Windows 10 Mai 2019 Update: Marktanteil im letzten Monat verdreifacht

0

Das Windows 10 Mai 2019 Update ist nun bereits seit Ende Mai verfügbar. Microsoft hat allerdings die Art des Rollouts verändert, sodass die Updates nicht mehr automatisch angeboten und installiert werden.

Lediglich Nutzer des Windows 10 Oktober 2018 Updates, dessen Support nämlich Anfang Mai 2020 ablaufen wird. Nur dann, wenn der Support einer Windows 10-Version ablaufen wird, rollt Microsoft die Feature Updates automatisch aus.

Der Nutzungsanteil von Windows 10 Version 1903 stieg in den letzten Monaten eher langsam. Im Vergleich zum letzten Monat konnte das Mai 2019 Update seinen Anteil am Markt verdreifachen. Damit liegt es nun auf genau 33 Prozent. Das Windows 10 Oktober 2018 Update kommt auf 28,7 Prozent, während das Windows 10 April 2018 Update derzeit bei 33,1 Prozent steht. Somit weisen drei unterschiedliche Versionen von Windows 10 einen Marktanteil von etwa einem Drittel auf. Dies ist das erste Mal in der Geschichte von Windows 10, dass eine solche Teilung des Nutzungsanteils vorliegt.

Im Vergleich zum letzten Monat hat sich verändert, dass Microsoft die Nutzer nun per Benachrichtigung über das optional verfügbare Update informiert. Nur wer in den Einstellungen unter Update & Sicherheit die Aktualisierung manuell herunterlädt, kann das Update beziehen. Entsprechend scheint die Strategie mit den Benachrichtigungen aufgegangen zu sein.


Quelle: AdDuplex

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: