Windows Mixed Reality: Marktanteil im April steigt auf 11 Prozent

7

Die Windows Mixed Reality-Headsets haben über Weihnachten ordentlich zugelegt. Die Headsets, welche 2016 noch mit High-End Hardware auftrumpfen konnten, sind in den letzten Monaten erheblich im Preis gesunken. Bei Angeboten gab es die Windows-Headsets teilweise sogar für unter 200 Euro.

> Windows Mixed Reality Headsets im Preisvergleich

Nachdem sich die Konkurrenz rein technisch seit dem Release der Windows VR-Headsets nicht sonderlich weiterentwickelt hat, sind sie auch heute noch jedenfalls konkurrenzfähig. Dass immer mehr Kunden sich statt den bekannten Anbietern für die günstigeren Windows Mixed Reality-Headsets entscheiden, ist demnach nicht überraschend.

Die neueste Steam Hardware-Statistik bestätigt den Aufwärtstrend bei VR-Headsets. Im April 2019 erreichten die Windows Mixed Reality-Headsets auf Steam einen Marktanteil von 11,07 Prozent. Damit haben die Headsets einen neuen Höhepunkt erreicht.

VR: Das neue Windows Phone?

Microsoft startete die VR-Headsets Ende 2016 noch unter dem Namen „Windows 10 VR“, woraufhin die Head Mounted Displays aufgrund des Inside-Out-Trackings in Mixed Reality Headsets umbenannt wurden. Neben der nahtlosen Integration in Windows 10 sollten die VR-Headsets preislich auch deutlich unter der Konkurrenz angesiedelt sein. Betrachtet man die Straßenpreise handelsüblicher VR-Brillen für den PC, machen sich die Unterschiede bemerkbar. HTC Vive und Oculus Rift kosten beinahe das Doppelte als viele Windows Mixed Reality-Headsets. Die aggressive Preisgestaltung sollte VR und MR einer breiteren Kundenschicht zugänglich machen.

Letzteres Ziel hat man wohl nicht erreicht, denn VR ist weiterhin eine sehr kleine Nische im Gaming-Bereich. Für die breite Masse scheint eher das wesentlich günstigere VR-Angebot in Verbindung mit Smartphones interessant zu sein. Daneben ist auch Sony ein Coup gelungen mit dem eigenen PlayStation VR-Headset, welches ebenfalls VR-Gaming zu einem deutlich günstigeren Preis einer breiten Kundenschicht bereitstellt.

Microsoft scheint seine VR-Bemühungen in Verbindung mit der Xbox One derweil auf Eis gelegt zu haben. Neue, große Ankündigungen im Zusammenhang mit Windows Mixed Reality gab es schon seit 2017 nicht und aktuelle Hardware kommt zumindest in Europa auch nicht mehr auf den Markt. Gerade dann, wo Windows Mixed Reality der Durchbruch gelingt mit zweistelligen Marktanteilen, vermisst man das Engagement von Microsoft.


Foto: Mario Pampel

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

7
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
fox77 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
fuchur
Mitglied
fuchur

Naja, ganz so wie im Artikel gesagt ist es gar nicht… Die build 2019 hat auch mixed reality als thema mit dabei, jedes der letzten Windows updates hatte kleine aber feine Verbesserungen Richtung mxr dabei und die acer ojo 500 brille kommt wohl nach Europa. „Warum nicht bessere/neuere Technik?“ Ist auch recht einfach zu beantworten: WMXR ist bereits auf eine sehr guten niveau und zur zeit ist keine firma soweit deutlich bessere technik (einen echten technologiesprung) auf den markt zu bringen als das, was die mxrs bereits sind. Wireless Vr ist einfach noch nicht sinnvoll möglich (latenzen sind einfach noch… Read more »

fuchur
Mitglied
fuchur

Das einzige was cool wäre wäre wenn sie die Samsung odysee plus nach Europa bringen würden, aber das macht samsung aus irgendeinem grund ja nicht. HP, Acer, Lenovo, Medion, Asus… Alle hier kaufbar. Samsung Odysee nicht wirklich (han gehört man kriegt es im der schweiz, aber weiss ich,nich genau und ist glaub auch „nur“ generation 1, nicht 1+.

FZ61
Mitglied
FZ61

oh je, wenns mal 16% sind wird’s wohl hingeworfen , wie Mobile

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Wird Zeit es einzustellen! Weiss Nadella schon von dem „kleinen Erfolg“? 😳
11 %… Tze… Dafür lohnt sich der Aufwand nicht. Was man da einsparen könnte…. Huuiii.. Ich höre schon die Aktionäre Beifall klatschen ^^

Na mal im Ernst. MS pusht dieses Thema nicht mehr weil…? Würde mich auch interessieren. Ich würde für die Xbox gerne so ein VR Headset kaufen. Vor allem um neben den Games auch Medieninhalte damit zu konsumieren.
MS wird auch hier wieder beweisen, dass man nicht verlernt hat wie man dem Kunden „in die Eier treten kann“ 😑

fuchur
Mitglied
fuchur

Ich rate jetzt mal: Die Performance von einer Xbox (ausser vielleicht der one x, aber selbst da keine Ahnung) ist nicht gut genug um die hohe Auflösung, die man für mxr braucht (min. 2x 1440*1440 oder je nach headset auch etwas mehr) bei konstant 90Hz (also konstant 90fps) für bessere Spiele zu halten. Die könnten also max den 60fps modus unterstützen. Für den dann doch etwas kleineren Markt ist das vielleicht dann nicht förderlich was das Marketing angeht – auch weil die Technologie auch mit firmenkunden verknüpft wird. Ganz nachvollziehen kann ich den Ansatz auch nicht weil es einfach besser… Read more »

Dustynation
Mitglied
Dustynation

WMR läuft doch auch auf relativ schwacher Hardware oder nicht? 🤔 Wenn die Playsi das hinbekommt sollte das doch mit der Xbox One S auch gehen. Wenn auch nicht Highend. Dafür gibt’s ja dann die One X 😜 Mit der Xbox positioniert sich MS eigentlich ganz gut im Wohnzimmer. Alle, die ich kenne, haben die Xbox durchgehend an. Also nicht nur zum zocken, sondern auch für den Filmabend oder die Party. Film & TV, Spotify und Netflix sei Dank. Gerade deshalb glaube ich, dass man langfristig zweigleisig fahren wird. Also One S für die Gelegenheitszocker und Konsumierer und die One… Read more »

fox77
Mitglied
fox77

Ich würde ein VR Headset für die Xbox One sehr begrüßen. Vielleicht kommt da ja mal was zu nächsten Xbox Generation, bzw. etwas spruchreifes. Sony bekommt es schließlich auch hin. Warum also MS nicht.
Ich bin auf jeden Fall an der Technologie VR sehr interessiert und verfolge auch viele News zu dem Thema. Aber da ich schon vor längerer Zeit mal meinen Gaming PC verkauft habe, möchte ich so etwas sehr gerne für die Xbox sehen/haben.