Skype Classic ist tot: Microsoft erzwingt Update auf Version 8

27

Skype Classic ist tot. Seit November kündigt sich an, dass die ältere Skype-Version für den Windows Desktop eingestellt wird. Seit kurzer Zeit kann Skype Classic nicht mehr gestartet werden.

Beim Start von Skype Classic werden Nutzer nämlich darauf hingewiesen, dass sie ein kostenloses Update auf die neueste Version des Messengers durchführen müssen. Dieses Update nehme laut der Meldung nur eine Minute in Anspruch und komme mit den neuesten Features sowie Sicherheitsupdates. Beim nächsten Start von Skype wird die Installation des neuen Programms dann fällig, warnt Microsoft in der Meldung. Nutzern wird keine Option gelassen, als Skype zu aktualisieren oder den Dienst zu beenden.

Skype Classic-Nutzer, die sich dem Widersetzen wollen, können diese Meldung aktuell noch recht einfach umgehen. Diese Abschaltung samt Update-Warnung wurde nämlich erst mit Version 7.4 implementiert, obwohl das Backend des klassischen Skype-Programms grundsätzlich weiterhin mit dem Dienst kompatibel ist. Ein Downgrade auf Version 7.36.0.101 ermöglicht die weitere Nutzung von Skype Classic, falls man das wirklich unbedingt tun wollen würde. Download-Links zu dieser Version findet sich in jedem ordentlichen Software-Archiv im Internet.

Die neue Version von Skype bringt ein moderneres, dafür aber auch deutlich verändertes Design im Vergleich zum klassischen Desktop-Programm mit. Microsoft versucht hierdurch, jene Nutzer zurückzugewinnen, die man an WhatsApp und andere mobile Messenger verloren hat.

> Skype – Wie es Microsoft geschafft hat, die Marke zu zerstören

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

27
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
23 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
TylerDurdenL_M_A_Oarkuerodefected85mf Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
arkuero
Mitglied
arkuero

Saxn´di! Wer hat jetzt recht?
Zumindest kommt Skype zurück und hoffentlich als wirkliche Alternative!

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

Bei mir ist es längst der Standard-Messenger.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Bei mir längst Standard-Messenger. Es hat sich viel getan bei Skype. Den Unterschied merkt man, wenn man mal die Xbox App benutzt. So träge und frickelig war´s am Desktop und mobil Anfangs auch. Es geht bergauf! 😜👍

andyga
Mitglied
andyga

Ich würde Skype eigentlich gerne als Messenger nutzen. Aber wenn ich jemanden anrufe – per Video- oder Tonanruf, dann läutet es beim anderen nicht. Wenn ich eine Nachricht schreibe, dann bekommt der andere sie immer erst, wenn er Skype aufruft und das passiert eigentlich nie, da Alle WhatsApp nutzen!
Warum funktioniert Whatsapp, ohne das man es aufrufen/starten muss und Skype nicht?
(hauptsächlich Android, aber auch Windows 10)

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

Das liegt wohl eher an den Einstellungen der einzelnen User als an Skype. Ich habe auch einen der die Nachrichten nicht sieht. Warum? Weil er die Benachrichtigungen beim ersten Mal deaktiviert hat und das vergessen hat. Das machen offenbar viele so. Liegt also nicht an Skype. Und bei den Anrufen kann ich nur sagen dass ich dieses Problem nur auf Windows Phone mit dem alten Skype hatte. Das neue auf Android funktioniert besser als ich es mir nur wünschen könnte. Skype ist inzwischen mein Hauptmessenger, WhatsApp kommt mir nicht aufs Telefon.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Die gleiche Erfahrung bei mir. Auf den Lumias wars teilweise kritisch. Unter Android kann mir niemand erzählen, dass Skype nicht funktioniert. Ich nutze Skype als Hauptmessemger – ohne Probleme. WhatsApp kommt mir ebenfalls nicht mehr ins Haus! 😝

andyga
Mitglied
andyga

wo könnte man da denn was einstellen? Ich habe nichts verändert- weder am Handy noch am PC noch am Laptop – weder bei mir , noch bei meiner Frau oder Tochter!

Chico
Mitglied
Chico

Ich verzeichne die gleiche Problematik. Ich bekomme keine Benachrichtigungen von Skype. Einstellungen sind richtig gesetzt, haben ich eben nochmal gecheckt. Eine Messenger App ohne Benachrichtigungen ist absolut nutzlos.

andyga
Mitglied
andyga

sehe ich leider genau so. und an die Häckchen in WhatsApp hat man sich gewöhnt und weiss somit, ob der Partner die Nachricht gelesen hat, oder nicht!

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Gibt’s auch bei Skype. Nur mit Profilbild statt Häkchen 😉

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

Das liegt oft an den Android-Einstellungen. Gehe in den Einstellungen zu den Apps, klicke dort auf Skype und dort auf Benachrichtigungen. Dann wie gewünscht einstellen. Auch die Info Badges sind oft deaktiviert. Warum? Ja, keine Ahnung, fu***ng Android halt.
Und ob eine Nachricht übermittelt oder gelesen wurde, sieht man auch in Skype. Man kann zusätzlich Nachrichten sogar im Nachhinein noch bearbeiten oder löschen, zitieren und kopieren und was weiß ich.
Meistens wissen die User gar nicht, was man alles machen kann. Mehr als mit den meisten anderen Messengern.

Chico
Mitglied
Chico

Wie gesagt, meine Einstellung sind richtig gesetzt, in Android sowie in Skype. Trotzdem kommt keine Benachrichtigung.

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

Deinstallieren, neu installieren. Einstellungen nochmal checken. Android sowie auch in der App. Das kann es ja nicht sein. Irgendwo muss doch der Hund begraben sein. :O

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Das Problem hatte ich mit W10mobile, jetzt mit Andorid und iOS läuft es perfekt.

fuchur
Mitglied
fuchur

Hast du zwei Smartphones gekauft oder wie?

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Meine Frau ist vom 950 auf iPhone7 und ich vom 950xl zu Android. Seitdem können wir endlich mobil skypen. Ging vorher fast gar nicht zw. 950 und 950xl. Hatten da Skype probiert, da ich im KH war und die „populären“ Messenger alle stumm geschaltet hatte. Skype App auf W10mobile war grausam, aber ich hatte meine Ruhe. 😂

mf
Mitglied
mf

Es gibt sehr wohl eine Lesebestätigung, muß halt nur aktiviert sein.

mf
Mitglied
mf

Das ist eine der vielen Krücken von Android. Bei Threema ist es ganz markant, bei Skype wird es nicht besser sein. Die Einstellungen in der App oder in Benachrichtigungen reichen nun mal nicht. Man muß auch in den allgemeinen Einstellungen>Apps>Skype> die Akku-Optimierung rausnehmen. Wir schreiben uns innerhalb der Familie ausschließlich über Skype auf Android und W10 (PC), und da ist noch nie eine Benachrichtigung nicht sofort erfolgt.

defected85
Mitglied
defected85

Die Krücke ist Skype, ob du das wahrhaben willst oder nicht. 😀
Übrigens ist dieses Thema nicht neu.

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

defected85, schade dass du solche Erfahrungen machen musstest. Ich kann dir nur sagen, dass bei mir Skype keinerlei Zicken macht und ich absolut keine Probleme damit habe. Dass Skype eine Krücke ist, kann ich daher absolut nicht nachvollziehen, besonders deswegen, weil der Funktionsumfang höher als bei den meisten anderen Messengern ist.

defected85
Mitglied
defected85

Das glaube ich dir sofort.
Es gab ja schon viele Produkte von Microsoft, die bei einem völlig problemlos liefen, während der andere massig Probleme hatte.
Hat man ja jetzt sogar bei den Diensten gesehen.
Vielleicht ist auch nicht Skype die Krücke, sondern Microsoft? 😉
Das Problem mit den Benachrichtigungen ist auf jeden Fall nicht neu.
Mir persönlich ist das egal, da in meinem Freundes- und Bekanntenkreis eh niemand mehr Skype verwendet.

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

Ich kenne auch niemanden mehr, der Skype nutzt. Bei der Einstellung der WP8.1 App habe ich mich auch komplett von dem Dienst getrennt, zuvor war es auch nur eine Person, mit der ich über Skype geschrieben habe und dort kamen die Nachrichten auch oft nicht an (iPhone). Mittlerweile nutze ich nur noch Telegram oder Nextcloud Talk.

Nach den letzten Prognosen der Nutzerzahlen soll es ja auch ziemlich schlecht um Skype stehen.

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

L_M_A_O, 1,33 Milliarden User in 2017 und wachsend finde ich jetzt nicht so schlecht. Hier im deutschsprachigen Raum mag es vielleicht schlecht bestellt sein, aber in Firmen ist Skype der Standard. Und auch privat merke ich, dass Skype langsam wieder Boden gewinnt. Meine Kontaktliste ist jedenfalls voll.
Link zur Quelle der Nutzerzahl: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/185958/umfrage/registrierte-und-zahlende-skype-nutzer-seit-2007/

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

Das sind aber keine Nutzerzahlen. Die letzten offiziellen Nutzerzahlen sind 2016 mit 300 Mio geschätzt worden.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-10/don-t-skype-me-how-microsoft-turned-consumers-against-a-beloved-brand

https://www.borncity.com/blog/2018/05/13/skype-im-niedergang-wer-hats-kaputt-gemacht/

Im Unternehmen mag Skype noch seine Relevanz haben, aber bei den Otto-Normalnutzern?

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

Naja, das ist halt Geschmackssache. Ich bin ein Otto-Normal Nutzer und bei mir hat es Relevanz. Aber es gibt ja so viele Messenger dass sich jeder seinen aussuchen kann. Oder einfach der Masse nachlaufen.

defected85
Mitglied
defected85

https://www.kontor4.de/beitrag/aktuelle-social-media-nutzerzahlen.html
https://de.statista.com/infografik/11930/wie-jugendliche-am-liebsten-kommunizieren/

Skype ist zurecht weit abgeschlagen.
Und daran wird sich meiner Meinung nach auch nichts mehr ändern.
Das natürlich im Microsoft-Umfeld die Liste „voll“ ist, sollte klar sein. 😉

defected85
Mitglied
defected85

Hier auch.
Egal welche Plattform, Benachrichtigungen kommen regelmäßig nicht oder zu spät an.
Bei WhatsApp, Telegram oder Threema gibt es hingegen keine Probleme.