Microsoft-Mitarbeiter verwendet Lumia 950 XL mit Windows 10 ARM

7

Windows 10 ARM kann seit einigen Monaten auf dem Lumia 950 und Lumia 950 XL installiert werden. Das Community-Projekt hat in der Zeit enorme Fortschritte gemacht, sodass auf dem größeren Modell bereits WLAN, Mobilfunk und die GPU-Treiber funktionstüchtig sind.

Offiziell gibt es keinerlei Unterstützung von Microsoft für das Projekt. Das Unternehmen ignoriert die einstigen Flaggschiff-Smartphones sowie auch das eigene mobile Betriebssystem so gut es nur geht. Dennoch scheint es einige Fans des Projekts auch innerhalb des Unternehmens zu geben.

Mark Russinovich ist langjähriger Microsoft-Mitarbeiter und heute als Chief Technical Officer (CTO) für Azure beschäftigt. Er ist ein sehr hochrangiger Mitarbeiter des Unternehmens und schrieb noch im Jahr 1996 die Sysinternals Utilities, ein Diagnosewerkzeug für Windows-Betriebssysteme. Die Sysinternals Suite enthält eine Vielzahl an Programmen, womit sich Fehler oder Ungereimtheiten im Windows-System untersuchen lassen.

Auf Twitter zeigte Russinovich nun sein Programm unter Windows 10 ARM her. Die Besonderheit hierbei ist, dass der Prozess Explorer dabei nicht auf einem herkömmlichen Windows 10 ARM-Laptop oder Tablet läuft, sondern auch dem Microsoft Lumia 950 XL. Der Microsoft-Ingenieur hat sich also auch die Mühe gemacht und hat Windows 10 ARM auf sein Lumia 950 XL installiert. Damit hat zumindest ein Microsoft-Mitarbeiter gewisses Interesse an diesem Community-Projekt gezeigt.

Für die Entwickler des Projekts ist dies höchstens eine Bestätigung, dass deren Arbeit auch bei Microsoft wahrgenommen wird. Offizielle oder inoffizielle Unterstützung durch die Mitarbeiter des Unternehmens dürfen sich die Modder allerdings nicht erwarten. Wenn ihr selbst ein Lumia 950 oder Lumia 950 XL euer Eigen nennt, könnt ihr das Projekt dank unseres Video-Tutorials ganz einfach für euch selbst ausprobieren.


Quelle: Twitter

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments