WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Windows 10 ARM für Lumia: Mobile Shell macht enorme Fortschritte

Microsoft hat Ende 2016 die Produktion der Lumia-Smartphones eingestellt, nachdem man noch im Februar desselben Jahres mit dem Lumia 650 das letzte Windows 10 Mobile-Gerät auf den Markt gebracht hatte. Seitdem wird das Betriebssystem von Microsoft nicht mehr mit neuen Funktionen versorgt, sondern nur mit Sicherheitsupdates versorgt.

Die Modder-Community hat sich den verwaisten Zustand des Systems zunutze gemacht und konnte zahlreiche Möglichkeiten finden, andere Betriebssysteme zu installieren. Die Portierung von Windows 10 ARM ist zu 90 Prozent abgeschlossen mit beinahe vollständig funktionaler Hardware und Software. Die Pflicht ist jedenfalls erfüllt, denn Windows 10 ARM läuft auf den Lumia 950, Lumia 950 XL sowie auch dem Acer Jade Primo mittlerweile richtig gut. Nun folgt die Kür, die da lautet, Windows 10 am Desktop für mobile Geräte zu optimieren.

Hierfür hat sich ein Entwickler die Mühe gemacht und hat die Mobile Shell für Windows 10 ARM entwickelt. Es handelt sich hierbei um eine Anwendung, welche das Interface von Windows 10 für mobile Geräte optimiert. Die Mobile Shell hat in letzter Zeit enorme Fortschritte gemacht und bietet mittlerweile eine Vielzahl an UI-Elementen vom Smartphone-Betriebssystem der Redmonder. Dabei wird der Tablet-Modus so umgestellt, dass dieser an Windows 10 Mobile erinnert. Für die Smartphones gibt es eine Akku- und WLAN-Anzeige in der Statusleiste, die bekannten Onscreen-Tasten am unteren Ende des Bildschirms sowie Benachrichtigungsbanner wie auf Smartphones.

Damit macht Windows 10 ARM für die Lumia-Smartphones echte Fortschritte, allerdings ist an einen produktiven Einsatz des Systems noch nicht zu denken. Während man durchaus sagen kann, dass nun alles zu einem gewissen Grad funktionstüchtig ist, darf man keine wirkliche Stabilität oder gar gute Performance erwarten. Momentan steht die Mobile Shell als eine frühe Alpha-Version auf Github zum Download bereit. Die Mobile Shell beschleunigt tatsächlich die Bedienung des Windows-Systems etwas, ist allerdings auch ziemlich weit von einer produktiven Einsatzmöglichkeit entfernt.


Quelle: Github

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments