USB-Sticks: Windows 10 pfeift künftig auf „sicheres Entfernen“

5

Windows 10 bietet weiterhin ein Feature zum sicheren Entfernen von USB-Sticks und anderen externen Speichergeräten an. Es ist allerdings in Zukunft nicht mehr notwendig, diese Hardware sicher zu entfernen.

Mit dem Windows 10 Oktober 2018 Update, sprich Version 1809, hat das Unternehmen eine Änderung vorgenommen, welche die Entfernung von Hardware betrifft. Das sichere Entfernen wird somit standardmäßig nicht mehr notwendig sein.

Windows 10 hat momentan zwei Arten, wie externe Geräte verwaltet werden. Einerseits gibt es die Option zum „schnellen Entfernen“ und andererseits „bessere Leistung“. Diese Optionen ließen sich auch bisher über die Datenträgerverwaltung von Windows 10 ändern.

Windows 10 1809: Sicheres Entfernen nicht mehr nötig

Ab Windows 10 Version 1809 wird das sichere Entfernen von externen Laufwerken und Speichergeräten nicht mehr nötig sein. Denn die Option „bessere Leistung“ ist künftig nicht mehr standardmäßig ausgewählt, sondern standardmäßig gilt für externe Hardware die Einstellung „schnelles Entfernen“.

Der Unterschied besteht darin, dass bei „bessere Performance“ das Caching auf dem externen Speichermedium aktiviert ist. Windows kann also Caches auf dem USB-Stick speichern, um das Schreiben von Dateien zu beschleunigen. Wenn die Hardware „unsicher“ entfernt wird, könnte es hier eventuell zu Fehlern kommen, wenn die Schreiboperationen für den Cache noch nicht abgeschlossen sind. Der Prozess zum sicheren Entfernen der Hardware sorgte dafür, dass diese Operationen vorher beendet oder abgeschlossen werden.

Nachdem aber kein Windows 10-Nutzer wirklich dafür Zeit hat, wurde die Option mit Windows 10 1809 geändert. Wer die neueste Windows 10 Version installiert hat, muss USB-Sticks künftig nie wieder sicher Entfernen.


via mspu

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
5 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
tk69OliverLTylerDurdenh3nniTom Hedgehog Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
tk69
Mitglied
tk69

Das ist mal eine sinnvolle Funktion.

OliverL
Mitglied
OliverL

Seit XP ist der verzögerte Schreib-Cache bei USB-Wechselmedien standardmäßig deaktiviert.
Wenn du allerdings Dateien darauf geöffnet hast und das Medium entfernst, kann die App abstürzen. Und wer das technisch nicht genau weiß, also ob er Datei-Handles offen hat, konnte das mit dem „Sicher entfernen“ 100% sicherstellen.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Ich dachte das sei schon ewig so bei W10. Dann hatte ich wohl wieder mehr Glück als Wissen… 😂

h3nni
Mitglied
h3nni

War das jemals notwendig? Ich meine, wenn man nicht gerade aktiv darauf schreibt passiert doch eh nichts.

Tom Hedgehog
Mitglied
Tom Hedgehog

Na endlich!