WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Microsoft Edge Canary bekommt neue Funktionen

Microsoft hat den Edge-Browser im Canary-Kanal kürzlich mit einem neuen Update versorgt. Dabei hat man einerseits ein neues Feature implementiert mit dem Caret-Browsing und eine Verbesserung, die Besucher von Webseiten in unterschiedlichen Sprachen betrifft.

Der Microsoft Edge auf Chromium-Basis im Canary-Kanal bekommt nun nämlich das Caret-Browsing-Feature, das Microsoft bereits vor einiger Zeit versprochen hatte. Dabei können Nutzer einen Mauszeiger auf eine Webseite platzieren, um diesen dann mittels Pfeiltasten und Shift bewegen zu können. Das Feature ist bereits im alten Edge vorhanden und kann dort über die F7-Taste aktiviert werden. Im Chromium Edge Canary ist es als flags-Option implementiert worden.

Außerdem wichtig anzumerken, ist die Tatsache, dass man beim Microsoft Übersetzer künftig die Übersetzung in manche Sprachen für alle Seiten deaktivieren kann. Wer also eine französischsprachige Webseite im deutschen Microsoft Chromium Edge besucht, wird festlegen können, dass aus dem Französischen niemals übersetzt werden soll.


via mspu

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments