Microsoft ermöglicht Konto-Login ohne Passwort per Authenticator

6

Microsoft träumt von einer Zukunft, welche die Notwendigkeit eines klassischen Passworts auf ein Minimum reduziert. Ansätze dazu befinden sich bereits in Windows. Vorzeigebeispiel hierfür wäre Windows Hello, wodurch die Authentifizierung mittels kurzer Pin oder Gesichtserkennung verläuft. Außerdem lassen sich Microsoft-Konten ohne Passwörter erstellen. Jegliche Login-Versuche benötigen einen Code, welcher durch eine SMS-Nachricht den Nutzer erreicht.

Microsoft geht nun einen Schritt weiter. Bei der Nutzung des Microsoft Authenticator, in Verbindung mit einem klassischen Microsoft-Konto, kann nun voll und ganz auf die Passworteingabe verzichtet werden. Die Eingabe der eigenen E-Mail-Adresse genügt. Anschließend erhält man eine Benachrichtigung auf dem eigenen Smartphone. Beim Klick auf diese muss der Nutzer sein Smartphone entsperren, woraufhin drei zweistellige Zahlen angezeigt werden. Auf dem Anmeldebildschirm wird nun ebenfalls eine Zahl angezeigt. Der Nutzer muss die richtige Zahl auswählen, um Zugang zu seinem Konto zu erhalten.

Entdeckt habe ich diese Neuerung bei der Einrichtung von Windows. Normalerweise muss ich mein 30-stelliges Passwort immer aus meinem Passwort-Manager abschreiben, was keine schöne Tätigkeit ist. Doch plötzlich wurde mir die Authentifizierung per Authenticator-Benachrichtigung angeboten. In wenigen Sekunden war ich auch schon in meiner neuen Windows-Installation eingeloggt.

Microsoft Authenticator herunterladen

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

20 Jahre alt + Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea. Instagram: https://www.instagram.com/arminosaj/

6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Dada
1 Jahr her

Nutze es schon sehr lange.

Nikolaus117
1 Jahr her

Das ist neu? Ich nutze das schon eine Ganze weile. Solange das ich nicht mehr weiß seit wann ^^
Super Feature um sich an Orten oder Fremdgeräten anzumelden welche einem nicht gehören und/oder unsicher/verseucht sind 🙂

Dauerburner
1 Jahr her

wird schon lange genutzt und funktioniert einwandfrei ?

spaten
1 Jahr her

Wow, 30 stellen?

fuchur
1 Jahr her

30ig-stellig ist aber ein wenig exsessiv meinst du nicht? Ein gutes 12 stelliges ist schon praktisch nicht zu knacken…