Microsoft bringt Xbox Live auf Android und iOS

0

Microsofts Xbox Live-Dienst war bislang untrennbar mit der Xbox-Konsole verbunden. Während man den Dienst mit Windows Phone 7 auch auf die eigenen Smartphones brachte, waren diese Bemühungen nie wirklich von Erfolg verwöhnt. Mit Windows 10 hat das Unternehmen die Verknüpfung zwischen Xbox-Konsole und PC verstärkt.

Seit einiger Zeit gibt es Gerüchte darüber, dass Microsoft seinen Xbox Live-Dienst auf weitere Plattformen bringen könnte. Neben Android und iOS war auch die Nintendo Switch im Gespräch. Seit heute ist ein Teil dieser Gerüchte Realität: Microsoft hat heute das Game Stack SDK angekündigt, welches vor allem Android- und iOS-Entwicklern die Integration von Xbox Live-Diensten ermöglichen wird. Die iOS- und Android-Games können verschiedene Funktionen der Xbox-Plattform verwenden sowie eine Verbindung mithilfe der Xbox Live-Community herstellen.

Die Nintendo Switch wurde in der heutigen Ankündigung nicht erwähnt, obwohl es auch hierzu anfangs Gerüchte gab. Laut durchgesickerten Informationen gab es Gespräche zwischen Microsoft und Nintendo, welche den Xbox Game Pass auf die Nintendo-Plattform bringen sollten.


via thurrott

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: