WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Windows Core OS wird ein Cloud-basiertes Betriebssystem der nächsten Generation

Windows Core OS ist ein mit großer Spannung erwartetes Betriebssystem, an dem aktuell zahlreiche Windows-Ingenieure basteln. Es soll die Basis bilden für Microsofts kommende Betriebssystem-Projekte der Zukunft, wozu auch das Surface Hub 2X-, das HoloLens 2-Betriebssystem sowie Windows Lite gehören wird.

Erneut sind nun Hinweise auf Windows Core OS im LinkedIn-Profil eines Microsoft Software-Ingenieurs gesichtet worden. Darin schreibt der Entwickler, er habe an Azure-betriebenem Device-Management gearbeitet, darunter an Protokollen für IoT-Geräte, für die nächste Generation an „WCOS Geräten“ sowie weiteren Bereichen.

Außerdem hat ein Entwickler, welcher bislang an Windows Server gearbeitet hatte, einen Teil zu Windows Core OS beigetragen, wenn man seinem LinkedIn-Profil traut. Er habe demnach Schnittstellen für Storage Spaces in Windows Core OS implementiert. Hierbei handelt es sich um eine Funktion von Windows Server, welche die Daten bei versagenden Festplatten bzw. Speichermedien sichern kann. Diese Technologie scheint zum Teil auch in Windows Core OS Einzug zu finden, wodurch das Betriebssystem insgesamt robuster und stabiler werden sollte.


via WindowsLatest

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments