Windows Core OS: Live Tiles haben abgerundete Ecken

14

Eine erste Version von Windows Core OS kommt mit der HoloLens 2-Brille, welche Microsoft bereits vor einigen Monaten offiziell vorgestellt wurde. Bei Windows Core OS handelt es sich um die Basis eines neuen, modularen Windows-Systems, das in Zukunft auf einer Reihe von Formfaktoren laufen soll.

Der neue HoloLens-Emulator erlaubt Entwicklern, ihre Anwendungen für die zweite Generation der Augmented Reality-Brille zu entwickeln und zu optimieren. Dies gibt uns allerdings auch eine Möglichkeit, einen ersten Blick auf Windows Core OS zu werfen.

Während es äußerlich im Vergleich zum alten HoloLens 1-System nur sehr wenig ändert, steckt mit Windows Core OS unter der Haube eine ganze Menge an Neuerungen. Das Startmenü selbst zeigt nun das Account-Bild des Nutzers an, die Uhrzeit ist nach links verschoben worden und die Optionen für Netzwerk sowie Sound sind besser erreichbar,

Eine weitere interessante Ändeurng, welche womöglich in Zukunft auch andere Windows 10-Editionen betreffen könnte, findet sich bei den Live Tiles. Diese haben im HoloLens 2-Emulator nämlich angerundete Ecken, was auf eine zukünftige Änderung für das Startmenü im Sinne des Fluent Design spricht. Womöglich kommen die abgerundeten Kacheln also künftig auch für Windows 10 auf den Desktop.

Alle Infos zu Windows Core OS

Wir haben vor einiger Zeit übrigens ein Video für euch produziert, wo wir alles zusammengefasst haben, was ihr über Windows Core OS wissen müsst.


via WindowsCentral

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments