WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Apps/Games

WABetaInfo bestätigt: WhatsApp soll an einer UWP App arbeiten

Erst gestern hat WhatsApp angekündigt, dass man den Support für die mobile Windows-Plattform mit Ende dieses Jahres einstellen wird. Die Facebook-Tochter hatte Microsofts Betriebssystem jahrelang vorbildlich unterstützt. Die Anwendung wird jetzt schon nicht mehr weiterentwickelt und könnte ab Ende 2019 nicht mehr funktionieren.

WhatsApp ist in Anbetracht der treuen Unterstützung kein Vorwurf zu machen. Windows 10 Mobile war von Microsoft von Beginn an für das Abstellgleis bestimmt. Das System bekommt seit 2017 ohnehin nur noch Wartungsupdates, bevor es Ende des Jahres eingestellt wird.

Die Einstellung des Supports durch Microsoft ist dabei für die verbleibenden Nutzer weniger ein Problem als die gestrige Ankündigung von WhatsApp. Der Messenger ist eine unverzichtbare App auf den meisten Smartphones. Das Support Ende versetzt Windows 10 Mobile wohl den endgültigen Todesstoß.

WABetaInfo: WhatsApp UWP in Arbeit

Gerüchte rund um eine UWP-App von WhatsApp waren bereits vor einigen Monaten aufgeflammt, als die Konzepte eines Microsoft-Designers durchgesickert sind. Die mittlerweile gelöschten Bilder zeigten eine vollumfänglich ausgestaltete WhatsApp Universal App für Windows 10 mit einer Darstellung im Smartphone-Format. Nachdem es monatelang still war, gaben Nutzer allerdings die Hoffnung auf dieses Wunder auf.

Nun berichtet allerdings der üblicherweise sehr gut informierte Twitter-Account WABetaInfo, dass die Facebook-Tochter an einer WhatsApp UWP arbeiten soll. In einem Tweet heißt es wörtlich: „WhatsApp arbeitet an einer UWP! Es ist wahr“.

Die Anwendung soll bis Ende des Jahres erscheinen und nicht nur für den Desktop, sondern auch für Windows 10 Mobile.

Einschätzung der Gerüchte

Diese Gerüchte, wenngleich sie aus ziemlich zuverlässiger Quelle stammen, klingen in den Ohren von Windows 10 Mobile-Fans zu gut, um wahr zu sein. Nachdem die mobile Windows-Plattform ohnehin mit Ende des Jahres eingestellt wird und noch sehr wenige Nutzer tatsächlich Windows 10 Mobile-Geräte verwenden, ist die Einstellung der Unterstützung ein logischer, absolut vertretbarer Schritt.

Tablet-App

Ganz im Gegenteil ist die Entwicklung einer neuen UWP-App für Windows 10 Mobile eine enorm teure und zeitintensive Angelegenheit. WhatsApp soll an einer Tablet-App arbeiten, welche auch für iPad und Android erscheinen wird. Hierbei wird es sich jedoch eher um eine bessere WhatsApp Web-Version handeln, wo weiterhin ein Smartphone benötigt wird. Eine solche App wäre unter Windows 10 als UWP durchaus vorstellbar, allerdings hätte sie voraussichtlich nicht die Funktionen eines nativen Clients. WABetaInfo spricht allerdings von einer App für Windows 10 Mobile, weswegen von einem Tablet-Client nicht auszugehen ist.

Die Surface Phone Geschichte

Auf der anderen Seite kann man natürlich darüber spekulieren, dass hinter der Entwicklung einer WhatsApp UWP eine gewisse Erwartung neuer Telefonie-Geräte mit Windows 10 steckt. Womöglich plant Microsoft irgendetwas in diese Richtung und hat die Facebook-Tochter vorab über Pläne informiert. Facebook und Microsoft pflegen seit mehreren Jahren eine sehr enge Partnerschaft und es würde mich nicht wundern, wenn das soziale Netzwerk in Microsofts mobile Zukunftspläne eingeweiht wäre. An dieser Stelle sind das allerdings reinste Spekulationen auf einer wirklich dünnen Informationsbasis.

Schlusswort

Aktuell heißt es von einer soliden Quelle, eine WhatsApp UWP ist in Arbeit und sie soll auch für Windows 10 Mobile kommen. Während Hoffnungen da sind, sollte man die Sache dennoch mit großer Skepsis betrachten und keine voreiligen Schlüsse ziehen. Selbst, wenn die Information wahr sein sollte, gibt es von WhatsApp bislang keinerlei Ankündigungen und so ein Projekt kann auch ganz schnell wieder auf Eis gelegt werden.


Quelle: Twitter

0 0 votes
Article Rating
Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments