Lenovo IdeaPad S540: Der neue 13-Zoll Flaggschiff-Killer unter den Notebooks?

1

Wenn ein Hersteller ein Gerät baut, welches weit oberhalb seiner Gewichtsklasse kämpft, dann spricht mich das persönlich immer sehr an. Diese Flaggschiff-Killer sind Smartphones oder PCs, die tolle Hardware bieten und dennoch wesentlich weniger kosten als vergleichbare Geräte.

Was Xiaomi und OnePlus seit Jahren erfolgreich bei Smartphones machen, ist am PC-Markt sehr unüblich geworden. Jeder Hersteller hat mittlerweile ein absolutes Premium-Produkt, welches technisch und preislich ganz oben mitspielt. Ob nun ein Surface Laptop 2, Dell XPS 13, Lenovo Yoga S940, MateBook X Pro oder ein MacBook Pro. All das sind Laptops, wo die Hersteller keine Kompromisse machen wollen, nicht beim Design, nicht bei der Verarbeitung und schon gar nicht bei der Hardware. Dafür lassen sich die PC-Bauer allerdings auch fürstlich entlohnen.

Es gab viele Ansätze für einen Flaggschiff-Killer bei Premium-Notebooks, aber meiner Ansicht nach hatte dies das HP Envy 13 im Jahr 2017 noch am besten verkörpert. Es bot die Hardware eines Flaggschiffs und machte kleine Kompromisse beim Display sowie der Verarbeitung. Keiner der Kompromisse war allerdings derart gravierend, dass man es nicht beinahe auf dieselbe Stufe mit einem High-End Notebook hätte stellen können. Seitdem wurde ein solcher Ansatz oft versucht, aber die eingegangenen Kompromisse waren stets zu groß. Das Lenovo Yoga S730 beispielsweise war ein tolles Notebook, welches allerdings kleine Akku-Schwächen im Vergleich zur Oberklasse aufwies.

Lenovo IdeaPad S540 – Hardware

Mit dem neu vorgestellten Lenovo IdeaPad S540 hat der Hersteller nun einen neuen Laptop präsentiert, den man im Zuge der IFA 2019 in Berlin vorzeigen wird. Das preislich in der oberen Mittelklasse angesetzte Notebook verfügt über absolute High-End Flaggschiff-Hardware. Womöglich bringt uns Lenovo mit dem neuen IdeaPad S540 endlich einen 13-Zoll Flaggschiff-Killer, auf den zumindest ich schon seit einiger Zeit gewartet habe.

Das Lenovo IdeaPad S540 macht in Sachen Hardware nämlich einen großen Schritt nach oben. Während selbst die Basis-Ausstattungen von Flaggschiff-Geräten noch FullHD-Displays besitzen, wird es das IdeaPad S540 einzig und allein mit QHD-Display geben. Mit satten 2560 x 1600 Pixeln löst das 13,3-Zoll große IPS-Display im 16:10-Format auf. Selbst bei höherpreisigen Notebooks ist das nicht gewöhnlich.

Trotzdem spart Lenovo nicht bei der übrigen Hardware: Das Lenovo IdeaPad S540 gibt es wahlweise als Intel- als auch als AMD-Konfiguration. Es stehen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation sowie AMD Ryzen-CPUs der 3. Generation zur Verfügung. Die Intel-Modelle können zudem auch mit einer dedizierten Nvidia MX250-Grafikkarte ausgestattet werden. Es gibt zeitgemäß zwischen 8 und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie bis zu einem Terabyte an M.2 angebundenen SSD-Speicher. All diese Hardware steckt in einen 13,3-Zoll Ultrabook mit einem Gewicht von 1,25 Kilogramm und einer Tiefe von unter 16 Millimetern. Es gibt keine FullHD-Variante, kein Modell mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und auch keines mit 128 Gigabyte SSD-Speicher. Ein Novum und das selbst im absoluten Premium-Bereich. Sogar den Surface Laptop 1 gab es in einer solchen Einsteiger-Konfiguration.

Und es kommt noch besser: Lenovo entschied sich dafür, einen Akku mit 56 Wattstunden Kapazität einzubauen. Das soll laut Hersteller für Laufzeiten bis 16 Stunden ausreichen. Schätzungsweise sollte die 8 Stunden Marke damit aber auch mit den stärkeren Prozessor-Optionen zu knacken sein.

Lenovo IdeaPad S540 – Spezifikationen

  • Display: 13,3″ QHD, 2560 x 1600, IPS, NTS 72%, 16:10
  • Prozessor
    • AMD Ryzen 7 3700U
    • AMD Ryzen 5 3500U
    • Intel Core i7-10710U
    • Intel Core i7-10510U
    • Intel Core i5-10210U
    • Intel Core i3-10110U
  • Grafik:
    • AMD Integrated Graphics
    • Intel Integrated Graphics
    • Nvidia GeForce MX 250 (Intel)
  • Arbeitsspeicher: 8 / 16 Gigabyte DDR4 2400 Dual Channel
  • Speicher: 256 GB / 512 GB / 1 TB PCIe M.2 SSD
  • Akku: 56 WH, bis zu 16 Stunden
  • Gewicht: 
    • 1,25 Kilogramm (Intel)
    • 1,4 Kilogramm (AMD)
  • Maße: 
    • Intel: 296,9 x 208,6 x 15,95 Millimeter
    • AMD: 296,9 x 208,6 x 15,95 Millimeter
  • Features: Tastaturbeleuchtung, IR-Kamera

 Lenovo IdeaPad S540 – Preis und Erscheinung

Ein hochauflösendes Display, ein leichter Formfaktor, eine Auswahl aus mobiler High-End Hardware und ein großer Akku: Das klingt teuer. Angesichts dieser Tatsache wird aber überraschen, dass dieses Notebook nicht in der High-End Serie des Herstellers angesiedelt ist. Je höher die Hunderterstelle des Modellnamens, desto höher die Preisklasse, kann man bei Lenovo zusammenfassen. Das Yoga S940 ist das Flaggschiff, das Yoga S730 ist in der oberen Mittelklasse angesiedelt.

Das Lenovo IdeaPad S540 beginnt jedenfalls preislich ab 799 Euro in der günstigsten Konfiguration, wahlweise mit AMD Ryzen 5 oder Intel Core i3-10110U Prozessor. Die Geräte werden im Oktober 2019 auf den Markt kommen und dürften bis zum nächsten Jahr auch so weit im Preis sinken, dass sie richtig attraktiv werden.

> Lenovo IdeaPad S540 im Preisvergleich

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments