Santorini: Microsofts „Windows Lite“-Betriebssystem hat einen Codenamen

6

Microsoft arbeitet an einer Lite-Version des eigenen Windows-Betriebssystems. Auf Basis von Windows Core OS soll das abgespeckte System eher Chrome OS ähnlich sein als dem altbekannten Windows.

Aus diesem Grund überlegt Microsoft auch, das Lite-System auch in einen gänzlich neuen Namen zu taufen. Bislang gab es mehrere Hinweise auf dieses System, jedoch nur unter der Bezeichnung „Product Lite“ und stets im Zusammenhang mit Windows selbst. Das Unternehmen möchte allerdings Insider-Informationen zufolge eine Verwechslung mit Windows 10 vermeiden und ist daher in den letzten Wochen und Monaten zunehmend weggerückt von der „Windows Lite“-Bezeichnung. „Lite“ soll nämlich von Kunden nicht als abgespeckte Windows-Version wahrgenommen werden, sondern ein gänzlich neues, vereinfachtes Benutzererlebnis bieten für Käufer günstigerer Hardware und leistungsschwächerer Geräte.

Nun will der geschätzte Kollege Zac Bowden von WindowsCentral den internen Codenamen von „Windows Lite“ in Erfahrung gebracht haben. Demnach nennt Microsoft sein Windows Core OS-basiertes System derzeit noch „Santorini“. Bei Santorin handelt es sich um eine kleine griechische Insel in der Ägäis, welche laut griechischer Mythologie aus einem Erdklumpen der Insel Anafi erschaffen wurde.

Der griechische Codename passt jedenfalls in das Muster bei Microsoft, wo zuvor bereits Centaurus und Andromeda bekannt geworden sind. Damit im Zusammenhang steht auch das Windows Core OS, worauf all diese Systeme für die entsprechenden Geräte basieren werden.

Wann kommt Microsoft Santorini?

Laut den Recherchen des Bloggers soll Microsoft schon im Mai 2019 im Zuge der Build 2019-Konferenz über das neue Betriebssystem sprechen wollen. Im Laufe dieses Jahres werde es dann generell nähere Informationen zu Windows Core OS geben, zu dem wir alle bekannten Informationen  in unserem letzten Video zusammengefasst haben.


Quelle: WindowsCentral

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

6
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
SDaseDustynationAndrovoid Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
backpflaume
Mitglied
backpflaume

Windows Lite/ „Edge OS“ ist ein interessantes Thema. Die Frage ist nur welchen Mehrwert es gegenüber Chrome OS bieten könnte? Im Grundaufbau dürften beide erstmal sehr ähnlich sein. Windows Lite hätte zusätzlich noch UWP Apps von denen es bekanntlich aber nicht allzu viele gute und bekannte gibt. Chrome OS hat weiterhin Android Apps die nur sehr langsam nützlich unter Chrome OS werden (obwohl sich da schon viel getan hat). Insgesamt liegt Chrome OS da deutlich im Vorteil. Was könnte MS also bieten? Meine Idee: Appbasierte Virtualisierung. Statt einen ganzen Desktop aus der Cloud schlicht nur die konkreten Programme. Würde zum… Read more »

SDase
Mitglied
SDase

Hat das dann auch so eine gloreiche Zukunft wie Windows RT, Windows Mobile und Windows S?

fuchur
Mitglied
fuchur

Ist halt die frage… Wenn jeder sofort bei allem was ms neu macht schreit „oh, is das wie win rt?“ dann wird’s bestimmt eine selbsterfüllende Prophezeihung. Wenn man ihnen mal ne chance für was neues gibt vielleicht nicht. Destruktiv sein ist halt einfach, gell?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Grundsätzlich gut, dass es nicht Windows heißt. Microsoft sollte aber langsam mal liefern und hart daran arbeiten die Vielfältigkeit der Surface Geräte zu demonstrieren, um zu zeigen, dass eben auch „Computer“ ganz sexy sein können. Das Bewusstsein ist ja nichtmal vorhanden. Wenn bei uns im Unternehmen von modernen mobilen Arbeitsplätzen geredet wird dann fällt meistens das Wort „iPad“… Das wäre ja schön Mobil und man kann sogar drauf unterschreiben… ? Ahja… Auch das Surface GO regt mich als interessierten Windows User nicht zum Kauf an. Zu leichte Hardware für dieses System, ohne Tastatur und Stift kann der Reiz des Gerätes… Read more »

IndianFoxD
Mitglied
IndianFoxD

Da gebe ich dir vollkommen recht! Auch die Suche und das Marketing der Möglichkeiten bedarf dringend einer Überarbeitung. Kann ja nicht sein dass ein so grosser Konzern Ewigkeiten für solche einfachen Sachen braucht, das dauert bei MS immer vieeel zu lange.

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Google wird da garantiert jetzt nicht wie das Kaninchen die Schlange abwartend anstarren, sondern, im Bewusstsein worum es da geht, schon längst auf solches vorbereitet, dem jetzt schon ganz gezielt vorbauen und dann gleich von Anfang an mit einer entsprechend aufgemotzt runderneuerten und diverse bestehende Schwächen ausbügelnden Version von ChromeOS oder gleich mit „Fuchsia“ (oder wie auch immer..) entgegentreten und die Show zu stehlen versuchen… Blöd wären sie, wenn sie das nicht zumindest versuchten. Denn ChromeOS ist derzeit noch nicht so weit und nicht wirklich voll konkurrenzfähig und Google auch noch nicht auf eine derartige Konfrontation mit den Redmondern in… Read more »