WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Hardware

Trekstor Surfbook A13-P: 13-Zoll Pentium-Ultrabook mit 8 Gigabyte RAM

Der deutsche Hersteller Trekstor hat sein im Herbst erstmals vorgestelltes Surfbook A13 mit einer neuen Variante aufgefrischt. Das gestern offiziell präsentierte Trekstor Surfbook A13-P bringt neue Hardware mit sowie auch ein leicht aktualisiertes, moderneres Design.

Mit den bisherigen Modellen der Surfbook A13-Serie bot der Hersteller Modelle mit Intel Celeron- und Pentium-Prozessoren an sowie 4 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte an internem eMMC-Speicher. Besonders das Pentium-Modell mit dem N5000-Chip kann ich zu Preisen von rund 270 Euro absolut sehen lassen. All das inklusive eines FullHD IPS-Display, was in dieser Preisklasse bis heute nicht allzu üblich ist.

Leider hatte uns der Hersteller im Vorjahr kein Testgerät bereitgestellt, sodass zur Akku-Leistung des Einheit mit 35 Wattstunden nichts sagen können.

Trekstor Surfbook  A13-P

Das neue Modell verfügt nun über einen Intel Pentium N4200-Prozessor, 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte an eMMC-Speicher. Das Gehäuse besteht weiterhin aus Aluminium und unterscheidet sich von den Abmessungen nicht von den Vorgänger-Modellen. Somit finden weiterhin zwei USB 3.1 Typ-A Anschlüsse, ein MicroSD-Kartenslot, ein 3,5 Millimeter Klinkenstecker sowie ein Mini-HDMI-Anschluss auf den Seiten des Notebooks Platz.

Ein größerer Akku schafft es nicht in das Gehäuse des neuen Top-Modells und so gibt es weiterhin eine Li-Polymer-Batterie mit 4.600 mAh, sprich 35 Wattstunden. Die Akkulaufzeiten sollten allerdings ähnlich wie beim vorherigen Pentium-Modell ausfallen, wenn auch hier im neuen A13-P Modell der deutlich ältere N4200-Chip aus dem Jahr 2016 steckt.

Rein vom Design unterscheidet sich das neue Top-Modell durchaus von seinen Vorgängern, was neben der älteren Hardware für ein Refresh die zweite Überraschung darstellt. Trekstor hat das Metallgehäuse des Ultrabooks nun in einen etwas dunkleren, grauen Farbton gehüllt und belässt die Tastatur in der Farbe des Gehäuses.

Trekstor Surfbook A13-P Spezifikationen

  • Display: 13,3-Zoll FullHD, 1920 x 1080, IPS
  • Prozessor: Intel Pentium N4200, 4 x 1,1 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte DDR4
  • Speicher: 128 Gigabyte eMMC, M.2 SSD Slot frei
  • Anschlüsse: 2 x USB 3.1 Typ-A, 3,5mm Audio, Mini HDMI, MicroSD
  • Konnektivität: WLAN ac, Bluetooth 4.2
  • Akku: 35 WH
  • Maße: 316 x 209 x 16,8 mm
  • Gewicht: 1,24 kg

Trekstor Surfbook A13-P: Preis und Erhältlichkeit

Trekstor gibt für das neue Surfbook A13-P eine unverbindliche Preisempfehlung von 429 Euro an. Der Hersteller bietet das Produkt ab sofort zum Kauf an und verkauft es über Amazon selbst bereits ab 375 Euro.

> Trektor Surfbook A13-P bei Amazon


Enthält Partnerlinks.

Related posts
Hardware

Nutzung von Fitbit-Geräten setzt bald Google-Konto voraus

Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

Hardware

Lenovo präsentiert neue Yoga-Laptops und einen All-in-One

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments