Google Stadia zum Start auch in Deutschland, später mit “Gratis”-Modell

2

Google hat heute offiziell weitere Details zum eigenen Game-Streaming-Dienst Google Stadia angekündigt. Dabei sind die Pläne des Konzerns etwas verwirrend, inkludieren sie doch eine “Founder’s Edition” sowie ein kostenloses Abonnement.

Google Stadia Pro

Der kostenpflichtige Plan von Google Stadia nennt sich Pro und kostet 9,99 US-Dollar pro Monat. Dabei ist Game-Streaming mit 4K-Auflösung bei bis zu 60 Bildern pro Sekunde möglich samt 5.1 Surround Sound-Unterstützung.

Im Zuge dieses Pakets wird Google regelmäßig kostenlose Games für die Abonnenten bereitstellen, beginnend mit Destiny 2: The Collection. Wenn Spieler ein Game auf Google Stadia erwerben möchten, bekommen sie zudem auch Rabatte auf den Preis.

Google Stadia Founder’s Edition

Wer zum Start direkt dabei sein will, wird allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. Die Google Stadia Founder’s Edition ist ein Paket, das ihr einmal erwerbt für den Preis von 129 US-Dollar.

Dieses inkludiert einen exklusiven Night Blue Google Stadia Controller, den Chromecast Ultra, 3 Monate Stadia Pro, Destiny 2 und einen Buddy Pass, womit ihr Google Stadia mit einem Freund gemeinsam nutzen könnt.

Die Vorbestellungen sind ab sofort möglich und die Käufer der Founder’s Edition werden die ersten sein, die Zugriff auf Google Stadia bekommen werden.

Google Stadia Base

Interessanterweise wird Google Stadia wie auch Spotify ein kostenloses Modell bieten, wo Spieler ihre auf Stadia erworbenen Games kostenlos spielen können.

Wer also keine Konsole und keinen PC besitzt, kann seine Games für Google Stadia kaufen und diese auf Wunsch jederzeit kostenlos spielen. Ein Abonnement ist nicht notwendig und zahlen müssen Kunden somit nur den Preis des Games.

Google Stadia Base ist allerdings auf FullHD und Stereo-Sound limitiert. Spieler erhalten jedoch keine kostenlosen Games und auch keine Rabatte auf die Spiele selbst. Jene Games, die Spieler im Zuge ihrer Pro-Mitgliedschaft erhalten, können später auch kostenlos in Google Stadia Base gezockt werden.

Google Stadia Base wird allerdings erst ab dem nächsten Jahr erhältlich sein.

Google Stadia: Erhältlichkeit

Die Google Stadia Founder’s Edition wird erst im November 2019 geliefert und erst dann für Spieler bereitstehen. Der Dienst wird zum Start direkt auch in Deutschland verfügbar sein sowie in Belgien, Finnland, Kanada, Dänemark, Frankreich, Irland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden sowie in den USA.

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
abatabatDustynation Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
abatabat
Mitglied
abatabat

Meine güte.

Da bleibt nur zu hoffen das Google das rennen nicht macht. Immer mehr macht bekommt google. Die Monopolstellung wird im Gamingbereich ausgeweitet. Ich bekomm das Kotzen.
Wäre schöner wenn Microsoft es schaffen würde. Oder besser noch Valve.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Klingt interessant. Ich werde allerdings kein Kunde. Es ist nicht geklärt, wie viele Games tatsächlich später Gratis im Pro-Abo mit angeboten werden und welche das sind. Wenn es auf dem aktuellen Xbox Live Niveau läuft kann man da gerne drauf verzichten. Das man zusätzlich jedes Spiel, welches nicht gratis in der Bibliothek ist kaufen muss ist auch unlogisch. Es sollte sich doch um einen Game-Streamingdienst handeln oder? Das ist eher wie die Amazon Prime-Abzocke, wo man fast alles noch extra bezahlen muss. Ich hoffe, dass MS mit XCloud so etwas wie eine virtuelle Konsole bietet, auf der man den Game… Read more »