WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft Surface

Bericht: Surface Foldable kommt 2020 mit Android-Apps

In einem aktuellen Bericht von Forbes ist davon die Rede, dass Microsofts Surface Foldable in der ersten Jahreshälfte 2020 erscheinen soll, dabei mit Windows Core OS laufen werde und auch Android-Apps unterstützen wird.

Microsoft arbeitet bereits seit längerer Zeit an faltbaren Geräten und soll ein Produkt vor wenigen Wochen bereits intern vorgestellt haben. Einige sehr genaue Informationen konnte Forbes nun herausfinden und verrät Infos zum Prozessor, Betriebssystem und weitere Spezifikationen des Project Centaurus.

Surface Foldable: Spezifikationen

Demnach wird das Microsoft Surface Foldable mit zwei 9-Zoll Displays ausgestattet sein, die jeweils ein 4:3-Seitenverhältnis besitzen. Somit wird es sich technisch gesehen nicht um ein Foldable handeln wie zum Beispiel bei jenem Gerät, das Lenovo vor wenigen Wochen präsentiert hat.

Betrieben wird das Gerät von einem 10nm Intel Lakefield-Prozessor und auch ein LTE oder 5G Modem soll vorgesehen sein. Microsoft scheint sich bei diesem Surface Foldable wohl gegen Windows 10 ARM entschieden haben und setzt auf die x86-Plattform.

Windows Core OS mit Android-Apps

Das ist insofern interessant, als, dass dieses Surface Foldable mit zwei Displays mit dem schlanken Windows Core OS ausgeliefert werden soll. Dabei plant Microsoft laut dem Bericht offenbar die Kompatibilität zu Android-Apps herzustellen.

Entsprechende Emulatoren hat Microsoft schließlich bereits seit Jahren in Arbeit. 2014 durften Windows Phone-Fans diese kurz selbst testen, als nämlich Project Astoria mit Insidern unter Windows 10 Mobile getestet wurde. Die damalige, sehr performante Android-Emulation in Microsofts mobilem Betriebssystem wurde damals jedoch nach schon einer Vorschauversion wieder entfernt. Später gab es auch Gerüchte, dass die Android-Kompatibilität für Microsoft Andromeda geplant gewesen sei.

Release und Präsentation im Oktober?

Das Branchenmagazin mit recht gutem und zuverlässigen Ruf spricht davon, dass das Surface Foldable in der ersten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen soll. Von weiteren Ankündigungen ist dabei allerdings nicht die Rede.

Andere Berichte bestätigen zwar den 2020-Release-Zeitraum, fügen jedoch die Möglichkeit einer Ankündigung im Oktober 2019 hinzu. Microsoft könnte Windows Lite bzw. das Modern OS noch im Herbst 2019 vorstellen, suggerieren aktuellste Infos.

Nachdem die Informationen großteils aus einer einzigen Quelle stammen, raten wir aktuell zu gesunder Skepsis. Selbst, wenn diese Angaben allesamt korrekt sein sollten, hat Microsoft bekanntermaßen in der Vergangenheit Geräte schon wenige Tage vor dem geplanten Release eingestellt.


Quelle: Forbes

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Microsoft Surface

Surface Duo 2: Firmware-Update bringt Kamera-Verbesserungen

Microsoft SurfaceNews

Surface Go 2 bekommt Firmware-Update für Juni 2022

Microsoft SurfaceNews

Surface Laptop Go 2: Offizieller Start am 7. Juni ab 669 Euro

Microsoft Surface

Surface Book 3: Firmware-Update behebt kritische Fehler

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
16 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments