WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Offiziell: Windows 10 Sets kehren vorerst doch nicht zurück

Die Windows 10 Sets waren eine Funktion, welche das Interface von Windows 10 grundlegend verändern sollten. Die größte Änderung für Windows seit über 20 Jahren sollte nämlich Tabs für Apps und Programme mitbringen.

Getestet hatte Microsoft diese Funktion zuletzt mit dem Windows 10 Redstone 5-Update, welches dann zum Release als Windows 10 Oktober 2018 Update dieses Feature allerdings nicht mehr dabei hatte. In den jüngsten Insider-Builds zu Windows 10 20H1 sind kürzlich erneut Komponenten der Windows 10 Sets gesichtet worden. Diese hatten auf eine Rückkehr der Windows 10 Sets gedeutet. In Anbetracht des Fortschritts beim neuen Microsoft Chromium Edge sowie des bisher kleinen Feature-Umfangs von 20H1 war durchaus anzunehmen, dass die Sets jene große Neuerung sein werden, mit denen das Frühjahrsupdate für das Jahr 2020 daherkommen wird.

So kommt es jedoch nicht, teilte Microsoft nun offiziell mit. Diese Aufgabe hat Microsofts Programm-Manager für das Windows Insider-Programm Brandon LeBlanc auf Twitter übernommen. Auf die Frage des für seine Leaks rund um Microsoft bekannte Twitter-Accounts WalkingCat antwortete der Microsoft-Manager auf die Frage, ob die Sets in Build 19481 eine Rückkehr feiern, schlichtweg „Nope“. Diese Build existiere zwar, enthalte jedoch zum größten Teil jene Neuerungen, die auch die Insider bekommen haben. Es gäbe hier nichts zu sehen, teilte er in einem weiteren Tweet mit.

Ausgeschlossen ist es damit zwar nicht, dass Microsoft die Sets noch mit Windows 10 20H1 ausrollen wird, aber unwahrscheinlich wird es dadurch allemal. Ob Microsoft die Implementierung dieser Funktion völlig aufgegeben hat oder ob man es noch ein weiteres Mal probieren wird, das ist bislang nicht klar. In einem Statement teilte man zuletzt im April 2019 mit, das Feature sei nicht begraben worden.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments