Windows Phone 8.1: Entwickler können keine neuen Updates bereitstellen

12

Seit dem gestrigen Tag können im Windows Phone Store keine neuen App-Updates mehr bereitgestellt werden. Microsoft hat mit 1. Juli die Möglichkeit eingestellt, Updates für Anwendungen im Store bereitzustellen.

Das trifft allerdings nur jene Anwendungen, für welche die Entwickler ein Update vorgesehen hatten. Nachdem im Windows Phone-Store nur eine kleine Zahl an Apps zu dieser Gruppe zählt, dürften die Auswirkungen auf die Nutzer nicht allzu spürbar sein.

Denn, wer noch eine ältere App-Version installiert hat, kann die aktuellste Version der Aktualisierung weiterhin über den Store beziehen. Diese Neuerung darf somit nicht mit dem Download-Ende aus dem Windows Store verwechselt werden. Anwendungen und deren Updates können weiterhin aus dem Microsoft Store heruntergeladen werden.

Jene Windows Phone 8.1-basierten Anwendungen, die für Windows 10 Mobile bereitgestellt werden, können allerdings weiterhin heruntergeladen werden und Updates beziehen. Somit wäre WhatsApp von dieser Neuigkeit nicht direkt betroffen, würde man die Plattform noch nach 2019 weiterhin unterstützen wollen. Dass man dies allerdings nicht tun wird, hatte der Konzern jedoch vor wenigen Wochen offiziell verlauten lassen.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

12
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
3 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
h3nniLijanL_M_A_OAndrovoidDustynation Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

Ich frage mich, wie viele Windows Phone Nutzer es noch gibt und wie die Fragmentierung (WP8.1/W10M) hier aussieht.

Lijan
Mitglied
Lijan

Ich bin noch mit Windows 10 Mobile unterwegs!

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Durch solche, durch die Fachpresse noch immer und auch unabsehbar weiterhin geisternden Meldungen wird das ohnehin zunehmende Negativ- bzw. Verlierer-Image Microsofts noch mehr verbreitet, verstärkt und perpetuiert… Einfach das mobile OS in mit Redmond bloß lose verbundene, aber freundlich gesinnte, kompetente, motivierte, entschlossen kämpferische und vor allen umfassend fähigere Hände zwecks unauffälligem Weiterbestand und kontinuierlicher Weiterentwicklung auslagern! Diverse Unternehmen oder Entwicklerteams mit dafür entsprechenden Ressourcen und treuen Communities fallen mir da sofort ein. Und plötzlich hätte der Store wieder wie von Zauberhand begonnen, sich zu füllen… …wenn da einmal das monströse Schreckgespenst dahinter nicht mehr so deutlich sichtbar gewesen wäre…… Read more »

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

Warum schreibst du eigentlich immer so fantasievolle und emotionale Kommentare?

„Durch solche, durch die Fachpresse noch immer und auch unabsehbar weiterhin geisternden Meldungen“
Hä? Soll man die Wahrheit beschönigen, obwohl es nur sachlich ist?

„Diverse Unternehmen oder Entwicklerteams mit dafür entsprechenden Ressourcen und treuen Communities fallen mir da sofort ein.“
Aber nicht die Firmen, weil kein Ökosystem besteht, bzw. nicht mehr existiert.

„Und plötzlich hätte der Store wieder wie von Zauberhand begonnen, sich zu füllen…“
Hätte hätte Fahrradkette.

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Warum so „emotional“..? Emotionen bestimmen – nicht nur politisch, sondern auch in der Wirtschaft – mit auch den realen Lauf der Welt! Möchtest du konkret wissen, was da Emotionen auch im Privatbereich alles bewirken können? Nun ja, spätestens dann, wenn unser bestehendes familiäres Hardware-Equipment nach und nach sein physisches Ende erreicht haben wird, wird es da sicherlich nicht mehr durch irgendein auch nur microsoftnahes Hardware-Produkt ersetzt werden! Und auch sonst, Bsp. Software: Das 3-Jahres-Abo Office365 für das MacBook Pro meiner Tochter war da – weil berufsbedingt – der allerletzte getätigte Kauf !!! Da werde ich mich leider sogar überwinden müssen… Read more »

Lijan
Mitglied
Lijan

Volle Zustimmung!

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Wenn ich das richtig verstanden habe geht snit in windows phone 8.1 oder? Dann gibt’s für Windows 10 Mobile ja keine Probleme ? vorerst ?

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

W10M hat mehr als genug Probleme ??

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Einer meiner Kollegen, welchem ich noch 2016 so ein 500-Euro-Ding nahegelegt/aufgeschwatzt habe, wird es mir, denke ich, ohnehin bald um die Ohren werfen, wie es aussieht…
In letzter Zeit schaut er so komisch und wird verdammt still, wenn das Thema zu Sprache kommt… 🙁

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Naja, 2016 ist aber auch schon was her. Mit einem Android Phone wäre er sicher schon längst auf ein neues Modell umgestiegen. Von daher hast ihm Geld erspart ?

Androvoid
Mitglied
Androvoid

…und all die negative Propaganda beunruhigt ihn bloß und verdirbt ihm da noch die letzten Monate den Spaß daran…

h3nni
Mitglied
h3nni

Spaß? Mit Spaß hat das nichts mehr zu tun. Ich nutze das Handy noch bis zum Support-Ende, da es sonst Ressourcen /Geld-Verschwendung wäre. Ich würde es ja noch länger benutzen, wenn nicht jetzt schon so viele Apps abgestellt wären. Und komm mir nicht mit „vieles kann man ja im Browser benutzen“. Schön wär’s, aber da Microsoft den Edge seit über einem Jahr nicht geupdated geschweige denn Bugs gefixt hat, ist dieser auch eine Qual. Viele Webseiten lassen sich kaum bzw. Nur schlecht benutzen. Bei einigen kann ich nicht mal den Standard Cookie Hinweisbanner wegklicken.