Destiny 2: Sony blockiert Crossplay-Inhalte zwischen PC und PS4

2

Auf einer Konsole ein Game beginnen, am PC, der Nintendo Switch oder gleich einer anderen Konsole fortsetzen können, das ist der Traum vieler Entwickler und Spieler. Besonders heute, wo oftmals teure Ingame-Inhalte erworben werden, ist die Übertragbarkeit von Charakteren und Speicherständen ein wirklich wichtiges Instrument, um Kunden zu halten.

Das Entwicklerstudio hinter Destiny 2 wollte seinen Spielern eine solche Funktionalität bieten. In einer Podcast-Folge von Splitscreen berichtet der bekannte Games-Journalist Jason Schreier, dass Bungie eine solche Implementierung allerdings untersagt wurde. Vor dem Release der Forsaken-Erweiterung für Destiny 2 wollte das Entwicklerstudio eine Übertragung der Charakter-Inhalte zwischen PlayStation und PC implementieren. Sony hatte dies allerdings nicht gestattet, berichtet der Journalist, welcher sich dabei auf Quellen innerhalb des Game-Publishers bezieht.

Destiny soll mit PS4 assoziiert werden

Interessanterweise geht es Sony dabei nicht darum, Crossplay mit der Xbox One zu blockieren. Bisherige Versuche des PlayStation-Konzerns hatten sich nämlich vornehmlich darauf konzentriert, Sony-Kunden vom gemeinsamen Spielen mit PC, Xbox und Nintendo Switch auszuschließen. In dem Fall geht es Sony allerdings um reines Marketing, berichtet Schreier. Der japanische Konsolenhersteller wolle nämlich weiterhin dafür sorgen, dass Destiny alleine mit der PlayStation-Plattform assoziiert wird. „Selbst dann, wenn das bedeutet, die Spieler zu verarschen.“, ist vom Journalist im Podcast zu hören.

Sony wirbt seit längerer Zeit mit dem Motto „for the players“, ist allerdings in dieser Hinsicht außerordentlich unglaubwürdig geworden. Der Konzern arbeitet dabei vorrangig gegen die Interessen der Spieler- und Entwicklercommunity, die sich seit einiger Zeit lautstark gegen Sony beschwert.

Die Destiny 2: Legendary Collection gibt es übrigens derzeit für die Xbox One zum halben Preis direkt im Microsoft Store zu kaufen.

Destiny 2: Forsaken - Legendary Collection
Destiny 2: Forsaken - Legendary Collection
Entwickler: Bungie
Preis: Unbekannt


via mspu

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
AtzeH Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
flohbiss
Mitglied
flohbiss

Naja, da ja für Destiny und Destiny 2 jeweils exklusive Ingame-Sachen (Quests, Maps, Waffen,…) für die PlayStation angeboten wurden, kann man ein bisschen Sonys Verhalten verstehen.
Heute ab 18 Uhr stellt Google ja seine Spiele für Stadia vor und Gerüchten zur Folge soll Destiny 2 auch dabei sein.
Und in den letzten Patch-Daten von D2 hat man Hinweise zu Cross-Save gefunden.
Ab 19 Uhr presentiert Bungie was sie sich für die Zukunft von Destiny vorgenommen haben.
Könnte also spannend werden. 😁

AtzeH
Mitglied
AtzeH

„for the players“ ist wohl ein ähnlicher interner Businesscode wie „don’t be evil“ 😈