erste Insider ausrollen.

Xbox Scarlett vs PlayStation 5: Warum Microsoft bessere Karten hat

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

12
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
3 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
obiwaahnFrankysphericflohbissmickey Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Franky
Gast
Franky

Langfristig wird die Xbox diesen Kampf sicherlich gewinnen, aufgrund der xCloud und auch weil man nun sehr viele top first party Studios hat. Sony verfügt nicht über die Infrastruktur einen Cloud Dienst Konkurrenzfähig am laufen zu halten, daher denke ich die Wettbewerber der Zukunft heißen MS, Google und Amazon. Nintendo und Sony bedienen die Nischen Märkte. Bei Amazon und Google wird spannend sein zu sehen wie sie sich die first party aufbauen werden.

mickey
Mitglied
mickey

Sony hat mit PS now jetzt schon den weltweit erfolgreichsten streaming Dienst im Gaming, die setzen auf AWS. Keiner macht mehr Umsatz. Und reines streaming ist noch gute 10 Jahre entfernt wie man aktuell an der anthem beta sieht.

spheric
Mitglied
spheric

Na, Mensch, geht doch. 😉

Franky
Gast
Franky

Das ist ja genau das Problem von Sony. Die müssen auf aws setzen und das kostet Sony richtig viel Geld und die können ihren Dienst so nicht wettbewerbsfähig machen. Sony ist aus dem Rennen so gut wie raus. Aws, Google und MS entscheiden über den Games Markt der Zukunft, aber nur MS hat ein riesiges Games Angebot.

mickey
Mitglied
mickey

Xbox ist schon lange draußen, Sony und Nintendo dominieren klar.

obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

MS hat mit der One X auch einen selbst entwickelten hardware vorteil! Für 500€ gibt’s keinen 4K gamer pc! Und UHD laufwerk beim pc nur extra. Pad ist auch noch dabei.

mickey
Mitglied
mickey

dass man immer wieder Sony in Verkäufen überholen konnte,

1 Monat in den USA ist also Überholen, was ein fanboy bullshit, die Ps4 steht bei 94mio mittlerweile da wird die xbox in 100 jahren nicht ran kommen, da die xbox gerade in europa und Asien keine rolle spielt und in kürze von der Switch überholt wird weltweit.

Aber die Kommis in deinem Youtube video sagen eh alles wie chancenlos die xbox auch in der nächsten Generation sein wird.

flohbiss
Mitglied
flohbiss

Naja, bei der 360 vs. PS3 sah die Verteilung klar zugunsten Microsofts aus.
Bei der One hat Microsoft dann den Start versemmelt, aufgrund von „Ideen“ die bei den Usern und Medien nicht ankamen. Der Fehlstart, unter anderem, verhalf der PS4 zu ihrem jetzigen Vorsprung.
Bei jeder neuen Konsolengeneration werden die Karten neu gemischt und ich behaupte Mal, das Microsoft mit der Abwärtskompatibilität bessere Karten zum Start hat.
Wir werden sehen was Sony und Microsoft aus ihren Hüten zaubern – möge der bessere gewinnen!

mickey
Mitglied
mickey

Auch die Ps3 hat die 360 eingeholt mit 86mio steht sogar in der Forbes trotz allem fast falsch gemacht, ich würde mein haus verwetten das auch die Ps5 klar dominieren wird aufgrund von europa und Asien.

Sony hat bald 100mio Playstation Kunden die werden nicht einfach so zur xbox wechseln.

Ak hat die xbox jetzt schon nützt ihnen doch nichts wenn sogar die switch sie bald überholt.

spheric
Mitglied
spheric

Junge, tu uns doch bitte den Gefallen und lies, bevor du postest, nochmal deinen Text durch. Und überprüfe noch einmal deine Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion. Wenn es schwer fällt, schalte einfach mal die PS aus und nimm ein Fachbuch dazu in die Hand.

Dauerburner
Mitglied
Dauerburner

freue mich schon sehr darauf, war die letzten Jahre immer ne recht gute Show 🎮

obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

Ja und bei mixer in 4K ist auch super,da sieht man die Grafik Qualität schon vorab.