Microsoft Project xCloud erreicht ersten großen Meilenstein

4

Microsoft und Google arbeiten aktuell auf Hochtouren an ihren Cloud-Gaming-Angeboten. Beide Konzerne haben jeweils ihre Dienste bereits angekündigt, wobei wirklich viel mehr als der Name noch nicht bekannt ist.

Microsoft wird im Zuge der E3 2019 in Los Angeles die meisten Details zum eigenen Dienst vorstellen. Bis dahin lässt man vereinzelt Details an die Öffentlichkeit durchsickern, gibt exklusive Interviews oder macht kleinere Ankündigungen auf Twitter. Hauptsächlich darum, um auf diese Weise die eine oder andere zusätzliche Headline zu generieren.

Xbox-Chef Phil Spencer hat nun auf Twitter eine solche kleine Ankündigung gemacht. Demnach hat Project xCloud einen ersten Meilenstein erreicht, nämlich den „Takehome Release“. Das Team bei Microsoft feiert nämlich, dass man nun von den internen Tests einen Schritt weitergehen kann. Beim Takehome Release können die Mitarbeiter den Dienst ab sofort von zuhause aus verwenden, sprich somit unter etwas realistischeren Bedingungen testen. Basierend auf das interne Feedback wird xCloud dann weiter verbessert, bis man es für einen globalen Release als bereit ansieht.

Microsoft ließ bereits wissen, dass man Project xCloud noch im Jahr 2019 verfügbar machen will. Phil Spencer bestätigte nun erneut, dass man einen öffentlichen Test im Laufe dieses Jahres noch starten will.

Project xCloud vs Google Stadia: Wem gehört die Cloud-Gaming-Zukunft?


Quelle: Twitter

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
fox77 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
fox77
Mitglied
fox77

xCloud und auch Stadia sind für mich persönlich sowas von uninteressant! Ich bevorzuge immer noch klassisch Konsolen und daran wird sich auch nichts ändern. Falls irgendwann alles nur noch auf Game Streaming getrimmt sein wird, bin ich als Zocker dann raus.
P. S. viel Spaß mit dem Delay, da können mir die Firmen erzählen was sie wollen!

Armin Osaj
Editor

Der Delay wird für mich auch immer ein Problem sein. Für andere vielleicht nicht, wenn ich überlege, dass Leute auf Fernseher spielen, welche zum Teil einen hohen Input Lag besitzen. Dann noch Controller per Bluetooth.

fox77
Mitglied
fox77

Was ich damit meinte ist die schlechte Internet Infrastruktur in DE, womit mit hoher Wahrscheinlichkeit kein vernünftiges Game Streaming zustande kommen kann. Da wird es mit großer Wahrscheinlichkeit Probleme beim zocken kommen kann, abgesehen vom Delay.

fox77
Mitglied
fox77

Ach ja, und ich vergaß zu schreiben das solche Probleme bei einer stationären Konsole nicht vorkommen. Aber das müsstest du auch wissen! Schönen Gruß.