Chuwi MiniBook: 8-Zoll Laptop übertrifft Crowdfunding-Ziel deutlich

6

Das Chuwi MiniBook ist vor eingier Zeit auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo an den Start gegangen. Der mittlerweile recht bekannte chinesische Hersteller benutzt die Plattform hauptsächlich für Vorbestellungen und nicht mehr zwingend nur dazu, die Entwicklung zu finanzieren.

Im Falle des Chuwi MiniBook dürfte man allerdings auch beim Hersteller selbst von der enormen Nachfrage überrascht sein. Das 8-Zoll Notebook sollte nämlich ursprünglich nur 25.595 US-Dollar einbringen, was ein zugegeben sehr geringes Finanzierungsziel ist. Die Nachfrage nach einem sehr kompakten Laptop mit Windows 10 scheint man dabei allerdings deutlich unterschätzt zu haben. Über 790 Unterstützer haben sich für ein Chuwi MiniBook entschieden und insgesamt mehr als 300.000 US-Dollar in das Projekt investiert.

Die Entwicklung der Hardware ist dabei bereits abgeschlossen, weswegen auch die Konfigurationen sowie die Hardware endgültig feststeht. Das Chuwi MiniBook ist ein Notebook mit 360-Grad Scharnier und Touchscreen mit einem 8-Zoll FullHD Display. Betrieben wird es wahlweise von einem Intel Core m3-8100Y Prozessor und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher oder dem günstigeren Celeron N4100. Die meisten Unterstützer haben sich dabei allerdings für das leistungsfähigere Core m-Modell entschieden.

  • Display: 8-Zoll, FullHD, 16:10, IPS, Touch
  • Prozessor: Intel Core m3-8100Y, Dual Core
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte LPDDR3
  • Speicher: 128 Gigabyte eMMC, M.2 Slot frei
  • Anschlüsse: USB-C Typ-C 3.1, 2 x USB Typ-A 3.0, Mini-HDMI, MicroSD
  • Konnektivität: WLAN ac, Bluetooth, 4G LTE

Das Chuwi MiniBook könnt ihr unter dem folgenden Link selbst auf Indiegogo unterstützen und euch ein Gerät sichern, sofern auch euch der Formfaktor interessiert.

> Chuwi MiniBook auf Indiegogo

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments