Offiziell: Reine Streaming-Console für Project xCloud ist nicht in Arbeit

4

Microsofts nächste Xbox Konsolengeneration hat offiziell einen Codenamen. Xbox Scarlett heißt die Konsole, von der es nur eine Variante geben wird. Scarlett beinhaltet nicht, wie ursprünglich angenommen zwei, sondern nur ein Gerät.

Nun hat Xbox-Chef Phil Spencer in einem Interview ein weiteres Detail verraten. Während Project Scarlett keine „Arcade“- und „Pro“-Varianten besitzen wird, war dennoch eine weitere Xbox-Konsole im Gespräch. Eine Art Apple TV-Box für reines Cloud-Streaming wurde vermutet. Entsprechende Gerüchte hat nun Xbox-Chef Phil Spencer ganz offiziell zurückgewiesen. Demnach ist derzeit keine reine Streaming-Konsole in Arbeit. Stattdessen blicke man auf das Smartphone als Zielgerät für Project xCloud.

xCloud Streaming auf das Smartphone zu bringen, ist also die primäre Strategie von Microsoft. Der Manager gab allerdings auch an, dass viele Nutzer die Xbox One S All-Digital Edition mit einer Streaming-Konsole verwechselt hatten. Microsofts Project xCloud startet in der ersten Beta bereits in einem Monat, vorerst jedoch nur in ausgewählten Märkten. Preise für den Dienst hat der Konzern bislang nicht bekannt gegeben.


Quelle

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments