Samsung Galaxy Fold hat offiziell den Segen von Microsoft

24

Im Zuge des heutigen Galaxy Unpacked-Events hat Samsung das neue Samsung Galaxy Fold vorgestellt. Es handelt sich hierbei um das erste faltbare Hybrid-Gerät aus Smartphone und Tablet. Medien und selbstverständlich Samsung auch sprechen hierbei vom nächsten großen Ding, aber auch Microsoft ist teilweise daran beteiligt.

Samsung Galaxy Fold: Specs

Das Samsung Galaxy Fold bietet aufgeklappt ein 7,3-Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.536 x 2152 Pixeln, das in der Mitte zusammengeklappt werden kann. Damit das Gerät weiterhin als Smartphone genutzt werden kann, gibt es an der Außenseite ein zweites 4,6-Zoll (840 x 1.960) Display. Hardwaretechnisch gibt es nur Top-Spezifikationen wie einen Samsung 7nm-Prozessor, 12 Gigabyte an Arbeitsspeicher sowie 512 Gigabyte an eUFS 3.0-Speicher. Samsung musste zwei Akkus im Gerät verbauen, welche von Android kombiniert werden. Zum schnellen Entsperren des Smartphones steht auch ein Fingerabdruckscanner an der Seite des Geräts zur Verfügung.

Nachdem Google sein Android-System bislang nicht für Foldables bereit gemacht hat, musste Samsung selbst Hand anlegen, bekam dafür allerdings auch Hilfe vom Suchmaschinengiganten. Es gibt einen eigenen Multitasking-Modus von Samsung, welcher die Ausführung von bis zu drei Anwendungen am aufgeklappten Tablet-Display gestattet.

Der Segen von Microsoft für das Samsung Galaxy Fold

Hierfür hat Samsung auch mit seinen Partnern zusammengearbeitet, womit zumindest einige Apps korrekt am Samsung Galaxy Fold skalieren sollten. Hierzu zählen WhatsApp, YouTube sowie auch Microsoft Office.

Microsoft hat seine Office-Apps für Android selbstverständlich bereits für das erste Foldable optimiert. Die Anwendungen der Redmonder laufen somit sowohl am Smartphone- als auch Tablet-Display und passen sich beim Wechsel automatisch an den jeweiligen Formfaktor an.

Samsung Galaxy Fold: Stolzer Preis

Wer das erste Foldable mit indirekter Beteiligung von Microsoft erwerben möchte, wird sehr tief in die Tasche greifen müssen. Das Smartphone-Tablet wird am 26. April dieses Jahres auf den Markt kommen und 1.980 US-Dollar kosten.

Was sagt ihr zum Samsung Galaxy Fold? Sehen wir heute die Zukunft des Smartphones? 

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

24
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
6 Comment threads
17 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
PlatschbackpflaumeEmperor73fuchurBerndOH Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Platsch
Mitglied
Platsch

Wir müssen uns damit abfinden das Microsoft kein Technologie Player mehr ist. Die Ingenieursleistungen reichen nicht aus um mit dem Wettbewerb Schritt zu halten. Wahrscheinlich bekommen sie nur noch die 3. und 4. Reihe an Fachkräften. Das Unternehmen wird von einem ehemaligen Techniker geführt, der von Marketing und Strategie keine Ahnung hat. Selbst im Kerngeschäft dem Betriebssystem bekommen sie nichts mehr auf die Reihe. Bei jedem Update funktioniert irgend etwas nicht mehr.
Meiner Meinung nach ist es Ziel Microsoft abzuwickeln. Das US Regime will ein System das die totale Kontrolle ermöglicht. So werden wir bald auch Apple fallen sehen.

fuchur
Mitglied
fuchur

Glaub ich nicht. Noch sind wir da noch lange nicht und ich würde mal abwarten was zB hololens 2 so kann usw. Das ist und war eine sehr erhebliche ing-leistung und azure ist auch eine ziemlich dicke sache. Die frage ist nur, ob die entwicklungen uns gefallen. Mir persönlich nur sehr bedingt… Hololens und andromeda sind superinteressant für mich, windows und office an sich notwendig. Alles andere ist nur sehr bedingt interessant. (wobei man die zukunft nie voraussagen kann… Vielleicht gibt’s ja noch mehr in zukunft) So oder so denke ich, dass MS&Apple nicht so schnell untergehen wird oder sowas.… Read more »

Emperor73
Mitglied
Emperor73

Oh ein Déjà-vu…….hab doch in ’18 gesagt es kommt ein Surface Galaxy. So here it is…..danke an MS für die Patent(Vorlagen)…..

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Samsung bereitet schon mal die “Zielgruppe” für die Geräte von MS vor. Denn MS sucht ja erst noch….

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Hauptsache die Office Apps auf Android bekommt MS perfekt für Foldables hin ?

defected85
Mitglied
defected85

Das war auch mein erster Gedanke.
Aber damit wird man sich wohl abfinden müssen.

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Jetzt weiß man wenigstens, womit da Microsofts Top-Programmierer all die letzten Monate hauptsächlich beschäftigt waren und so natürlich für anderes kaum Zeit hatten…

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Leider.

Sie sollten lieber zusehen selbst ein foldable Device zu kreieren… Mit dem Continuum Feature könnte das Gerät dann auch andere Geräte ersetzen. Android ist eben nur ein Smartphone System. Man wird nie wirklich einfach produktiv damit arbeiten können.

im Grunde könnte man sich das ganze foldable auch sparen wenn MS seine Smartphones mit W10ARM gebracht hätte. Dank der Continuum Funktion hätte man hier fast den selben Effekt erzielt. Man hat aber wieder zu früh aufgegeben ?

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Und Windows ist halt nur ein Desktop System. Selbst Surface Pro und Co werden hauptsächlich als Laptops genutzt.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Das liegt aber an den Apps. Nicht am System. Wer seinen Dienst anbieten will muss eben eine App liefern.

Androvoid
Mitglied
Androvoid

“produktiv arbeiten” – zumindest etwas eingeschränkt, aber für den privaten Bereich doch meist ausreichend – werden da die durchschnittlichen Consumer auf ihren bereits langjährig gewohnten und geliebten Android-Phones und -Tablets (auch ohne Faltdisplay) per Display-Dock, Maus und Tastatur schon bald können und sich deshalb leichten Herzens vom Windows-Desktop endgültig verabschieden können und es auch massenweise tun… Von dem ihnen dann per gewohnt aggressiver Google-Werbung als Smartphone-Peripherie bald zusätzlich aufgedrängten, noch bequemeren und auch bereits voll fenstertauglichen “Küchentisch-Desktop” in Form von demnächst erscheinenden supergünstigen ChromeOS/Fuchsia-Notebooks ganz zu schweigen. Da fährt bereits der imaginäre Zug ab! Das liegt sozusagen schon in der… Read more »

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Warum hat Samsung wohl nicht einmal von DeX erzählt? Weil es niemanden interessiert. Genauso wie zuvor schon Continuum. Der PC ist jetzt schon seit 20 Jahren tot. Glaubst du ernsthaft die mobile Zielgruppe stellt sich eher zuhause ein Monitor + Tastatur + Maus + Dockingstation hin als schlicht ein Laptop, 2in1 oder Tablet zu nutzen? Das Betriebssystem steht da mal ganz außen vor. ChromeOS, Fuchsia und iOS haben da auch etwas mitzureden und Windows natürlich auch

defected85
Mitglied
defected85

Da stellt sich Samsung einfach mal hin und sagt: Schaut her, hier ist das Samsung Galaxy Fold.
Nicht schlecht.
Ich sehe es zwar nicht als Zukunft des Smartphones, aber interessant ist es schon.

Und worüber freut man sich bei Microsoft? Patente. Traurig!

Mamagotchi
Mitglied
Mamagotchi

Da wird auch nichts mehr kommen. Microsoft fährt mit seinem Launcher und den mobilen Apps eine so risikoarme Strategie, dass die Risiken für ein eigenes Gerät einfach viel zu hoch sind. So sehr ich es mir wünschen würde, aber dieser Ofen ist aus.

Androvoid
Mitglied
Androvoid

…der Ofen ist aus… zumindest bis Nadella als Folge einbrechender Aktienkurse seinen Sessel räumen wird müssen… Dann gibt’s vielleicht per Technologiesprung einen Wiederbelebungsversuch des tiefgekühlten Leichnams. Und: “Google sollte da sein Android-System bislang noch nicht für Foldables bereit gemacht” haben?? Die schlafen wahrlich nicht und haben da sicher schon einiges Spektakuläre in der Röhre… wollen vielleicht nicht nur wegen dieses Samsung-Pilotprojekts damit schon jetzt herausrücken, es sich für ihr nächstes Falt-Pixel aufheben oder gar erst dann beim Launch des Fuchsia-AlternativPC als Bombe platzen lassen… Und was wäre eigentlich dem entgegengestanden, Samsung parallel dazu auch gleich zu einer WM-Variante zu ermutigen?… Read more »

Mamagotchi
Mitglied
Mamagotchi

Der Preis killt alles! Und dann noch im Smartphone-Modus diese Zeitreise zurück ins Jahr 2008, als wir nich relativ wenig Display und viel Plastik ringsrum hatten. Da kann Samsung noch so sehr einen Hochglanz-Trailer mit entsprechender Musik rausknallen, dass ändert nichts an den offensichtlichen Kritikpunkten!

defected85
Mitglied
defected85

Das ist immerhin die 1. Generation.
Und der Preis war ja abzusehen. Oder denkst du, ein “Surface Phone” wäre günstiger?

Mamagotchi
Mitglied
Mamagotchi

Ich denke, dass der Preis in keinem Verhältnis zum Mehrwert steht. Jeder x-beliebige Hersteller mit Samsungs Kragenweite kann so ein Gerät für so einen Preis anbieten. Das ist doch überhaupt keine Challenge! Die Challenge ist es immer ein Gerät so zu entwerfen, dass es mit einem akzeptablen Verkaufspreis dem Kunden angeboten werden kann. Und daran ist Samsung aber mal kläglich gescheitert! Und ein Andromeda wäre wahrscheinlich in ähnlichen preislichen Regionen, aber wäre hier doch hoffentlich durch Continuum 2.0 der Anwendungsbereich viel weiter. Samsung hat keinen neuen Dex präsentiert und auch nicht gesagt, ob die neuen Modelle mit den bisherigen Dex-Modellen… Read more »

defected85
Mitglied
defected85

Continuum? Da kommt nichts mehr, da bin ich mir sicher. Immerhin ist da seit 3 Jahren nichts mehr passiert.
Und auch Andromeda sehe ich im Moment mehr als Wunschdenken an.
Aber ja, ich stimme dir schon zu. Trotzdem bin ich auf die Details des Fold gespannt.

Mamagotchi
Mitglied
Mamagotchi

Die Details sind doch alle bekannt und können nachgelesen werden. Oder was meinst du mit Details?

defected85
Mitglied
defected85

Größe, Gewicht, Innenleben, Software Features…
Da fehlt noch einiges an Informationen.

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Vielleicht ist das ohnehin quasi nur ein Testläufer, wobei zwecks Reifung und Optimierung weltweit gut hunderttausend abgesetzte Geräte schon genügen würden…
Apple wird sich da bei seiner blind-hochpreisgeilen Klientel jedenfalls auch etwas Entsprechendes einfallen lassen müssen…

fuchur
Mitglied
fuchur

Erinnert ihr euch noch als die Edge/ oder auch Gold-Varianten rauskamen? Samsungs Verkaufsargument war praktisch “es ist teurer… Wenn also jemand sieht, dass du die das leisten kannst, weißt er das du rein bist”. Allein das wird schon einige Absetzen.

fuchur
Mitglied
fuchur

-rein +reich -die +dir