Website-Icon WindowsArea.de

Chromium Microsoft Edge bekommt Microsoft Übersetzer

Während der Microsoft Übersetzer für Windows 10 Mobile in diesem Jahr eingestellt wird, wird der Dienst in ein neues Produkt von Microsoft integriert. Der Chromium Microsoft Edge wird nämlich wie auch Google Chrome oder der Edge-Browser unter Android eine integrierte Übersetzungsfunktion bekommen.

Nachdem Microsoft allerdings zahlreiche Google-Dienste aus Chromium entfernt hat, wird natürlich nicht Google Translate für die Übersetzung im neuen Edge-Browser verantwortlich sein. In einer aktuellen Canary-Version hat Microsoft nämlich den Übersetzer integriert, welcher nun anbietet, eine beliebige Seite in einer Fremdsprache zu übersetzen.

Momentan scheint die Funktion allerdings nur für Nutzer in bestimmten Regionen nutzbar zu sein. Das Feature dürfte von Zeit zu Zeit bei mehr Testern auftauchen. Beim Öffnen einer Seite, welche nicht der System- oder Browser-Sprache entspricht, bietet der Microsoft Translator eine Übersetzung an. Nutzer können dann eine Sprache wählen und auch festlegen, ob alle Webseiten in einer bestimmten Sprache standardmäßig übersetzt werden sollen.

Inhalte im Web sind oftmals nur in einer bestimmten Sprache verfügbar, besonders, wenn man Urlaub bucht, etwas über spezielle Geräte recherchiert oder auch bloß im Ausland einkaufen möchte. In solchen Fällen kann die Übersetzungsfunktion im Browser ganz nützlich sein.

> Microsoft Chromium Edge Download


via WindowsLatest / Quelle: reddit

Die mobile Version verlassen