WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Apps/Games

Samsung integriert OneDrive in die Android Fotos-App

Im Zuge der Erweiterung der Partnerschaft zwischen Microsoft und Samsung wird der südkoreanische Hersteller künftig verstärkt auch auf Dienste der Redmonder setzen.

In Zukunft wird Samsung nämlich OneDrive nativ in die Galerie-App auf den eigenen Android-Smartphones integrieren. Somit werden die Fotos von Samsung Galaxy-Besitzern auf Wunsch in die Microsoft-Cloud hochgeladen. Nutzer haben damit eine integrierte Alternative zu Google Fotos sowie dem Cloud-Speicherdienst des Suchmaschinengiganten. Dass es ein Angebot für erweiterten Speicher geben wird für Käufer von Samsung-Smartphones, ist indes nicht angekündigt worden. OneDrive-Nutzer bekommen im Zuge eines Office 365-Abonnements allerdings ein Terabyte Speicher ab 50 Euro im Jahr.

Samsung und Microsoft haben bekannt gegeben, dass das Galaxy Note 10 das erste Smartphone sein wird, welches diese Integration mit OneDrive bekommen wird. Über App-Updates wird Samsung die neue Galerie-App auch für weitere Geräte ausrollen.

> Office 365 Home kaufen


Enthält Partnerlinks.

Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

8 Comments

Schreibe einen Kommentar